Keuchhustenimpfung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von danni84 18.10.10 - 14:05 Uhr

Hallo zusammen!

Wer hat sich gegen Keuchhusten impfen lassen? War heut morgen zur Vorsorge und meine FA rat mir im nä. ZK mich dagegen impfen zu lassen! Kostet mich nix, nur frag ich mich gerade ob man dann weiterhibbeln darf (habs vergessen zu fragen) oder muss man dann ertsmal aussetzten?

Bin heut beim ZT 11 und alles noch offen ob es diesen monat klappen wird! http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/691255/542743

wer hat sich den impfen lassen und wie verlief es bei euch?

Danke euch LG Danni

Beitrag von luje 18.10.10 - 14:20 Uhr

Du musst auf jeden Fall aussetzen.

Die Meinungen darüber variieren zwischen 1 und 3 Monaten.

Die Stiko am Robert Koch Institut empfiehlt es bei KiWu, nicht nur für die Mutter, sondern auch für Vater und andere, die dem Kind am Anfang besonders nahe kommen.

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 14:20 Uhr

Meine FA hat gesagt, dass man möglichst erst impfen soll, wenn man noch nicht schwanger ist. Allerdings meinte mein Hausarzt, wichtig sei, dass man sich während der SS nicht Lebend-Impfstoffe spritzen lässt und Keuchhusten gehört m.W. zu den Totimpfstoffen, genau wie Tetanus.

Wenn du noch die Wahl hast, würde ich erst impfen und dann erst hibbeln, dann bist du auf der sicheren Seite.

LG Anni

Beitrag von luje 18.10.10 - 14:23 Uhr

Soweit ich weiß, gibt es Keuchhusten alleine gar nicht, sondern nur in Kombi mit Tetanus und Diphterie.

Und schwanger darf man definitiv nicht geimpft werden.
Deshalb muß ja auch danach lt meinem FA 3 Monate ausgesetzt werden.

Hab aber auch schon gehört, 1 Monat würde reichen.

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 14:22 Uhr

PS: Ich würde die Keuchhusten-Impfung übrigens auf jeden Fall machen und auch den Röteln-Checkup machen lassen!

Beitrag von 03x01x08 18.10.10 - 14:25 Uhr

Hi,
hab mich letzten Freitag impfen lassen: Tetanus, Diphterie und Pertussis (Keuchhusten) - ist eine Kombiimpfung.
Hab extra nachgefragt, ob man mit dem KiWu pausieren muss.
Da es aber kein Lebendimpfstoff ist, muss man NICHT aussetzen!!!
Man könnte sogar noch in der Schwangerschaft dagegen impfen.
Leider ist das für mich in diesem Zyklus sch...egal, da mein Mann genau zur ES-Zeit geschäftlich weg ist *kotzurbini*
Wünsch dir alles Gute und toi toi toi!!!
LG
ICH

Beitrag von annibremen 18.10.10 - 14:36 Uhr

Sach ich doch @Lebendimpfstoff! ;-)

Beitrag von danni84 18.10.10 - 14:26 Uhr

Danke euch!!

Dann werd ich mal abwarten diesen Zyklus und es anfang nä. Zyklus machen lassen!

Naja schade das man solange warten muss!