ET+4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -trine- 18.10.10 - 11:57 Uhr

Huhu,

noch jemand da, der so lange schwanger ist?


War heute beim FA, Mumu 1 cm offen und GMH 2,5cm. Ist das jetzt eine gute oder schlechte Prognose? #kratz

Vor 2 Wochen war der Mumu noch zu, aber weich.

Hab gestern ein paar wenige Mini-Wehen gehabt, ansonsten noch gar nix. #schmoll

Hab direkt für Mittwoch und Freitag einen Termin bekommen zum CTG, also denkt die FÄ, dass es noch dauert #heul

LG Trine (die bestimmt erst nächstes Jahr Mama wird #schmoll)

Beitrag von mrsbiesley 18.10.10 - 12:04 Uhr

Hallo,

bei meinem ersten Sohn hatte ich ET +5 und da wurde dem kleinen Mann noch nachgeholfen weil das Fruchtwasser grün wurde....

Solange das Fruchtwasser noch in Ordnung ist brauchst du dir keinen Kopf machen. Das kannst du bei deiner FÄ oder in deinem Favorisierten Krankenhaus checken lassen...

Alles Liebe

Carmen und Urmel Sam (29.SSW)

Beitrag von laufendermeter 18.10.10 - 12:33 Uhr

Ach Trine,

du bist ja auch immer noch hier! :-(

Ich bin zwar "erst" ET+1, fühle aber voll und ganz mit dir! Die Tage ziehen sich echt wie Kaugummi. Ich mag auch überhaupt nicht mehr.

Aaaaaaber die letzten werden die ersten sein - wir bekommen bestimmt die allerschönsten Babys, so lange, wie die sich im Bauch noch hübsch machen! #sonne

Alles Gute und durchhalten, es wird schon!

Liebe Grüße
Kerstin und Rumpelmotte

Beitrag von zimtmaedchen030 18.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo Trine,

ich kann dich übertrumpfen mit ET+5 ;)
Hier geht gar nichts los und sie leiten erst bei ET+10/12 ein.
Allerdings denk ich mir, wenn dir Maus so lange braucht, dann ist es sinnvoll.

Versuch dich einfach abzulenken. Die Tage kriegen wir auch noch rum.

Beitrag von claerchen81 18.10.10 - 12:43 Uhr

Hi Trine,

ich winke denn mal mit ET+0 rüber #winke. Du hast mein vollstes Mitgefühl.

Ich habe mich mittlerweile darauf eingestellt, dass ich wohl bei ET+13 noch rollen werde, daher nehme ich mir jetzt täglich etwas schönes vor. Durch meinen großen wird es aber auch nicht zuuuuu langweilig, zu tun gibt es immer etwas. Da ich keine nennenswerten Beschwerden habe und sogar noch relativ gut schlafen kann, ist es für mich natürlich auch leichter als für andere.
Übrigens habe ich einen ähnlichen Befund wie du (MuMu ca. 1cm, Kopf tief im Becken, GMH 2/3 verstrichen.... aber das ist schon seit 2 Wochen so. Muss also leider nichts heißen. Nenneswerte Wehen habe ich allerdings nicht.
Ich übe mich jetzt in Geduld (keine meiner vorrangigen Eigenschaften :-p). Kinder fordern einen eben immer wieder heraus. Kann man ja auch positiv sehen. Leider fördert Ungeduld ja die Geburt auch nicht, insofern genieße ich die Zeit noch ein wenig (nein, so leicht fällt mir das auch nicht).

Was mich jedoch total nervt:
1. Ich werde draußen angestarrt wie das 8. Weltwunder! Dabei bin ich doch nur schwanger!
2. Ich friere, weil ich keine dicken Umstandklamotten habe, es aber jetzt kalt wird. Aber jetzt noch Kleidung kaufen wäre bekloppt.

Außerdem habe ich Angst, dass die Kleine am Geburtstag ihres Bruders kommt - das wäre unser persönlicher Supergau! Hoffentlich kommt sie noch diese Woche!

Gruß, C.

Beitrag von yippih 18.10.10 - 12:56 Uhr

Hi!

Kopf hoch und durch.
Bei unserer Tochter musste ich bis ET+13 #schock warten, bis es endlich losging. Wehen hatte ich vorher keine (bis auf Übungswehen). Dafür wurde ich mit einer sehr schönen und schnellen Geburt entlohnt - nur 5 Stunden von der ersten Wehe an. GMH war vorher verstrichen und Mumu mit Wohlwollen fingerdurchlässig.
Bei unserem Sohnemann durfte ich dafür bei ET-5 schon ran #freu. Da stand der GMH wenige Tage zuvor noch komplett und Mumu war fest zu, dadurch hatte ich dann auch 7 Stunden Wehen bis zur Geburt ;-)

Also wer weiß, vielleicht geht's ja bei Dir nachher auch ratzfatz.

Leb einfach von Tag zu Tag. Spätestens ca. zwei Wochen nach ET wirst Du Deinen Bauchzwerg im Arm halten - da kommst Du nicht drumherum ;-)

LG,
Katrin (35. SSW)