Wie macht ihr eure Kürbiscremesuppe?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von eminchen 18.10.10 - 13:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich würde so gerne mal ne Kürbiscremesuppe kochen.. Die Rezepte im Internet haben so viel schnick schnack, wie Wein usw..

Freue mich über eure Rezepte!

LG
eminchen

Beitrag von miximaus1 18.10.10 - 13:13 Uhr

Hallo!

Also ich mache meine Kürbissupee immer ganz easy.

Einfach Kürbis klein schneiden, mit Zwiebel in Öl ein bisschen anrösten danach mit Wasser aufgiesen, Suppengewürz dazu. Wenn der Kürbis schön weich gekoch ist einfach pürieren und dann noch Mit Salz, Pfeffer und was man sonst noch so mag abschmecken.

Wenn man will kann mann dann noch Sahne dazugeben, mach ich aber nicht und sie ist trotzdem schön cremig durchs pürieren.

lg

Beitrag von skihaeschen5 18.10.10 - 16:48 Uhr

Hallo

ich brate auch Kürbis mit Zweibeln leicht an, dann ein paar Möhren und Kartoffen, sowie Knobi dazu, mit Pfeffer, Brühe, Chilli, Muskat abschmecken, etwas Sahne oder Milch dazu und dann den Zauberstab reinhalten.
Lecker ist zum Schluss ein paar geröstete Kürbiskerne drüber streuen#koch

Guten Hunger & LG#winke

Beitrag von rmwib 18.10.10 - 18:01 Uhr

Kürbis mit Zwiebel und Ingwer in Butter anschwenken, mit Gemüsebrühe angießen, Sahne, ein Löffel Currypulver oder Paste dazu, etwas Chili & Pfeffer und pürieren.

Beitrag von lilaluise 19.10.10 - 09:14 Uhr

hallo
ich mach es im prinzip so wie alle anderen auch, aber nehm gern kokosmilch oder osaft statt nur gemüsebrühe!

Beitrag von neekah 20.10.10 - 07:39 Uhr

Hi

Ich brate zuerst Curry mit einer Zwiebel an und dünste dann den Kürbis (egal welches Sorte) zusammen mit Süßkartoffeln und ein paar Möhren an. Dann einen Gemüsebrühwürfel dazu und nach dem Pürieren mit Salz und Pfeffer würzen.Ist suuuuuuuuuuuper lecker #huepf #huepf Wenn du magst kannst du zum Schluß auch noch etwas Kokosmilch hinzutun, ich habe es letztes Mal nicht gemacht und fand sie noch leckerer ;-)

LG
Neekah

Beitrag von froeschle1 20.10.10 - 12:53 Uhr

Hallo,

der Hokaido Kürbis ist so viel ich weiß der einzige Kürbis der nicht geschält werden muss. Deshalb verwende ich nur den zur Suppe.

Schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Andünsten mit Zwiebeln, Knoblauch oder Ingwer je nach Geschmack. Als Bindemittel eignen sich auch gut Kartoffeln.

Ablöschen mit Wein, Kokosmilch oder auch nur Wasser. Gerne noch etwas Sahne oder Milch zur Suppe.

Ich unterscheide zwischen der Asiatischen Art....mit Ingwer+Kokosmilch+Chilipulver und der Europäischen Art mit Sahne+Kartoffeln+Pfeffer (ganz toll oben drauf kurz vor dem Anrichten....frisches Kürbiskernöl)

LG froeschle1