hallo zwillinge anhand hcg??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckiii 18.10.10 - 11:16 Uhr

hallo ihr lieben
habe am we positiv getestet !! Freuen uns rieesssssiiiigg darüber!!
aber mache mir da so meine gedanken jetzt!!
wir haben schon eine tochter und haben gesagt das wir auf jeden fall noch ein kind möchten .2 Kinder nicht mehr und nicht weniger
jetzt hab ich von verwandten gehört das ich anscheinend vorbelastet für zwillingen sein soll!!! (Weiss nicht ob ich das schaffen würde, 1 kleinkind und zwillinge! (bitte nicht falsch verstehen).
Von meiner mutter die mutter hat zwillinge bekommen und meine mutter ist einer der zwillinge!
es heisst doch das der hcg bei zwillingen höher sein soll oder?? meine letzte periode war am 20.9.
und habe am donnerstag abend getestet da war er negativ am freitag morgen war er dann positiv!! was meint ihr dazu ? dann müsste er da doch auch schon positiv angezeigt haben oder????

wenn es so wäre würden wir es dann bestimmt schaffen aber vielleicht versteht jemand meine gedanken
lg

Beitrag von himbeerstein 18.10.10 - 11:19 Uhr

Man kann sich auch verrückt machen #rofl

Also das ist doch egal. Ändern kannst du es eh nicht #liebdrueck

Warte ab und wenn es Zwillinge sein sollten, dann sei froh, denn viele wünschen sich Zwillinge und bekommen keine. Also.. abwarten und zwei Tees trinken #freu

Beitrag von .4kids. 18.10.10 - 11:20 Uhr

Wer kein stress hat macht sich welchen;-)

Abwarten

Beitrag von schneckiii 18.10.10 - 11:26 Uhr

ja ich weiss schon bin ja eigendlich bescheuert !!! Würden das schon hin bekommen !! lg#verliebt

Beitrag von lady79marmelade 18.10.10 - 11:27 Uhr

Also die Mutter meiner Mutter ist ein Zwilling und der Vater meines Vaters auch. Trotzdem gabs bislang nie wieder Zwillinge in unserer Familie.

Auch ich bekomme das zweite Nicht-Zwillingskind.

Dass man Zwillinge anhand des HCG Wertes feststellen kann, halte ich für Quatsch und erst Recht nicht allein anhand von SS-Tests.

Lass mal die Kirche im Dorf ;-).

Beitrag von bunny2204 18.10.10 - 11:28 Uhr

also bei meinen Zwillingen (die ich leicder dann verloren habe) war das HCG ganz normal.

Bunny #hasi

Beitrag von julimond28 18.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

also durch mein kiwu-klinikzeit weiß ich das die ärzte da oft anhand des hcg's sagen stellen sie sicjh auf zwillinge ein (da ist ja aber die chance auf mehrlinge stark erhöht).

Die Oma meines Mannes war selbst zwilling, hat zweimal zwillinge bekommen (1x eineiig und 1x zweieiig).
Meine Oma hat auch einmal zwillinge gehabt, in der nächsten Generation waren dann aucgh zwillinge und in der darauffolgenden hat es dann meinen Bruder getroffen, auch zwillinge!

Wir hatten beim eisprung auslösen vier follikel, also von daher schon erhöhte chance auf mehrlinge, schwanger bin ich mit einem Baby!!

Also, erstmal abwarten!!

Was ich verstehe ist das man geschockt ist wenn man schon eines hat und dann zwillis bekommt! Haben Bekanntw von uns gerade erlebt, am anfang sind auch ein paar Tränchen geflossen!
Aber so ist es nunmal!!!!
Du denkst aber nicht im ernst daran sie wegmachen zu lassen nur weil es zwei sind, oder????
Das würde ich ehrlich gesagt furchtbar finden!! Dann sollte man lieber die pille weiter nehmen!

LG:-D

Beitrag von suesseloewin27 09.04.11 - 00:52 Uhr

also, ich kann verstehen warum du dich hier ans forum gewendet hast. schliesslich ist es auch dafür da und natürlich macht man sich seine gedanken und wenn man niemanden hat (oder mit bekannten und freunden noch nicht reden will) finde ich ein anonymes forum ganz gut. und da finde ich auch nicht das du dich verrückt machst.bei uns z.b gibt es keine zwillinge in der familie und ich war mit zwillingen schwanger. allerdings waren beide sehr krank und habe mich dann schweren herzens gegen eine austragung entschieden. aber ich denke auch die frage ob man es schafft stellt man sich genauso bei einem kind oft. ängste hat man immer, aber soll ich dir mal was sagen? andere frauen kriegen das auch hin ;)

also kopf hoch und FA abwarten ;)

Beitrag von angie-1980 18.10.10 - 11:52 Uhr

hallo,

also bei mir wurde ein bluttest gemacht und anhand diesen konnte man schon
feststellen das ich zwillis erwarte. mein hcg war bei über 1300 und das bei tf+12
wenn du es unbedingt vor dem esrten us wissen willst, kommst du wohl um nen bluttest beim fa nicht rum!

lg angie

Beitrag von cama1511 18.10.10 - 12:05 Uhr

Ich kann dir nur sagen, dass ich bei ES+14 einen HCG von 3342 hatte und ich habe "nur" ein Baby bekommen :-)

Ich denke nicht, dass man es nur anhand von einem hohen HCG Wert sagen kann. Da musst du bis zum ersten US durchhalten ;-)

LG
Caro

Beitrag von jurbs 18.10.10 - 12:38 Uhr

das HG kann super hoch sein oder genau wie bei nem Einling ... aber das Östrogen und Progesteron ist meist höher bei Twins