Gestern mit Synrela gestartet, FA hat DO Zyste gesehen schlimm?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sally14 18.10.10 - 13:44 Uhr

Hallo,
ich stehe vor meiner ersten ICSI und kann mich nicht erinnern, schon einmal eine Zyste gehabt zu haben. Ich nehme seit Anfang Oktober die Petibelle im Vorzyklus, es soll das lange Protokoll gemacht werden.
Nun war ich am Donnerstag zur Vorsorge beim Frauenarzt und der sagte, am/im (?) linken Eierstock wäre eine Zyste, das wäre aber völlig normal und er würde es ungewöhnlich finden, wenn da nichts wäre.

Die Pille ist Ende der Woche zuende.

Nun habe ich heute auf der linken Seite leichte Stiche so wie kurz vor dem Eisprung. Kann das die Zyste sein?

Ist die Zyste wirklich harmlos oder kann es sein, dass sich die ICSI dadurch verschiebt?

Wieso bekomme ich ausgerechnet jetzt eine Zyste? Kann das durch die Pille sein? Ich stehe aus verschiedenen Gründen ziemlich unter Zeitdruck und würde wirklich gerne mit der ICSI anfangen.

Muss ich mir Sorgen machen oder ist das normal mit der Zyste? Kann ich irgendwas machen, damit sie weggeht?

Liebe Grüße
Sally

Beitrag von katici 18.10.10 - 17:34 Uhr

also die zyste sollte im normalfall mit der mens weggehen.
im normalfall wird mit zyste eine icsi nicht begonnen,denn erstens kann sie durch die stimmu weiterwachsen und kann dann die weiteren follikel am wachsen stören.falls sie auch hormone bildet stört sie dadurch zusätzlich.
bei den meisten wird dann noch ein zyklus abgewartet, ob sie weg ist.
meine zyste verschwindet leider nicht,deshalb wird sie mittlerweile vor stimubeginn punktiert.
meine erfahrung:
erste icsi mit zyste stimuliert- 4 eizellen
bei der zweiten und dritten jeweils die zyste vor stimubeginn punktiert- 14 bzw. 9 eizellen.
ich würde am ersten menstag nochmal nen us machen lassen.um sicher zu gehen, dass die zyste weg ist.

lg und viel erfolg
katici

Beitrag von sally14 18.10.10 - 18:16 Uhr

Hallo,
die MEns wird am Wochenende kommen, ich habe am 3. oder 4, ZT einen Termin zum Ultraschall, wenn sie da nicht weg ist, kann sie dann noch punktiert werden und dann noch eine ICSI gemacht werden?
Und wenn ja, wie geht so eine Punktion vonstatten?