Diese egozentrische und hinterlistige Mens ;-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lorymadden 18.10.10 - 13:52 Uhr

:-) Hallo ihr lieben Urbinen,

ich lese immer so viel und schon viele Jahre lang und heute möchte ich doch auch mal wieder etwas schreiben: Und wenn es nur ein Gejammer ist, weil diese fiese böse Mens einfach so eingetrudelt ist! Da habe ich ihr doch ausdrücklich gesagt, demnächst, so die nächsten 10 Monate soll sie mal Urlaub machen, nein, da klopft sie vorhin an die Tür. #winke
Und ich saß auch noch mitten im Seminar. #schwitz
Aber irgendwie wusste ich schon letzte Woche, dass die Chancen nicht so gut stehen. Der MuMu hat es stark angedeutet. Und dabei habe ich doch schöne akrobatische Übungen am ES gemacht. #hicks;-)
Und was nehme ich mir immer bei NMT+1/+2 vor, wenn die Pest da ist: So, jetzt mal total entspannen und den nächsten Zyklus in vollen Zügen genießen und bloß nicht stressen lassen oder gar hibbeln! Ja, das schaffe ich genau bis ES-5 :-D
Ach, aber was wäre das ganze Kindermachenüben ohne Hibbeln!? Es ist doch wie die Vorfreude vor Weihnachten, oder die Angst, in der Schule das Gedicht aufsagen zu müssen, und irgendwann ist JEDER dran!
Also auch ich, und ihr natürlich. #blume

Ganz nebenbei habe ich noch eine Frage:
Wie sieht das mit dem natürlichen Abgang (der so genannten verspäteten Mens) aus? In den meisten Fällen treffen Ei- und Samenzelle auch aufeinander und geben ihr bestes, um sich zu vereinen. Wenn jetzt in der Teilung etwas schief geht, vllt an ES+5, wie lange dauert es bis zur Mens? Warum kommt sie idR 2-4 Tage nach NMT. Ist es ein bisschen die Psyche oder sacken die Hormone ab, wenn ein Ei sich nicht weiterentwickelt und erst nach bestimmten Tagen kommt dann die Mens?!
Wenn sich jemand damit auskennt, wäre es nett, wenn sie(er) mich mal genauer aufklärt.

Und jetzt euch allen noch einen schönen Nachmittag!
Ich trinke noch meinen Kaffee aus und starte dann in die Nachmittagsseminare. #tasse

Seid lieb gegrüßt,
Jenny

Beitrag von katrin26 18.10.10 - 13:58 Uhr

hallo wie hat sich dein MUMU angefühlt???

Beitrag von lorymadden 18.10.10 - 14:00 Uhr

Er saß tief, war weich und offen. Also er war wirklich schon so, als müsste jeden Moment die Mens kommen. Nur hatte ich eben keine weiteren Beschwerden.

LG

Beitrag von katrin26 18.10.10 - 14:02 Uhr

ich versuche das auch mit dem tasten, aber ich komm nciht klar.. ich weiß zwar das er bei mit sehr hoch steht ich kaum ran komme und meine mens morgen oder über morgen kommen muss.
aber ob er offen ist mh wie fühle ich das denn??

Beitrag von lucas2009 18.10.10 - 14:10 Uhr

Ich fühle da gar nichts;-)
Deswegen lasse ichs einfach:-D

Beitrag von lorymadden 18.10.10 - 14:15 Uhr

Ich versuche es dir mal zu erklären. :-)
Mach mal eine Faust und schaue sie dir von oben an, so dass du auf deinen gebeugten Zeigefinger siehst. Die Falte, die dein Zeigefinger bildet, wenn er sich sozusagen selbst berührt, ist ja geschlossen, wenn du fest drückst. So könnte auch ein geschlossener MuMu sein. Wenn du jetzt die Spannung löst und nur ganz leicht eine Faust machst, ergibt sich ja eine kleine Öffnung. Fühle mal mit deinem anderen Zeigefinger drüber.
Das wäre so meine Erklärung. ;-)

Lg

Beitrag von katrin26 18.10.10 - 14:17 Uhr

danke.. das ist ja mal ne supi und sehr gute beschreibung,.,.. danke jetzt kann ich mal gucken wie er ist... lach
wie lange übst du / ihr schon??

Beitrag von lorymadden 18.10.10 - 14:20 Uhr

Das ist jetzt erst unser 4. ÜZ gewesen. Aber man wird trotzdem immer nervös, wenn es nicht klappt.
Aber, da ich schon eine Tochter habe, denke ich, es wird auch irgendwann klappen. Bei ihr hat es damals ein ganzes jahr gedauert und ich war in dieser zeit total am hibbeln. ;-) Mehr ging gar nicht. jetzt bin ich immerhin etwas ruhiger. Aber viel auch nicht.
Und du?

Beitrag von katrin26 18.10.10 - 14:25 Uhr

ich bin jetzt nach der FG im 4. ÜZ.... na ja zu mindest weiß ich das ich ss werden kann...die frage ist nur wann es endlich klappt..

Beitrag von lorymadden 18.10.10 - 17:52 Uhr

Ja und weißt du, was ich mir immer sage, wenn es wieder nicht geklappt hat (oder man eben ahnt/weiß, dass es ein Abgang war): Dieses Kind hätte ein schreckliches Leben gehabt, weil es einen Gendefekt gehabt hätte. Vielleicht würde ein Arm fehlen oder eben ein Auge zu viel haben. Ganz egal, es ist einfach ein nicht so schlimmes Gefühl, wenn man etwas Positives an der Mens und der Fg sieht. Und da jede kleine Unstimmigkeit in der Zellteilung zu einem missed abort führen kann, können wir da wirklich nichts für, ob wir nun schwanger werden oder nicht. Und wir wollen doch ein gesundes baby bekommen! Und dafür braucht es wohl manchmal mehr Zeit. Und wir beide werden ihm die Zeit geben, okay?
#liebdrueck

Beitrag von glimmerofhope 18.10.10 - 14:23 Uhr

Hallo Jenny,

das war ja mal ein süßer Text:-)


Beitrag von blondinschen86 18.10.10 - 15:40 Uhr

Liebe Jenny,

Mein FA sagte mir neulich das ich auch einen Abgang hatte.
Meine Mens kam aber nur einen Tag zu spät. Ich hätte es wohl auch gar nicht gemerkt wenn ich einen Tag vor NMT nicht getestet hätte.
Ich hab da mit nem 10er getestet und der war gaaanz leicht positiv, aber das hatte sich ja dann zwei Tage später schon wieder erledigt.

Ich Teste niiiiiiiiiiiieeeee mehr vor NMT, ehrlich.....

Mein Arzt sagte sowas passiert halt manchmal und ich soll mir da keine sorgen machen.

Meine Mens war da aber auch nicht stärker als sonst, hatte nur ziemliche Krämpfe......


Wieso und Warum????
Keine Ahnung.......

Liebe Grüße#winke