Essen Heilig Abend und an 2 Geburtstagen meiner Kinder (29.+30.12)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von bunteblume 18.10.10 - 14:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir haben wieder eine #niko"Party"-Woche zu überstehen. Heilig Abend kommt die ganze Familie zu uns zum Essen. Die letzten 2 Jahre hat jeder etwas gemacht, damit nicht alles an mir hängen bleibt. Dann haben wir noch die beiden Geburtstage unserer Kinder (Sohn 29.12.- wird 4 und Tochter 30.12.- wird 1 Jahr). Da trudelt halt auch wieder die ganze Familie ein + die einen Patentanten mit Fam. an dem einen Geburtstag und die anderen Patentanten mit Fam. am anderen Geburtstag), immer so um die 10 Personen.

Jetzt muss ich mir langsam mal Gedanken machen was ich kochen soll#schwitz.

Habt ihr eine Idee (Weihnachten/1. Geb./2. Geb.)? Sollte alles nicht so aufwändig sein. Sonst bin ich ja an Silvester total ko#zitter

LG#winke

Beitrag von joanjo 18.10.10 - 15:09 Uhr

Uff da hast du ja ne Menge "Kochstress" vor dir

ich würde definitiv einen der Tage ein Raclett/Fondue aufstellen!!! (oder eben 2 bei 10 Personen)
Habt ihr einen Garten? Weihnachtsgrillen ist irgendwie kultig *gg
kommt aber auch auf die Feiertagstraditionsstimmung der Gäste an

Heiligabend würde ich glaube ich schon was klassisches machen
je nachdem was bei euch klassisch ist..bei den einen ists Kartoffelsalat mit Würstchen ...für 10 Personen relativ einfach vorzubereiten
für die anderen Gans und Co

ich habe bei uns ein schönes leckeres 3-Gängemenü eingeführt das gern jedes Jahr variieren kann
letztes Jahr gabs Feldsalat mit Champis, Speck und HonigZiegenkäse
danach SChweinefilet mit Kräuterkruste Ofengemüse und Bandnudeln
zum Dessert gabs auf Wunsch der Banausenfamilie "nur" heiße Himbeeren mit Vanilleeis :-)
kann man meiner Meinung nach auch ganz gut für 10 Personen machen

Viel Spass und Erfolg bei Kochen und Ideensammeln
Josie

Beitrag von carmen385 20.10.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

könntest du mir vielleicht das Rezept für das Schweinefilet und das Ofengemüse geben?

LG
Carmen

Beitrag von queenofrain 18.10.10 - 17:28 Uhr

hi,

je nach dem wie "feierlich" Heilig Abend bei euch ist, würde ich am 24. Raclette machen. Da ist für jeden was dabei und jeder kann etwas dazu beitragen und vorbereiten. Evtl. auch gerade die Sachen, die man Essen möchte, weil man anderes nicht isst. Gebackene Bananen schmecken z.B. auch als Nachtisch lecker vom Raclette....

Ausserdem finde ich das immer sehr schön abendfüllend und man kann locker zusammensitzen ohne das jemand in der Küche stehen muss.

An den Geburtstagen würde ich einen Auflauf / Fleischgericht aus dem Ofen mit Brot/Nudeln/Reis/Salaten machen. Kann man super vorbereiten und steht auch nicht dauernd in der Küche. Und nach Weihnachten ist man je eh immer pappsatt, so dass es nichts aufwendiges sein muss, finde ich.

LG

Alexandra

Beitrag von bunteblume 18.10.10 - 18:55 Uhr

Das mit dem Raclette machen wir eigentlich immer am 31., aber vielleicht tauschen wir ja einfach mal #mampf
Danke für deine Ideen!
LG

Beitrag von abo55 18.10.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

wir haben früher immer Heiligabend entweder Raclette oder Fondue gemacht und Silvester dann das andere. Wäre ja für euch auch eine Idee.

Grüße Abo55

Beitrag von bunteblume 18.10.10 - 20:08 Uhr

Ja das wäre auch was! Gute Idee!