Centrum gibt es nicht mehr na toll ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzessinaqua 18.10.10 - 11:06 Uhr

Huhu ihr Lieben,
habe da ein kleines Problem, war heute in der Apotheke und wollte mir meine Centrum wieder holen.
Dann wurde mir gesagt das es diese derzeit nicht gibt, weil sie angeblich ein inhalsstoff nicht genau benannt haben und nun darf es erstmal nicht verkauft werden.
Soweit ok für mich aber dann wollte der Apotheker mir das Femibion andrehen. problem ich vertrage es nicht. Bekomme von denen mega magenschmerzen und nehmen ohne ende zu.
Das heißt ich kann nun laut Apotheke dann nicht mehr nehmen zusätzlich.

Habt ihr da eine Lösung weil ich will mein kleinen ja unterstützen. oder kann ich nun vll bis ende ganz verzichten weil bin ja schon 28 ssw?

Über gute ideen oder Lösungen wäre ich echt dankbar.

LG
Manu mit Lars im Bauch 27 + 2

Beitrag von deenchen 18.10.10 - 11:09 Uhr

Diese Vitaminpillchen sind doch eh nur Geldmacherei. Kauf dir für das Geld lieber Obst und Gemüse, damit tust du deinen Körper sogar noch einen Gefallen und du bekommst auch alle Vitamine und Mineralstoffe :-)

Beitrag von prinzessinaqua 18.10.10 - 11:10 Uhr

Na das mache ich sowieso von Anfang an #rofl aber habe eben gedacht tu da was gutes.
Bin doch eine Angst mama immer in den Sachen.
Aber vielen lieben dank beruhigt mich wieder etwas mehr.

Beitrag von deenchen 18.10.10 - 11:14 Uhr

Ja genau mit dieser Angst machen diese Firmen ja auch ihr Geld.
Also mir würde es stark zu denkn geben wenn ich von den einen Pillchen Magenschmerzen bekomme und andere sogar vom Markt genommen werden, da kann doch was nicht stimmen.

Beitrag von lena1309 18.10.10 - 11:10 Uhr

Hallo Manu,

wenn du ausreichend Obst und Gemüse isst, brauchst du diese Zusatzprodukte garnicht. Du kannst Folsäure nehmen, aber diese zusätzlichen Vitaminbomben bringen nichts und könne sogar schaden, wenn du bestimmte Vitamine überdosierst.

Schöne Woche wünsche ich dir.
Meike

PS: Für zusätzliches Eisen kannst du Kräuterblut nehmen, bei vielen hilft das schon.

Beitrag von kikra02 18.10.10 - 11:13 Uhr

Ich hab von Milupa Neovin genommen.

Da ist auch die empfohlene Menge Folsäure und Jod drin, zusätzl. jede Menge versch- B-Vitamine, Eisen, Calcium, Magnesium.
Da gibt es Schluck-oder Brausetabletten. Würde dir aber die Schlucktabletten empfehlen.
Ob Du die verträgst weiß ich natürlich auch nicht.

Lg, Kikra02

Beitrag von kikra02 18.10.10 - 11:16 Uhr

Hab grad in der Intenetapotheke nachgeschaut 60Stk. kosten 22,35€.

Zusammensetzung:
alpha-Tocopherol 13mg
Ascorbinsäure 110mg
Biotin 0.06mg
Calcium carbonat +
Cyanocobalamin 0.0035mg
Eisen (II) fumarat +
Folsäure 0.4mg
Kalium iodid +
Magnesium oxid +
Nicotinsäure 15mg
Pantothensäure 6mg
Pyridoxin 1.9mg
Riboflavin 1.5mg
Thiamin 1.2mg
Zink oxid +
Calcium Ion 200mg
Cellulose +
Eisen (II) Ion 15mg
Eisen (III) oxid +
Fettsäuren +
Glycerol +
Hypromellose +
Iodid Ion 0.2mg
Magnesium Ion 100mg
Povidon +
Silicium dioxid +
Speisefettsäuren, Magnesiumsalze +
Titan dioxid +
Zink Ion 10mg


Beitrag von sonnelieb08 18.10.10 - 11:15 Uhr

Hallo, also meine FA hat nichts davon gesagt, kauf doch im internet oder geh zum anderen Apotheker. Ich glaube nicht das er dir dir Wahrheit gesagt hat.

lg lilli

Beitrag von anyca 18.10.10 - 11:24 Uhr

Ich habe am Anfang Folsäure genommen und dann gar nichts mehr, das ist doch eh Geldschneiderei. Kauf Dir Obst und Gemüse!

Beitrag von schmusimaus81 18.10.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

ich habe in der 2. Schwangerschaft Vitaverlan genommen. Die Tabletten sind nicht sooooo groß wie die von Centrum. Jetzt in der 3. Schwangerschaft habe ich den größten Teil auf sowas verzichtet, da ich mich allein schon durch die Kinder gesünder ernähre. Unsere Eltern / Großeltern haben sowas schließlich auch nicht genommen und die hatten manchmal noch nicht mal was anständiges zum Essen. Deswegen sind wir auch gesund zur Welt gekommen.

Du hast den wichtigsten Teil der Schwangerschaft auch bereits hinter dir. In den nächsten Wochen entwickelt sich nicht mehr so viel beim Kind, sondern es nimmt hauptsächlich an Größe und Gewicht zu. Von daher wäre es nicht schlimm, wenn du nichts einnimmt.

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von ratz-u-ruebe 18.10.10 - 11:35 Uhr

Stimmt, Centrum Materna wurde vom Markt genommen. Ich nehme an, dass es an der Oktober Ausgabe von "Ökotest" liegt, wo Materna die schlechteste Bewertung überhaupt - nämlich ungenügend, erhalten hat. Als "sehr gut" wird "Gynvital gravida" von Jenapharm bewertet !! Ist aber auch eine der teuersten Marken.

Folio Tabletten von SteriPharm wurde neben Femibion mit "gut" bewertet. und ist wesentlich günstiger.

Online kann man Centrum Materna auch so gut wie nicht mehr erwerben!! Liebe Grüße,

ratz-u-ruebe

Beitrag von tabea669 18.10.10 - 13:13 Uhr

Hi,
hab noch ne ungeöffnete Probepackung Centrum zuhause. Wenn du mir deine Adresse gibst (über private Nachrichten) schicke ich die die Packung gerne zu.
Lg,
Tabea

Beitrag von prinzessinaqua 18.10.10 - 13:18 Uhr

Huhu ihr Lieben,
super lieben dank an euch... dann nehme ich nun noch meine letzten 4 und ab Samstag nichts mehr.
Denke auch das ich dem kleinen nicht mehr schaden kann. Ich esse viel Obst und gemüse etc und stimmt früher gab es sowas auch nicht und wir sind gesund.

LG
Manu

Beitrag von fujiko 18.10.10 - 14:23 Uhr

Hi.

Mir gings genauso. Meine FÄ hat mir dann "Gynvital gravida" empfohlen und ich vertrage es sehr gut. Ich würde nicht darauf verzichten wollen. Schließlich ernährt man sich ja nicht jeden Tag nur von Gemüse und Obst. Also ich zumindest nicht :-).
Frag doch am besten nochmal Deinen Arzt was er meint.

LG und alles Gute
Fujiko mit Babymaus inside (32. SSW)