Welcher Winterschlafsack??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chrissy2008 18.10.10 - 14:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unsere kleine Maus wird jetzt 3 Monate und wächst langsam aus ihrem Alvi Schlafsack (Sondergröße 56/62) raus. Da wir ein sehr kaltes Schlafzimmer haben, ziehen wir ihr jetzt schon einen Kurzarmbody, langen Schlafanzug, Alvi Innenschlafsack + Aussensack an.
Nun muss ich einen neuen kaufen. Doch welcher ist warm genug? Da es ja den nächsten Monaten noch kälter wird, glaube ich nicht, dass der Alvi Innenschlafsack + Aussensack reichen wird.
Ich hab mir schon mal den Schlafsack Climarelle angeschaut und der wirkt wärmer.
Was macht ihr? Hat jemand Erfahrung?

LG
Chrissy

Beitrag von mini-wini 18.10.10 - 14:17 Uhr

Hallo,

wir haben für unsere Maus letzte Woche einen Schlafsack mit Ärmeln bei C&A gekauft. Es hat nur 16 Grad in ihrem Schlafzimmer und sie trägt drunter nur einen Schlafanzug, keinen extra Body. Aber sie ist immer schön warm. Ausserdem hat der Schlafsack nur 25 Euro gekostet.

LG

Beitrag von piccolinchen 18.10.10 - 14:19 Uhr

Meine Güte, ist Euer Schlafzimmer ein Kühlhaus?? Jetzt schon sooo dick einmummeln?? Wau!

Also unsere Tochter kam letzten Januar zur Welt und ich kam den Winter mit Alvi Innen- und Außensack sowie LA-Body aus. Ohne zusätzlichen Schlafanzug. Allerdings im Schlafzimmer so ca. 19 Grad.

Aber du wirst das besser beurteilen können, was Dein Kind braucht. Wie wäre es denn mit einem Daunenschlafsack, der bis 60 Grad waschbar ist. Von Tavolinchen? Was wärmeres fällt ir jetzt nicht ein. Die Dinger kosten aber auch um die 100 Euro.

Beitrag von chrissy2008 18.10.10 - 14:48 Uhr

Ja bei uns wird es immer sehr kalt, da wir im Schlafzimmer kein Fenster haben sondern eine große Balkontür. Heute waren es so 14 Grad.

Das mit dem Daunenschlafsack ist eine super Idee. Danke.

Beitrag von dentatus77 18.10.10 - 15:02 Uhr

Es soll Leute geben, die bei offenem Fenster schlafen. Und dann ist es nur noch schwer möglich, bei den jetzigen Außentemperaturen mehr als 16° im Schlafzimmer zu halten ;-)