Weihnachtsgeschenke 2. Kind und alle "Klassiker" haben wir schon...

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von fibia 18.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

hat jemand ein paar Ideen für Weihnachtsgeschenk für ein Mädchen (15 Monate), wenn alle "Klassiker" wie Schaukelpferd, Bobbycar, Kinderküche, Puppen, Puppenwagen usw. von der großen Schwester schon vorhanden sind #kratz

Sie spielt ja mit den Sachen der Großen mit und dann noch eine weitere Puppe zu kaufen, nur damit es die eigene ist... ich weiß nicht??

Hat jemand eine Idee? Wie macht Ihr das? Irgendwie ist es ja auch ein bisschen traurig, dass man die Klassiker nicht auch schenken kann, aber es ist ja wirklich Quatsch alles das 2. mal zu kaufen.

LG
Fibia

Beitrag von mamamiasophie 18.10.10 - 14:46 Uhr

was hat sie denn gerne? meine liebt tiere über alles...also sowas wie lego duplo bauernhof etc? ist ja auch für kleine mädchen was ganz tolles.
ne eigene puppe fänd ich schon schön, aber ich steck auch nicht drin...so anspruchsvoll sind die kleinen in dem alter ja noch nicht was mein und dein betrifft

Beitrag von mausebaer86 18.10.10 - 14:50 Uhr

Wir haben das Problem auch-hab auch vorhin schon im Babyforum geschrieben. Alea wird Anfang Dez 1 Jahr alt und ich hab keine Ahnung, was wir ihr zum Geburtstag und zu Weihnachten schenken können weil alles, was die große zum ersten Geburtstag und Weihnachten bekommen hat, schon vorhanden ist.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von cludevb 18.10.10 - 19:59 Uhr

Hi!

Zum ersten Geburtstag bei Michel - auch 2. Junge - hat sich als beliebtestes Geschenk ein Schiebetier gefunden!

Platz 2 war neues Badewannenspielzeug

und beste investition um steit zu entgehen: ein set lego duplo steine!!
hat michel geschenkt bekommen, kam mit in die lego-kiste rein und somit konnte lukas nie sagen "der darf damit nicht spielen, das ist meins" ;-) weißt wie ich meine? es hat sich bewährt dass der kleine hier und da bissle zubehör bekommen hat, einfach um "das ist meins, das ist deins"-streitereien vorzubeugen. :-p

... wie wärs also bei euch auch mit nem Schiebetier? oder erweiterungen... anhänger für das bobbycar, lego duplo (auch wenns jetzt gerad noch sinnlos erscheint), ein bällebad?, wie gesagt badewannenspielzeug, aqua doodle, neue bücher (erste bilder, erste wörter), ein klopfbrett, eine motorikschleife? ... ...

ist schon schwer was zu finden ich weiß #schwitz

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (18 Mon)

Beitrag von fbl772 18.10.10 - 15:08 Uhr

Liebe Fibia,

wenn die Kleinen lernen sollen, was mein und dein ist, dann müssen sie natürlich auch etwas haben, was speziell ihnen gehört - was sie gegebenenfalls auch verteidigen können. Das kann auch die 4. Puppe sein, wenn sie was Besonderes ist.

Gehören die Klassiker, die ihr schon habt, beiden Mädchen oder der Großen und die Kleine "darf" daran mitspielen? Wie ist die Sicht der beiden Mädchen?

Wenn die Große so gar nicht mehr mit den Sachen spielt, dann könnte man diese zumindest teilweise aufpeppen und wieder schenken (Küche neu bemalen, neues Geschirr etc.).

Vielleicht kriegt die Kleine auch zur Abwechslung mal was anderes ... Werkzeug, Werkbank, Akkuschrauber, Bagger, Spielhaus für drinnen, Kaufladen .....

VG
B

Beitrag von kathrincat 18.10.10 - 17:17 Uhr

funk gesteuertes auto?

Beitrag von tweety12_de 18.10.10 - 18:55 Uhr

hallo,

also ein bobbycar hat jeder eins. mein großer gibt im leben nicht sein bobbycar her.

was ich immer schön finde ist von haba die kugelbahn kullerei toll für so kleine kinder.

ansonsten haben wir es auch bei bücher so, das jeder auch eigene bücher hat.

ian liebt den ausrangierten kinder cd spieler von max. er hört gerne kinderlieder.

beide kinder spielen auch gerne mit diesem da :

http://www.mytoys.de/PLAYSKOOL-Playskool-Wirbelwind-Karussell/Schaukeltiere-Hopser/Babyspielzeug/KID/de-mt.to.ca02.03.13/1973436

einen kaufladen ist noch eine idee.

gruß alex

Beitrag von cludevb 18.10.10 - 19:51 Uhr

*grins*

wir haben dasselbe Problem nur dass wir 2 Jungs haben ;-)

Alle (Jungen-)Klassiker wie Bobbycar, Laufrad, Spielzeugfahrzeuge aller Art usw sind natürlich vorhanden :-)

Fazit: die Jungs bekommen jetzt zusammen einen Kaufmannsladen... der grosse zum situationen nachspielen und der kleine zum ein und ausräumen ;-)

der kleien bekommt dazu noch holzbausteine, aqua doodle (hat der grosse beides nohc nicht) und ein buch.

da zwergi auch am liebsten mit den sachen vom grossen spielt ist das - wie bei euch - echt doof... natürlcih sind die sachen anders, eure spielen mit puppen, unsere mit grossen müllwagen, hubschraubern und bauen höhlen ;-)

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (18 Mon)

Beitrag von klimperklumperelfe 18.10.10 - 20:12 Uhr

Kauf doch nur was Süßes und was zum anziehen. Warum noch was Sinnloses kaufen, wenn das Kind, dass sowieso nicht schnallt was Weihnachten ist, schon alles hat?

Beitrag von dany2410 18.10.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

also alles kann man gar nicht haben.... (ich bin ganz entsetzt was mein kind alles nicht hat und trotzdem ist soooo viel spielzeug da ;-)

wie wäre es denn mit einer parkgarage, kugelbahn, eisenbahn mit schienen, ein bauernhof mit tieren, lego duplo, ballhaus, usw...

ich hab gerade den neuen kinderbutt katalog bekommen,... da gibts noc hsooo einiges :-)

lg Dany (deren großer heuer eine Lego duplo Ritterburg bekommt :-p und für den kleinen werden wir uns auch etwas einfallen lassen, dass der große nicht hatte .... )

Beitrag von choclatchip 18.10.10 - 21:09 Uhr

Huhu,

bei uns war es auch so ähnlich.

Wie wärs mit dem Puky Wutsch oder vielleicht Little People Sachen ( die waren bei uns voll der Renner ) ;-)
Hipp Hopp Zebra fällt mir noch ein!

LG Kathrin

Beitrag von eishaendchen80 19.10.10 - 12:52 Uhr

vor der selben frage stehen wir auch

Max 5 und Tim 19monate

Max hat durch die Bank viel Spielzeug nur habe ich auch gesagt auch wenn die Jungs soviel Spielzeug haben dann soll Tim trotzdem was eigenes bekommen.
Er bekommt nen Bus von MegaBloks und ich hoffe dazu noch Figuren zu kriegen.
Von meinem Bruder bekommt er (hoffentlich) n WinniePooh Piratenboot. Also soweit hoffentlich das er es bekommt. 321- ist nicht immer meins.

Naja was er noch so bekommt weiss ich nicht aber beide bekommen Bettwäsche für das neue Etagenbett, Hörspiele von Bob der Baumeister.

Max bekommt (hoffentlich krieg ich es) auch ein Piratenboot er liegt mir damit schon sehr lange in den Ohren.

Beitrag von fibia 19.10.10 - 13:23 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure vielen Antworten :-)

Natürlich haben wir noch nicht alles!!! Wie es teilweise verstanden wurde...
Aber die besagten Klassiker wie Puppenwagen, Küche, Schaukelpferd etc. also die "größeren" Geschenkeideen sind halt bereits vorhanden und wir haben auch gar nicht sooo viel Spielzeug, aber in den letzten 4 Jahren meiner großen Tochter ist halt mit 4x Weihnachten, 4x Geburtstag und diversen anderen Geschenketagen wie Ostern etc. doch so das eine oder andere zusammen gekommen...

Naja, ich möchte halt nicht irgendwas kaufen, aber ich tendiere derzeit auch zu Bausteinen (Megablox oder so) und evtl. einer Kugelbahn oder so einer Klopfbank etc. Naja und mit der "eigenen" Puppe muss ich meinen Mann noch überzeugen ;-)

LG
Fibia

Beitrag von joann210586 19.10.10 - 14:00 Uhr

Hallo,

das Problem haben wir auch.

Zum Geburtstag hat die kleine daher von Lego so große Puppen bekommen (ca. 16 cm). Anna, Marie usw. heißen die. Gibts zwar nur gebraucht bei ebay, aber sind trotzdem toll. Kann ich nur empfehlen.

Zu Weihnachten wird es Plüschpuppen von Lego geben. Die sind total süß. Kann man an und ausziehen usw.

Ansonsten wird sie Bücher, evtl. Kleidung usw. bekommen.

Beitrag von 3wichtel 20.10.10 - 22:49 Uhr

Zwei Mädchen?

Dann z.B. 2 große Plüsch-Pferde zum Drauf"reiten".

http://www.mykinderwelt.de/Plueschtiere+-+Co/Pluesch-+und+Schaukelpferde/index.htm


Dann können die Mädels zusammen "ausreiten" und Ponyhof spielen.

Beitrag von zahnweh 24.10.10 - 22:21 Uhr

Hallo,

bei mehreren Mädels macht eine eigene Puppe auf Dauer Sinn. Zumindest wenn beide gern mit Puppen spielen.
Puppenhaus ist dann aber für beide gemeinsam zu benutzen ;-)

Kugelbahn von Nic mit unverschluckbar großen Teilen

Kreisel

Bilderbücher