welche größe für den schlafsack/ puck bei neugeborenen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kielcza82 18.10.10 - 11:18 Uhr

frage steht ja schon oben.
und was ist besser?
was ist der unterschied zwischen einem schlafsack und einem puck?

Beitrag von star-gazer 18.10.10 - 12:32 Uhr

Hallo!
Ich hab für den Anfang die Alvi-Mäxchen in 50/56 geholt. Der Außensack passt für beide größen und es gibt je Größe einen Innensack. Die nächst größeren sind 62/68 und die hab ich auch noch.
Alles gebraucht zu super Preisen!

Zum Pucken gibt es verschiedenes. Du meinst wahrscheinlich einen Pucksack / Strampelsack.
Das ist ein "Säckchen" mit breitem Bündchen, das nur bis zum Bauch geht. Die Kleinen sollen sich dort wohlfühlen, weil sie schön strampeln können und Ihre Beinchen spüren. Haben dort drin meist nackte Beinchen.
Außerdem gibt es noch Puckdecken, in die das Kleine komplett eingewickelt wird. Sie sollen sich dort wohl wie im Mutterleib schön "eingeengt" fühlen. Ist wohl oft für unruhige Babys geeignet.

Also ich habe Schlafsäcke zum Schlafen geholt und einen Strampelsack für´s wachsein und z.B. die Babyschale. Die guten haben nämlich auch Schlitze für die Gurte #winke