Brauche dringend Hilfe bitte...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von neveralone 18.10.10 - 10:42 Uhr

Morgen Mädels,

seit Samstag beschäftigt mich ein nicht ganz appetitliches Thema #hicks..

Normalerweise heisst es, dass man nach dem ES austrocknet und der ZS erst kurz von NMT wässrig werden kann, was oft auf die Mens hindeutet da sich die GBS anfängt abzubauen...

So, nun zu meinen Problemchen....am Samstag war ich ES +4 bis dahin war auch alles ok (trocken) , aber Nachmittags fing es dann an...wässriger ZS ohne Ende und es hat bis jetzt noch nicht aufgehört #schwitz ...fängt meine GBS etwa jetzt schon sich abzubauen? Oder hat jemand von Euch etwas ähnliches??

Ich weiss, Ihr seid keine Ärtze aber ich würde gerne Eure Meinungen hören..

Vielen Dank
Lg
Andrea

Beitrag von wartemama 18.10.10 - 10:46 Uhr

Und so etwas beschäftigt Dich das ganze Wochenende?! #gruebel

Ich kenne mich mit ZS nicht aus, aber ich würde mir gar keine Gedanken darüber machen. Wenn ich hier so lese, ist es ja sowieso bei jeder Frau anders. :-)

Viel Glück! #klee

Beitrag von sweedaaa 18.10.10 - 10:48 Uhr

Eben es ist bei jeder Frau anders. Ich hab zum Beispiel um den ES herum nie spinnbaren ZS, nur vermehrten....

Mach dir nicht so einen Kopf, wird schon alles seine Richtigkeit haben!#klee

Beitrag von neveralone 18.10.10 - 10:53 Uhr

naja nicht wirklich das ganze WE ;-)...sonst mache mir auch keine grosse Gedanken um meinen ZS nur dieses Mal ist es wirklich ein bischen komisch..

Schönen Tag noch! :-)

Beitrag von jwoj 18.10.10 - 10:47 Uhr

Führst du ein ZB? Wenn ja, ist deine Temperatur auch runter gegangen? Oft gibt es ja in der zweiten Zyklushälfte einen Östrogenabsacker, also einen Tempiabsacker, der durch vermehrte Östrogenausschüttung ausgelöst wird, und dieser geht dann auch mit dem flüssigen ZS wieder einher. Das könnte eine mögliche Erklärung sein.
Für die Mens wäre es ja viel zu früh.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von neveralone 18.10.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

ja mein ZB ist in meiner VK.. Tempi ist nicht gefallen.. hinzu kommt noch das mein PMS dieses Mal ganz besonders schlimm ist..naja mal schauen was die nächsten Tage noch so bringen.

Danke für Deine Antwort

Dir auch weiterhin viel Glück!

Beitrag von sweetheart12109 18.10.10 - 11:07 Uhr

??? Siehst du? Bei mir ist es immer ganz anders gewesen. Hatte nach der Mens kaum ZS , in der mitte dann vermehrt und nach dem ES hat es wieder kontinuierlich abgenommen. Hatte aber nie kurz vor der Mens vermehrten ZS, eher trcken gelegt#rofl
Das einzige mal wo es bei mir nicht nachgelassen hat mit dem flüssigen ZS, war bei meiner Schwangerschaft, da hatte ich mich auch erst gewundert, warum es immer noch so flüssig ist- dann wußte ich warum.
Aber siehst du, es ist bei jedem anders.
Vielleicht kannst du ja auch bald sowas verzeichnen #winke

LG