Verdacht auf ELSS

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von karina6886 18.10.10 - 11:25 Uhr

Guten Morgen Mädels!

Bin heute bei 5+4 und man sieht im US noch NIX#schmoll!
Da ist wohl lediglich ein kleiner schwarzer Punkt von 2mm aber der war das letzte Mal auch schon da und keiner weiß obs die FH ist...! Ich bin so traurig!!! HCG steigt wunderbar an, sogar ein bisschen mehr als Verdopplung in 2 Tagen.

Es besteht der Verdacht auf ne ELSS, aber auch da kann sie nicht viel sehen, weil es rund um die Eierstöcke wie im Schlachtfeld aussieht#schock.
Muss am Mittwoch nochmal hin, da sollte das HCG so um die 1700 sein und man MUSS was sehen, wenn nicht muss ich noch am gleichen Tag zu nem Spezialultraschall.

Bin mittlerweile psychisch total am Ende, diese Warterei macht mich verrückt!!!#schwitz

Ab wann hat man bei euch was gesehen??

Sorry fürs ausheulen#schmoll#schmoll

LG Karina 5+4

Beitrag von shiningstar 18.10.10 - 12:06 Uhr

Hey, mann muss erst ab einem Wert von 2000 was sehen.
Mittwoch bist Du dann bei 5+6 oder?! Ist da der hcg-Wert nicht generell etwas wenig?! Ich hatte bei 5+3 einen Wert von über 11.000... Ohne Dich jetzt zu beunruhigen...

Beitrag von karina6886 18.10.10 - 12:14 Uhr

Hab bei PU+14 mit nem HCG von 22 gestartet, von dem her ist der Wert jetzt sehr gut, meint die Ärztin.

Meine Theorie: Hatte nen Blastotransfer und meine EZ ham sich nicht gleich eingenistet sondern sind Richtung EL gewandert und da erst 1-2 Tage später eingenistet. Das würde den niedrigen Wert am Anfang und jetzt die konstante Steigerung erklären.

Ärztin macht mir aber immer noch etwas Hoffnungen! Weiß gar net was ich glauben kann/soll.

Könnte echt Dauer-Heulen...#heul#heul

Beitrag von firneregiel 18.10.10 - 12:26 Uhr

Hallo Karina,

bei meiner ersten ELSS stieg mein HCG anfangs nur leicht, erholte sich dann aber. In der GM war auch nichts zu sehen. Als das HCG dann soweit angestiegen war, dass man was sehen musste, fand meine FA meinen Krümel im linken EL. AS war bei 5+6. Meine FA meinte damals, das man bei einem HCG von ca. 1000 bereits etwas sehen muss.

Die 2. ELSS wurde eher durch Zufall entdeckt.

Mach dir mal nicht zu viele Gedanken, vielleicht hast du nur einen Eckenhocker und er zeigt sich etwas später. Kopf hoch, ich drück dir die Daumen :-)

LG
firne

Beitrag von manumausi29 18.10.10 - 13:51 Uhr

Hallo Karina,

das klingt nicht so gut, bei mir haben sie bei 4+5 schon zwei Fruchthöhlen mit 3mm gesehen und bei 5+2 waren sie knapp 1cm und mein HCG war bei 12.869.

Vielleicht ist dein Krümel nur etwas langsamer das soll es ja schon öfter gegeben haben?! Ich drück dir ganz fest die Daumen #pro#klee

LG Manu 5+6

Beitrag von lucky7even 18.10.10 - 13:51 Uhr

erstmal kopf hoch, du hast vl nur einen eckenhocker, den man erst spät sieht, meine tochter habe ich auch erst in der 7 ssw als punkt gesehen und dann gings ruck zuck.

warte erstmal ab, zuviel stress ist in der ss nich gut!!
#liebdrueck