schlimme Migräne ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2107 18.10.10 - 13:14 Uhr

Hi Mädels,

ich bin mir gerade so unsicher. Ich habe seid heute Nacht starke Migräne. Musste mich heute Nacht übergeben vor Schmerzen. Bin noch im Büro um das wichtigste zu klären, will aber gleich weg.
Meint ihr ich soll heute noch zum Arzt? Am Mittwoch hab ich sowieso nen Termin.

Was würdet ihr machen?

LG Steffi, 14. SSW

Beitrag von numa49 18.10.10 - 13:45 Uhr

Hi Steffi,
das sind wohl eher Spannungskopfschmerzen als eine Migräne, zumindest hat man mir das bei meiner ersten Schwangerschaft gesagt. Ich hatte das in den ersten 5 Monaten sehr oft und heftig und manchmal auch mit anschließendem Erbrechen. Geholfen hat bei mir eigentlich nur Stressvermeidung, regelmäßiges Essen, viel Trinken und Kaffee, den natürlich nicht in rauen Mengen. Also laß es ruhig angehen, es ist wahrscheinlich nur ein Warnzeichen Deines Körpers.
LG und alles Gute
Wendy

Beitrag von steffi2107 18.10.10 - 13:47 Uhr

Hi Wendy,

vielen Dank für deine Antwort. Ja ich hau mich jetzt aufs Ohr.

LG Steffi

Beitrag von jessie78 18.10.10 - 13:46 Uhr

Hey Steffi!

Also die Mgräne macht Deinem Baby nichts ist nur unangenehm für Dich!Ich habe bisher schon 5 solcher Anfälle leider auch mit Aura das heisst ich kann nichts sehen dann ist eine Körperhälfte taub und dann aua Kopfschmerzen...

Habe extra die FÄ gefragt es macht dem Krümmel nichts!

Du kannst Paracetamol nehmen und schlafen!Und kopf kühlen...

LG Jessie

Beitrag von kiki-2010 18.10.10 - 14:57 Uhr

Ich leide auch unter Migräne. Jedoch in dieser SS habe ich erst vergangene Woche das erste Mal sowas "ähnliches" erlebt #heul. Das waren wohl eher Spannungskopfschmerzen bei mir, ich musste mich diesmal nicht erbrechen und hatte kein Problem mit Lichtempfindlichkeit.
Ich habe (nach ewigem Abwägen) eine Paracetamol genommen. Dazu viel Wasser trinken und eine kalte Dusche. Viel frische Lust im Schlafzimmer und schlafen, schlafen, schlafen.....

Ob Du heute noch zum Arzt gehst, naja - er wird Dir sicher erstmal nicht "medikamentös" helfen können.

Also dann, Alles Gute!

Kiki-2010 (26. Woche)