Kennst sich jemand mit Zysten aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnalla 18.10.10 - 14:02 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich habe mich schon seitenweise durch sämtliche Beiträge über Zysten gelsen aber so richtig bin ich noch nicht schlau geworden und hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen.

Im Mai habe ich die Pille abgesetzt. Im Juli hat es dann geschnaggelt, allerdings kam es leider zu einem frühen Abgang #schmoll. Meine Zyklen waren dann trotz allem immer ziemlich regelmäßg mit 30-32 Tagen.

Jetzt hatte ich allerdings vor 14 Tagen Zwischenblutungen (also Schmierblutung sorry) genau zur ES Zeit. Meine FÄ meinte dann sie würde eine 3 cm große Zyste sehen, wir warten erstmal ab und gab mir für nächste Woche einen Kontrolltermin. Die Schmierblutung war dann nach 5 Tagen weg. So und nun müsste ich heute eigentlich meine Mens bekommen. Ich habe jedoch überhaupt keine PMS, die mich sonst seit Monaten fies begleitet, von Mens überhaupt nichts in Sicht. Testen will ich nicht da ich schon so viel gelesen habe, das Zysten das Ergebnis verfälschen könnten.

Könnte jetzt vielleicht doch die Zyste Schuld sein das ich meine blöde Mens nicht kriege #schmoll ? Oh man will doch nur endlich in einen neuen Zyklus starten damit wir für unseren 2. Käfer weiter hibbeln können..

LG eure völlig verwirte Schnalla

Beitrag von mamimona 18.10.10 - 14:03 Uhr

schau mal ein paar threads weiter unten.

Beitrag von schnalla 18.10.10 - 14:23 Uhr

:-[ Oh vielen Dank habe ich tatsächlich überlesen

Beitrag von kitti27 18.10.10 - 14:56 Uhr

Ojaaa, ich hatte ganz ganz oft Zysten, und dadurch nie einen ES! Furchtbar war das! Ja, die Mens kann sich ewig lange nach hinten verschieben! Habe auch schon zig SS Tests verhauen, nur weil ich wieder mal ne doofe Zyste hatte, und dadruch sämtlich SS Anzeichen!
Seitdem ich Frauenmantel regelmässig einehme, habe ich nie wieder eine Zyste gehabt! Das hatte mir meine Heilpraktikerin verschrieben!
Warte einfach noch was ab! ....

Lg
Kitti

Beitrag von schnalla 18.10.10 - 16:26 Uhr

Oh das sind ja nervige Aussichten :-( Und das wo Geduld nicht grade meine Stärke ist. Frauenmanteltee habe ich noch, dann werde ich den wohl schon mal anfangen zu trinken. Schaden kanns ja nicht..

Beitrag von adlina 18.10.10 - 15:05 Uhr

Hallo Schnalla,

laso auch ich habe Zysten gehabt, zwei seit Mai. Die Mens kann sich dardurch total verschieben. Vorher immer 28-Tage, dann plötzlich bis zu 38 Tage.

Das soll sich wohl von alleine wieder einpendeln, dieser Monat ist auch ohne Zyste bei mir. Mal schauen.

Beitrag von schnalla 18.10.10 - 16:27 Uhr

Na dann scheint das ja tatsächlich nicht so selten zu sein #schmoll Also heisst es weiter warten warten warten...