was januarbaby für draussen/ unterwegs anziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kielcza82 18.10.10 - 12:10 Uhr

bin etwas durcheinander gerade.
soll ich einen schneeanzug für ein neugeborenes kaufen? in welcher größe am besten dann?
ich habe bereits eine winterjacke in gr. 56. wäre denn ein schneeanzug besser?
sollte ich dann auch gleich noch in gr. 62 kaufen?
braucht man märz-april noch schneeanzüge?

Beitrag von bunny2204 18.10.10 - 12:49 Uhr

Also meine Tochter hatte immer einen Schneeanzug an (ich glaub der war sogar Gr. 62) . Meine Tochter kam im Februar zur Welt, sie hat bis es frühlingshaft wurde noch im Schneeanzug gesteckt. Eine Jacke haben wir gar nicht gehabt.

Für meinen Sohn der Mitte März zur Welt kommt, werde ich keinen Schneenzug mehr kaufen. Mein Zweiter kam am 30.03. und da war schon fast T-Shirt-Wetter.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von kaira78 18.10.10 - 13:50 Uhr

ich hatte bei meinen beiden januar kindern keinen schneeanzug gehabt.
sie hatten immer eine jacke an, mütze, strumpfhose, nickistrampler und strümfe. im kinderwagen war dann meistens eine wärmflasche unterhalb der füsse und hatte ein kopfkissen als decke benutzt. sie haben nie gefroren obwohl wir 07 und 09 einen sehr harten winter hatten mit extremen minustemperaturen.
hab auch noch einen overall gehabt der war noch ganz gut.
für den maxi cosi hatten wir dann noch eine jacke und fusssack den man zusammen knüpfen konnten.

lg kaira

Beitrag von cori0815 18.10.10 - 14:35 Uhr

hi,
ich hatte für mein Winterbaby (Feb.) einen Schneeanzug in Gr. 62 (naja, war von Sucre d'Orge, französische Größe, also wohl so ca. 60 cm), den habe ich meinem Sohn vom ersten Tag an angezogen. Der Vorteil war, dass ich keine kleinen Handschuh-Überstülper brauchte (die am Anzug integriert waren),sondern dass die Hände eh noch in den Ärmeln verschwanden. Der Winter war in dem Jahr recht lang, er trug den Schneeanzug noch bis Ende April, bis dahin passte er problemlos.

Meine Tochter (Anfang August geboren) war insgesamt zarter und trug den Schneeanzug dann in ihrem ersten Winter noch von November bis Januar, dann habe ich einen neuen gekauft.

Also aus dieser Erfahrung heraus würde ich zu Gr. 62 tendieren. Denn lieber ein bisschen zu groß als dass du das Kind erst mit Butter einschmieren musst, um es in den Anzug zu bekommen ;-)

LG
cori

Beitrag von yvonne291284 18.10.10 - 20:49 Uhr

Hallo :-)

also unser Engel soll auch im januar kommen (ET 30.01.) ich hab jetzt 2 Anzüge (aber so weiche Teddyanzüge) einer in 56 und einer in 62 und noch ne Jacke in 56. Ich denke das müsste für den Anfang reichen :-)

Beitrag von pedali15 19.10.10 - 15:23 Uhr

Danke das Du diese Frage gestellt hast, habe die selbe Frage da mein ET am 01.01. ist. :-)

Ich selbst habe einen Teddy Overall und werde denke ich die Tipps mit der Decke und der Wärmflasche in anspruch nehmen, denn diese find ich sehr gut!

Liebe Grüße

pedali15 + würmchen 30 SSW