frage zur nachzahlung von elterngeld

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von redwest25 18.10.10 - 12:11 Uhr

hallo!

ich habe eine frage an euch.
meine kleine ist am 30.9. auf die welt gekommen, elterngeldantrag ist schon weg. nun frage ich mich, ob dann der monat september auch komplett nachgezahlt wird!?
ich hoffe nämlich ehrlich gesagt nicht das der monat nachgezahlt wird..
lieber dann einen monat länger..
naja wäre über antworten dankbar.
liebe grüße

Beitrag von hailie 18.10.10 - 12:18 Uhr

Natürlich wird nachgezahlt - Du erhälst ab der Geburt 12 Monate Lohnersatzleistungen. Dabei wird aber der Geburtstermin berücksichtigt, nicht der Kalendermonat.

LG

Beitrag von redwest25 18.10.10 - 12:22 Uhr

also wird dann für den einen tag also nur den 30. für den monat nachgezahlt?

Beitrag von hailie 18.10.10 - 12:27 Uhr

Bekommst du Mutterschaftsgeld?
Wenn ja, wird für diese Zeit doch eh noch kein Elterngeld gezahlt.

Ansonsten wird es wie gesagt immer für einen Monat ab Geburt gerechnet. Über die Auszahlungen wirst du noch einen genauen Bescheid erhalten.

LG

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.10.10 - 12:46 Uhr

Wenn du Mutterschaftsgeld beziehst, bekommst du die ersten 2 Monate nichts. Dann vom 3-12. Lebensmonat des Kindes bekommst du Elterngeld.