Meine Maus friert trotz Alvi Mäxchen bei 16 °C - Was haben Eure an?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von froschfamilie 18.10.10 - 11:37 Uhr

Meine Kleine (5,5 M) schläft noch bei uns im SchlaZi. Da wir dort nicht heizen, sind es so 16 Grad im Schnitt dort, vielleicht minimal weniger.

Da sie nur mit Alvi Mäxchen immer recht kalt im Nacken war, habe ich ihr letzte Nacht noch einen Schlafanzug drunter gezogen (also Body + Schlafanzug + Innensack + Außensack), aber trotzdem war es sehr kühl im Nacken und sie schlief auch unruhig. Erst als ich noch eine Decke über sie gelegt habe, war Ruhe :-(
Aber das kann und soll ja nicht die Lösung sein und noch mehr anziehen finde ich blöd, damit wird es ja auch nicht bequemer...
Und heizen möchte ich wirklich nur sehr ungern im Schlafzimmer.

Mein Sohn hat mit dem Alvi nie gefroren, da konnte ich mich drauf verlassen. Bei meiner Süßen hab ich das Gefühl, dass der Alvi nicht wärmer hält, als ein Billig-Schlafsack vom DM oder KIK #aerger

Was haben Eure kleinen bei solchen Temperaturen an? Es muss doch etwas wärmeres geben, oder? #kratz


Bitte, bitte gebt mir Tipps!

LG

Froschmama

Beitrag von tina-mexico 18.10.10 - 11:39 Uhr

Heizen würde mir einfallen...

Beitrag von froschfamilie 18.10.10 - 11:44 Uhr


Guckst Du oben::-p

"Und heizen möchte ich wirklich nur sehr ungern im Schlafzimmer. "

Beitrag von hannih79 18.10.10 - 11:58 Uhr

Hallo,

was spricht denn so sehr gegen etwas Heizen im Schlafzimmer ??? #kratz


Wenn es der Kleinen doch hilft, besser zu schlafen, würde ich es ohne zu zögern mal probieren..... zu viel anziehen ist da eher nicht so gut. #zitter

Heize auch nie im SchlaZi, aber als meine Maus im November 2009 geboren war, und die ersten 3 Monate bei uns im Zimmer geschlafen hat, habe ich garnicht gezögert und NATÜRLICH geheizt.... auch, wenn ich dann ziemlich geschwitzt habe #schwitz

LG

Beitrag von froschfamilie 18.10.10 - 12:23 Uhr


Das Problem ist unsere FUSSBODENHEIZUNG. Da ist leider nix mit mal schnell ein bisschen heizen.

Wenn ich die auf 18°C stelle, hab ich morgens locker 24°C #schwitz und das geht echt gar nicht. Die Thermostate sind so bescheiden, dass man bei solchen "hohen" Außentemperaturen nur zwischen kalt und heiß wählen kann - nämlich Heizung an oder aus #rofl

In Küche oder WoZi kann ich mit 22 - 24°C leben, aber in den Schlafräumen nicht, das ist echt zuviel.

Ich weiß, dass das Mist ist, ich würde auch nie, nie wieder in eine Wohnung mit Fußbodenheizung ziehen!

Beitrag von hannih79 18.10.10 - 21:52 Uhr

OK, das kann ich verstehen. #schwitz
Aber wie machst du es dann, wenn euer Würmchen im KiZimmer schläft - wird da auch nicht geheizt ?

Ist ja irgendwie keine Dauerlösung .... vor allem jetzt, wo die Temperaturen draußen sehr winterlich werden.... da geht es ( finde ICH ) mit einem Baby irgendwann nicht mehr ganz ohne Heizung zum Schlafen.

LG
Hannih

Beitrag von wunki 18.10.10 - 11:47 Uhr

Also die optimale Schlaftemperatur ist ja 16-18 Grad. Also würde es unter 16 Grad gegen, würde ich kurz mal die Heizung anmachen.

Jonas hat unter dem Alvi Mäxchen einen LA-Body an.

LG Wunki

Beitrag von trinerle83 18.10.10 - 12:04 Uhr

Wir hatten für die richtig kalten Tage einen Termoschlafsack. Vielleicht sowas?


LG Kathrin

Beitrag von froschfamilie 18.10.10 - 12:26 Uhr


Warum ich nicht heizen will:

Das Problem ist, dass wir Fußbodenheizung haben, die sich total doof regulieren lässt!:-[

Wenn ich die auf 18°C stelle, hab ich morgens locker 24°C #schwitz und das geht echt gar nicht. Die Thermostate sind so bescheiden, dass man bei solchen "hohen" Außentemperaturen nur zwischen kalt und heiß wählen kann - nämlich Heizung an oder aus #rofl

In Küche oder WoZi kann ich mit 22 - 24°C leben, aber in den Schlafräumen nicht, das ist echt zuviel.

Ich weiß, dass das Mist ist, ich würde auch nie, nie wieder in eine Wohnung mit Fußbodenheizung ziehen - aber das hilft mir gerade auch nicht weiter ;-)

Beitrag von sonne_1975 18.10.10 - 12:32 Uhr

Ohne Decke geht bei uns gar nichts, sogar bei 18-19 Grad.

Es ist eine Wolldecke und ich decke ihn nur ab Bauch abwärts, aber so schläft er viel ruhiger.

Sonst ist er total kalt im Nacken, trotz LA-Body, Innensäckchen und Aussensäckchen.

Hast du keine Wolldecke? Sie ist luftdurchlässig (ich habe so eine, wie gestrickt), von daher braucht man da keine Angst zu haben.

LG Alla

Beitrag von coolkittycat 18.10.10 - 12:40 Uhr

hallo, man fühlt die tempi nicht im nacken, sondern bisschen tiefer zwischen den schulterblättern. louis ist 5 m und schläft auch noch bei uns, aber in der eigenen wiege-bis er so gegen 4/5 uhr zu mir kommt. unsere körper heizen unser schlafzimmer auf 20 grad. das ist ja eigentlich zu viel, aber wir kriegens nicht runter-sehr gut isoliertes haus.
ich werde jetzt den odenwälder prima klima kaufen. angeblich reguliert er die temperatur immer so, dass sie im optimalen bereich liegt. wir werden sehen. aber louis ist kein schnellfrierer!:) eine freundin von mir schwört auf u ihren daunensclafsack. sie hat auh eine kl tochter, die schnell friert.
lg

Beitrag von kathrincat 18.10.10 - 13:06 Uhr

wie wäre es mit mehr heizug, bei 16 c ist es auch meiner zu kalt, ca. 19-22 sind daher im zimmer.

Beitrag von karimba 18.10.10 - 13:59 Uhr

Hallo,
hat sie denn kalte Füße?
Meine ältere Verwandtschaft, die Hebamme und die Kinderkrankenschwestern waren einhellig der Meinung das das wichtigste warme Füße sind.Unsere Maus hatte deshalb immer Omas gestrickte Wollschühchen im Alvi an.

LG

Beitrag von bettina85 18.10.10 - 14:19 Uhr

Also mir geht es genau so wie dir...endlich mal noch ne kleine verfrorene Maus*gg*!
Wir haben 19 Grad im Schlafzimmer und ich zieh ihr nen LA-Body,Baumwollschlafi,Innen-und Außensäckchen von Alvi an...und sie ist richtig kalt nachts und schläft unruhig!
Ich lass jetzt das Außensäckchen weg und deck sie mit ner schweren Decke bs zum Bauch zu-die Decke kann sie nicht hochziehen über den Kopf! So ist sie jetzt immer schön warm, schwitzt aber nie!
Bettina mit Hannah (5 Monate)