Wie tropfe ich MuMi in die Nase?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mela5 18.10.10 - 11:05 Uhr

Guten Morgen!

Meine Kleine (5 1/2 Wochen) hat sich bei mir angesteckt und nun nen Schnupfen und dadurch ne verstopfte Nase.

Es soll ja helfen, wenn man MuMi in die Nase tropft. Aber wie mach ich das am besten?

LG
Mela

Beitrag von katrin.-s 18.10.10 - 11:11 Uhr

hi, ich habe einen strielen babylöffel genommen und etwas milch überm waschbecken rausgedrückt, auf den löffel, und dann vom löffel in die nase laufen lassen. unsere hat das nie gestört.;-)
lg katrin

Beitrag von mel_p 18.10.10 - 11:12 Uhr

hast du einen tee sauger da? ich habe immer ein tee sauger genommen dort mumi rein und so in die nase geträufelt!

lg

Beitrag von sephora 18.10.10 - 11:12 Uhr

mit einer pinzette. gibts in der apotheke.
übrigens, mumi hat bei uns nix gebracht..eher das gegenteil weils so klebrig ist.
Was wirklich gut hilft ist kochsalzlösung ins näschen tropfen. das spült durch und hat auch keine nebenwirkungen.

lg

Beitrag von tanzlokale 18.10.10 - 14:26 Uhr

Ui, das ist aber bestimmt schwierig ;-)

Beitrag von noneofakind 18.10.10 - 12:34 Uhr

Bei uns hat's mit einer Pipette gut funktioniert. In ein kleines Glas etwas Milch ausgestrichen und dann ein bißchen reingetropft. Hat toll abschwellend gewirkt.

Beitrag von doro229 21.10.10 - 21:54 Uhr

bitte bitte niemald mumi in die nase tropfen!!!!

dass das helfen soll ist erstens quatsch und zweitens ist die mumi zu fetthaltig. dadurch gelangt fett in die lunge des babys und es bekommt im schlimmsten fall eine lungenentzündung. das fett verklebt die kleinen lungenbläschen und geht dort nie wieder weg!

bitte versuch es mit kochsalzlösung. damit haben wir gute erfahrungen gemacht. wenn die kleine älter ist und der schnupfen richtig läuft, kann man auch mal zur not nasentropfen für säuglinge nutzen.

lg ;-)

mami mit zwerg 15 wochen