"Wann wollt ihr denn endlich mal loslegen?" Grrrr ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 12:02 Uhr

Huhu,

Neue Woche, neues Thema von Tante Anni! ;-)

Letzte Woche war ich auf einem Geburtstag und wurde - mal wieder - gefragt, wann wir denn nun endlich mal loslegen wollen mit der Familienplanung. Diese Nervtöter lauern einem ja mittlerweile überall auf. Wie Zecken, die an irgendeinem Grashalm sitzen und kaum kommt man vorbei, beißen sie sich ungefragt an der Wade fest und machen einem das Leben schwer.

Ich habe daraufhin geantwortet, dass wir es noch nicht wüssten (weil das ja auch gerade in der Planungsphase niemanden was angeht!) und da wurde dann prompt die Vermutung geäußert, ich könne keine Kinder bekommen - gepaart mit dem Angebot, mir ein paar Adressen von Ärzten zu geben, die ja "bislang noch jede Frau schwanger bekommen" hätten.

GRRRRRRRRRRRR! Sprachlos sprachlos sprachlos!!

Kennt ihr das auch? Nervige Fragen von nervig-neugierigen Leuten, die sich einbilden, dass sie dermaßen private Fragen stellen dürfen, obwohl man sie gar nicht darum gebeten hat?

Also ich finde solche Fragen inzwischen nur noch furchtbar, zumal diese Leute ja damit rechnen müssen, in einen riesigen Fettnapf zu treten bei Frauen, die es wirklich schon lange versuchen oder vielleicht sogar schon vom Arzt gesagt bekommen haben, dass das nicht klappen wird.

Wir können hier ja mal fiese Antworten für solche Fälle sammeln, immer her mit den Vorschlägen!

;-)

LG Anni

Beitrag von cucina3 18.10.10 - 12:07 Uhr

Wieso antwortest Du nicht ehrlich ?
- "lasst das mal unsere Sorge sein"
- "wieso mischt ihr Euch in Angelegenheiten ein die Euch nichts angehen?"
- "sorry Privatsache"
- "wenn ihr unbedingt ein Baby wollt dann macht Euch doch selbst eins"
- "lieb dass ihr Euch solche Gedanken um unser Privatleben macht"
- "gib mir deine Handynr. damit ich Dich gleich aus dem Badezimmer anrufen kann sobald ich 'nen positiven Test habe"

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 12:14 Uhr

Hm, ich weiß nicht, das klingt alles so zickig ;-)

Macht man sich damit nicht verdächtig?

Beitrag von cucina3 18.10.10 - 12:19 Uhr

es kommt auf den tonfall an !

Beitrag von kerstin0409 18.10.10 - 12:07 Uhr

Hallo Anni #winke

also das ist wirklich eine Frechheit...

ich wurde bisher nur gefragt, wann es denn bei uns endlich soweit ist... da mein Mann und ich im August geheiratet haben...

dass ich im Juli abgesetzt habe, weiß niemand, ausser meinen engsten Freundinnen..

finde es auch doof, oft gefragt zu werden, wann es denn bei uns soweit ist, aber ich antworte einfach immer "Mal sehen" und "wenn es passt dann passt es", oder halt "es kommt wie es kommt". Was besseres fällt mir auch nicht ein.
Ich sage halt auch oft, dass wir einfach noch die Zeit zu zweit ohne Kind genießen #schein

Liebe Grüße :-D

Beitrag von feroza 18.10.10 - 12:08 Uhr

Also, wenn diese Leute Adressen haben von Ärzten, die noch jede Frau schwanger bekommen haben, dann hätte ich direkt gesagt:

"Ach deswegen sieht Dein Sohn Deinem Mann gar nicht ähnlich!"


#cool

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 12:09 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von emmakorn 18.10.10 - 12:14 Uhr

gröll....genial....#rofl#rofl

Beitrag von shakiraa 18.10.10 - 12:12 Uhr

hallöööööö,


oooo jeeeeee!
ich kenn das zu gut!
jedes mal wenn ich zu meiner schwiegermutter geh dan frägt sie immer und immer wieder !!!!
deswegen geh ich jetzt nicht mehr so oft hin hab echt keine lust mir das anzuhören!
ich sag immer bin noch soo jung und wir wollen noch nicht!
was garnicht stimmt aber muss Sie ja nicht wissen!
ich kann es ja verstehen das sie ein enkel haben will aber sie muss es ja nicht dauernt auftischen!!!!!
danach bin ich dauernt so deprimirent und echt traurig!
aber was soll ich machen!???!

danke fürs zuhören!

Liebe grüßeeee mimi

Beitrag von feroza 18.10.10 - 12:20 Uhr

warum sagst du es Ihr denn nicht, das ihr bereits übt, und Du diese Fragerei als Schikane ansiehst??

Ich versteh auch manchmal nicht, warum frau nicht einfach dazu steht, das man schon will, es aber (wie bei tausend anderen Familien!!) nicht gleich anfangs klappt!!!

Zumal ich mir auch sehr gut vorstellen kann, das dies für Frau (und Mann) eine psychische Belastung sein kann, wenn man mit dem Problem allein dasteht.
Ausserdem glaube ich auch, das diese Fragerei aufhören würde, wenn der Umkreis wüsste, das man es ja probiert...

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 12:40 Uhr

Also ich finde ja nach wie vor, dass das niemanden was angeht. Außerdem vermute ich, wenn das Umfeld wüsste, dass man es probiert, würde noch häufiger die Frage kommen, ob´s denn schon geklappt hat. Oder womöglich noch dumme Feix-Sprüche an den Mann à la "Sachma kriegst du es nicht gebacken oder was".

Das würde ich persönlich dann doch gern vermeiden ;-)

Beitrag von carochrist 18.10.10 - 12:16 Uhr

Kenne ich, nur zugut!

Ich habe dann vor kurzen zu einer Freundin gesagt: "Weißt du was? Du wirst die erste sein die es erfährt. Noch bevor ich es meinen Mann und meiner Familie erzähle rufe ich zuerst dich an. OK?" Daraufhin wurde ich leicht verdutzt angeschaut #rofl

Beitrag von kirkie 18.10.10 - 12:19 Uhr

Herrliches Thema! :-)

Beispiel: Meine Schwester die mir seit der Hochzeit in den Ohren liegt, ob ich denn jetzt endlich schwanger bin...

Antwort von mir:

1. Nein
2. Was meinst Du eigentlich wie's wäre wenn ich wirklich schwanger wäre? Dann könnt ich mir einen schöneren Weg vorstellen Dir das zu sagen, als zwischen Tür und Angel auf Deine Frage mit "Ja" zu antworten.
3. Du gehst mir mit der Fragerei auf den Geist, ich werd Dir schon sagen wenn's soweit ist. Sag bitte in Zukunft einfach nix mehr zu dem Thema.

Ihre Reaktion beim nächsten Treffen:
Und wie sieht's aus mit dem Thema zu dem ich nix mehr sagen darf?

:-[ ohne Worte :-[

Oder mein Vater: Na wann gibt's denn jetzt bei Euch mal Nachwuchs?
Antwort: Jungs dauern dauern länger, üb Dich in Geduld.

Daraufhin seither Funkstille,weil er sich bekanntermassen immer einen Sohn gewünscht hat, aber "nur" zwei Mädels bekommen hat und die ersten beiden Enkel von meiner Schwester auch Mädels sind. ;-) Ich weiss, war gemein, aber ich war so gefrustet und genervt, dass es mir einfach rausgerutscht ist.

Euch allen noch nen schönen Tag ohne nervige Fragen, :-p

kirkie

Beitrag von x-janina-x 18.10.10 - 12:20 Uhr

ohjeh - na sowas würde ich mich aber auch nicht trauen zu sagen ...
naja - es gibt keine Unverschämtheit, die es nicht gibt ;-)
Ich glaube es mit Humor und dummen Sprüchen zu nehmen ist das beste was man machen kann.
Fast genauso schlimm ist es allerdings, wenn man das Gefühl hat, die eigenen Eltern haben überhaupt kein Interesse an sowas ... Manchmal würde ich mir wünschen, meine Eltern würden so etwas mal sagen - dann wüsste ich wenigstens, dass sie sich freuen würden, wenns soweit ist ... #schmoll

Ich habe aber irgendwie das gute Gefühl, dass du über solchen dummen Sprüchen stehst ... Du machst das schon und zeigst es dann allen, wenns geklappt hat #liebdrueck

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 12:46 Uhr

Thema Hochzeit ist ja im Prinzip genau dasselbe.

Meine Tante hat mir neulich erzählt, dass meine Groß-Groß-Großcousine, die ich nur vom Sehen kenne, nächsten Monat heiratet. Die sei ja auch schon weiiiiiiit über 30 und hätte noch einen abgekriegt! (mein Freund, mit dem ich nicht erst seit gestern zusammen bin, ist offensichtlich für manche Leute unsichtbar). Und dann kam er, der blöde Spruch, der dann immer kommt: "Du bist die Nächste!!"

Ich hab mich daraufhin eines meiner abgespeicherten Lieblings-Filmzitate bedient und gesagt "Bei der nächsten Beerdigung sag ich dasselbe zu dir!"

Aber mal ohne Scheiß - es ist doch echt seltsam, dass sich manche Leute so gar nix dabei denken, wenn sie solche Bemerkungen machen. Ich mein - ich rufe doch auch nicht quer durch den Saal "Tante Wilma, was macht eigentlich der eklige nässende Ausschlag am Hintern, von dem du mir vorgestern erzählt hast? Immer noch so schlimm????"

;-)

Beitrag von x-janina-x 18.10.10 - 13:36 Uhr

#rofl #rofl #rofl