erhöhter Prolaktinwert???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von funny276 18.10.10 - 12:53 Uhr

Habe heute meine Blutergebnisse bekommen! Dei Ärztin möchte mich sprechen ist aber erst nächste Woche wieder da!:-[
Was bedeutet ein erhöhter Prolaktinwert? Hat jemand Erfahrung?

Habe Mittwoch meinen NMT, sieht aber leider so aus, als ob die Blutung heute schon einsetzt! :-(

Beitrag von sweedaaa 18.10.10 - 13:00 Uhr

http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/erhoehtes-prolaktin/

Erfahrung hab ich leider nicht, sorry.

LG

Beitrag von fuxx 18.10.10 - 13:10 Uhr

kann Dir leider auch nichts genaues sagen, aber ich meine, dass MöPf helfen kann

Beitrag von lullaby81 18.10.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich hatte das auch. Habe Tabletten bekommen dagegen, die haben mich echt entspannt. Die haben mich irgendwie cooler gemacht, weil die männlichen Hormone dann bisschen weniger waren oder so????
Leider bin ich aber nicht schwanger geworden, ich hatte aber auch so große Zykluschwangunken, das ich eh nie wusste wann mein Eisprung war. Inzwischen ist er regelmässig und auf die Sekunde pünktlich.
Alles wunderbar. Dennoch nicht schwanger.
Die Tabletten konnte ich nach 3 Monaten absetzen und der Wert ist bis heute stabil und normal. Das war letztes Jahr im Sommer der Beginn der Tabletten und abgesetzt im November 2009.

Beitrag von funny276 21.10.10 - 09:31 Uhr

Danke für Deine Antwort! Mein Wert liegt über 800! Habe jetzt erstmal die Tabletten, hoffe das die den Wert regulieren!

Drücke Dir die Daumen dass es bei Dir auch noch klappt

Beitrag von conny3006 18.10.10 - 14:08 Uhr

Hi,

ja ich hatte auch einen erhöhten Prolaktinwert.

Ich habe Dostinex Tabletten bekommen.
Sei senken den Prolaktinspiegel.

Ich hatte dadurch ein Prolaktinom in der Hypophyse (durch Kernspin herausgefunden)und dein Körper denkt du bist schon ss, bist es aber nciht, denn mit erhöhtem Prolaktinwert wird man nicht ss.

Danach wurde ich ss.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.#winke

Beitrag von funny276 21.10.10 - 09:30 Uhr

Vielen Dank! Das macht mir Mut! Habe jetzt auch Tabletten, soll sie drei Wochen nehmen, dann nochmal den Wert kontrollieren. Falls nicht besser Kernspin :( Habe Angst! Mussten sie das Prolaktinom bei Dir entfernen?

Ganz liebe Grüße

Beitrag von conny3006 21.10.10 - 11:18 Uhr

Hi,
nei durch die Tbl. ist es wieder auf Normalgröße.
Keine ANgst, sie haben es nicht entfernt.
Denk Positiv - Alles Liebe und Gute.

Meld Dich doch einfach mal wieder, wie es dir erging.
Liebe Grüße

Beitrag von funny276 21.10.10 - 21:38 Uhr

Danke! Heute spannen meine Brüste so geht gar nicht! Hoffe das die Tabletten bromocriptin schnell anschlagen und ich dann auch schwanger werde...