Baby und Kümmelzäpfchen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hascherl84 18.10.10 - 11:51 Uhr

Hallo Mamis :-)

Wir haben die Kümmelzäpfchen von Carvi.
Jetzt steht in dem Beipackzettel 1-3mal am Tag ein halbes Zäpfchen.
Haltet ihr euch daran oder wie oft und wieviel am Tag gebt ihr die Zäpfchen,denn wenn ich die halbiere geht immer eine Hälfte kaputt.

lg Melanie

Beitrag von mel.w. 18.10.10 - 11:54 Uhr

Hallo. Mir geht leider auch immer die 2. Hälfte kaputt... ICh gebe meiner Tochter Zäpfchen bei Bedarf, dann, wenn sie Beschwerden hat..
LG. Melanie

Beitrag von yaisha 18.10.10 - 11:59 Uhr

Huhu!

Bei mir geht auch immer die 2. Hälfte kaputt, aber ich halbiere sie trotzdem. Hatte eh schon ein bisschen Sorge die überhaupt zu geben wegen der Nebenwirkungen die Belladonna haben kann, da ist mir das halbieren auf jeden Fall sicherer. Auch wenn ich dann nur die halbe Packung benutzen kann.

Bei meiner Kleinen hat meistens 1 Gabe immer ausgereicht, hab die auch nur genommen wenn es ganz schlimm war und alle anderen Beruhigungsmethoden versagt haben...

LG
Yaisha + Claa *14.07.2010

Beitrag von patchula 18.10.10 - 12:03 Uhr

Tipp fürs Halbieren:

einfach mit einer guten Schere durchschneiden. Klappt prima und sie gehen nicht kaputt. Wir geben unserer Kleinen die Zäpfchen nur nach Bedarf, d.h. wenn sie Beschwerden hat.

LG und viel Erfolg beim Zäpfchen teilen mit Schere:-)

Karin mit Lenya (8 Wochen alt)

Beitrag von mini-wini 18.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

wir geben die immer nach Bedarf. Aber wir geben auch ein ganzes, mein KiA und meine Hebi meinten das schadet nicht. Und ich will nicht immer die halbe Packung wegwerfen, da die bei uns auch immer zerbrechen.

LG

Beitrag von coolkittycat 18.10.10 - 12:33 Uhr

meine hebi meinte, dass ich die ruhig quer statt längs halbieren kann. dann ist halt mal weniger, mal mehr drin....macht wohl nichts aus.
louis hats nichs geschadet.
lg

Beitrag von fraffi2010 18.10.10 - 13:22 Uhr

Hi Melanie,

geben unserem Sohn max. 1,5 pro Tag. Erst haben wir nur nach Bedarf gegeben. Da er aber sehr oft Bauchweh hatte, hatte ich die heb. und den kindera. gefrat wie lange man sie geben kann/darf. Hatte meine Bedenken sie ständig und über einen längeren Zeitraum zu geben. KA und Hebammen meinten, dass bei starken Blähungen und somit Schmerzen die Dosis v. 1,5 Zäpfchen über einen längeren Zeitraum gegeben werden können. 1-2 Monate wären wohl ok und unbedenklich. Haben dies so gemacht und seitdem geht es ihm super. Er ist seitdem viel zufriedener, aktiver, aufmerksamer und die Pupse wehen förmlich schmerzfrei heraus.

Tipp für das teilen: Messer mit Fön kurz warm machen und dann teilen. Funktioniert super und ohne Krümel bzw. nicht verwendbare Reste. Hoffe ich konnte dir helfen. :-)

LG