Umzug-kann mir wer seine Nerven leihen?!SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey013 18.10.10 - 12:12 Uhr

Hallo an alle!

Also so langsam stoß ich echt an meine Grenzen: Wir hatten uns so gefreut, dass wir doch noch ne Wohnung gefunden haben und umziehen können bevor das Muckelchen da ist,aber irgednwie klappt nichts wie es soll.

Nach ewiger Warterei sind nun zwar endlich unsere Schlafzimmer- und Wohnzimmermöbel da,aber das wars dann auch schon.

Die Küche sollte schon fertig sein, aber Freund und Schwiegerpaps haben sich vermessen...nun ist die Platte hin und wir brauchen ne neue.:-[
Gut,kann passieren dachte ich.Also die Verwandtschaft angerufen, die uns vor Wochen zugesagt hat mit dem eigenen Transporter Mitte der Woche die letzten großen Teile (Waschmaschine,Bett,Couch...) zu fahren.In dem Zug, wollten wir dann eben noch die paar Möbelchen und ne neue Arbeitsplatte holen.

Und was ist??? Ne, da hätte mein Onkel ja gar keine Zeit.Das ginge auf keinen Fall.Wir müssten uns eben einen Transporter mieten!#schock#heul

Super! Nun mussten wir also für einen Tag noch nen Transporter mieten und haben tatsächlich 1 Helfer organisieren können,der mit meinen Schatz den Kram trägt.

Ich hab echt gedacht ich krieg ne Krise.Hätte es ja verstanden, wenn wir kurzfristig angefragt haben,aber das Angebot kam von der Verwandtschaft uns zu helfen und wann wir umziehen wissen sie seit Anfang September!

Ich könnte nur noch heulen. Nun sitz ich hier und fange heute an die Küche auszuräumen und die letzten Kartons zu packen. Nur schaffe ich so viel auf einmal auch nicht, weil ich dann völlig aus der Puste bin und nen harten Bauch kriege.

Schatzi hat erst ab Mittwoch Urlaub und werkelt nach seiner 10 Stundenschicht immer noch in der Wohnung rum.
Wir sind dann natürlich beide gereizt und dementsprechend ist an manchen Tagen eben auch die Stimmung.Und da ich sowieso ganz nah am Wasser gebaut bin seit der SS könnt ich manchmal nur noch heulen.

Dann kommen immer noch die tollen Ratschläge, von allen die so plötzlich keine Zeit haben was zu helfen-sich aber netter Weise schon mal zum Käffchen in die neue Wohnung einladen und ja unbedingt dann mal Kinderzimmer gucken wollen- ich solle bloß nicht so viel machen und mich schonen! #aerger Klar-würde ich gerne,aber mein ganzer Kram hat ja nunmal keine Beine um sich selbst zu verpacken!

Hoffentlich geht wenigstens am Mittwoch alles glatt, damit langsam mal ein bisschen Ruhe einkehrt.

Sorry für das viele #bla#bla#bla, aber ich musste das jetzt mal los werden.

Liebe Grüße honey013 mit #baby-Boy 25+5#verliebt

Beitrag von engelfluegel 18.10.10 - 12:21 Uhr

Du Arme,da zeigen sich in der Not wieder die wahren Freunde....
aber dafür kann man sich denn beizeiten revanchieren ;)
und jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen,irgendwie schafft man auch so etwas.
lG Conny

Beitrag von weidenkaetzchen 18.10.10 - 12:24 Uhr

Hui na das kommt mir doch alles ziemlich bekannt vor =)
Wir stecken auch ziemlich im Umzugsstress, zum 31.10. müssen wir unsere Wohnung verlassen und ziehen in eine Doppelhaushälfte. Da gibts momentan auch noch ziemlich viel zu tun und wenig Helfer, da mein Mann zwar Urlaub hat aber unsere Freunde, die gerne helfen würden, leider arbeiten müssen und nur am Wochenende Zeit haben...

Am schlimmsten ist dass ich wegen eines verkürzten GMH nur liegen darf. Kann meinen Mann also nicht mal entlasten und Kartons packen sondern nur im Chaos auf der Couch liegen und warten dass der tag vergeht.

da können wir uns also die hand reichen....
hach ist umzug nicht was herrliches...? #augen

wir schaffen das schon =)

Lg weidenkätzchen mit bauchzwerg 29. ssw

Beitrag von ewva 18.10.10 - 12:31 Uhr

huhu.....das klingt ganz nach meiner geschichte vor 5 wochen :-)
bin in der 28. woche umgezogen und hatte die selben probleme wie du....family kein zeit....freunde haben plötzlich aus verständlichen gründen abgesagt....und dann steht man da mit seiner kugel ^^.....#schein
aber man kann es schaffen....du schaffst es aufjedenfall und selbst wenn nicht ist es auch nicht schlimm....machen kannst du alles mach es nur langsamer und wenn du merkst es ist dir gerade zuviel naja mein gott dann setzt ne halbe stunde hin und entspann dich :-) und dann kannste ja weiter machen....so mal als tipp von meiner seite

ich wünsch euch ganz viel erfolg
und mach dir kein stress wird schon alles fertig werden.....#liebdrueck

lg
ewva -> 33.ssw

Beitrag von mamaantje1 18.10.10 - 12:40 Uhr

So lach sorry irgendwie find ich das grad lustig, bitte nicht falsch verstehen ich mein damit nicht deine Situation sondern das ich das grad gelesen hab und mir dachte" super so gehts dir auch, mitten im Umzug und nichts klappt aber du bist wenigstens nicht allein jemanden geht es ähnlich" sorry sorry sorry
Ich stecke auch mitten im Umzug der am 29.10 sein soll, bin in der 6 Woche schwanger und liege im KH wegen ständigen Blutungen, darf nichts machen, anstatt zu hause zu packen was bis dahin ja alles fertig sein muss da ich weiter weg ziehe und nicht nochmal in die Wohnung zurück kann. Mein Freund kann mir im mom auch nicht helfen da er da wohnt und arbeitet wo ich dann ja hinziehen will und wir uns bis zum 29 nicht sehen. Tja du siehst auch bei mir läuft nichts so wie es geplant war ABER ich lass den Kopf nicht hängen ich geb nicht auf ich schaff das!

Also Kopf hoch wir schaffen das #klee

Beitrag von irish.cream 18.10.10 - 12:43 Uhr

Oh weh - das kommt mir doch alles bekannt vor #zitter

Ich bin 2007 bei 31+0 umgezogen von Hagen in NRW nach Hamburg #schwitz
geplant waren knapp 20 Helferlein in Hagen und an nächsten Tag knapp 10-12 Helferlein in Hamburg... tja, und was war?
Mein Freund und ich standen alleine da!!!

Das hieß für uns zu Zweit die abgebauten Möbel aus der 5ten Etage Altbau runter zu schleppen..
Gegen Nachmittag kamen dann endlich meine Eltern dazu (Anfahrt aus Hamburg) - ab dato blieb ich im LKW sitzen, denn die ersten Wehen kamen mittlerweile #schock

Alles endlich im LKW stand mir noch eine 4 Stunden Autofahrt inkl. Wehen bevor... gegen 22 Uhr waren wir angekommen - nur schnell die Matratze in die Wohnung und AUSRUHEN/SCHLAFEN!

Den nächsten Tag waren wir wieder nur zu dritt - ich habe in der Wohnung meiner Eltern gewartet - die Wehen haben mich zu dieser Auszeit gezwungen...

Ende vom Lied: mein Sohn Brian wurde bei 31+5 geboren!!!


ALSO SCHON DICH WIRKLICH!!!


Auch wenn es hart und gemein ist!

Alles Gute
Tanja mit Brian und #ei 16te SSW

Beitrag von mamaantje1 18.10.10 - 12:47 Uhr

Hey ich zieh auch von NRW Recklinghausen nach HH ;-)

Beitrag von irish.cream 18.10.10 - 12:54 Uhr

mach es aber bitte anders als wir bzw ich ;-)
SCHON DICH

Beitrag von else.kling 18.10.10 - 18:44 Uhr

Das wird schon...
Ich bin allein umgezogen, da mein Mann aus beruflichen Gruenden nicht dabei sein konnte. Ich habe in der 28. Woche alle Kisten gepackt, alte Wohnung und neue Wohnung gewienert, und spaeter noch das Kinderzimmer allein dekoriert sowie alle Zimmer soweit eingerichtet. Gut, ich hatte ein Transportunternehmen, das mir die Kisten von A nach B brachte, und die meisten Moebel haben wir neu gekauft und liefen und aufbauen lassen. Aber anstrengend war es schon. Kueche kommt nun endlich Ende dieser Woche, also nur ein paar Tage vor der Ankunft unseres Kleinen (wurde ein paar Tage vordatiert).
Solange Du Dich koerperlich im stande fuehlst und Helfer hast, ist doch alles in Ordnung. Meine Familie und Freunde haben alle einen Rueckzieher gemacht :-( ; das war nicht so ne tolle Erfahrung, aber das sagt auch einiges ueber die Qualitaet dieser Beziehungen aus.
Ich wuensch Dir viel Kraft und alles Gute!