Vor der Kinderplanung mit dem Rauchen aufgehört - wer hat Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sundown2210 18.10.10 - 14:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin noch recht neu und noch nicht aktiv im ÜZ. Der Beginnt bald. Zur Vorbereitung habe ich jetzt mit dem rauchen aufgehört.

Ich habe ziemlich viel geraucht ca. 15 - 25 am Tag - kam drauf an. Wer hat auch das Rauchen aufgehört?

Ich treibe jetzt Sport, ernähre mich wie vorher also auch keine Knabberreien zwischendurch - alles gleich wie vorher.

Muss ich jetzt damit rechnen dass ich zunehme? Ich möchte das nämlich vermeiden, denn in der Schwangerschaft bekomme ich sicher noch genug drauf ;-)

Beitrag von sweedaaa 18.10.10 - 14:48 Uhr

Ich habe damals in der KIWU Zeit schon reduziert und nur noch gelegentlich geraucht.

Als ich den positiven Test in der Hand hatte, habe ich dann ganz aufgehört. War kein Thema.

Hab letztens das erste mal wieder nach 2 Jahren eine halbe geraucht, die war so ekelig und ich kann sagen, ich bin geheilt von dem Zeug ;-)

Beitrag von jmukmuk 18.10.10 - 14:51 Uhr

solange du nicht mehr isst als vor deiner entwöhnung wirst du im schnitt nix zunehmen. der stoffwechsel kann nur etwas durcheinnander geraten, sodass du kurzfristig 1-2 kg mehr drauf hast, aber die relativieren sich nach einer zeit wieder.

Beitrag von adlina 18.10.10 - 14:51 Uhr

Ich habe auch bereits vorher aufgehört. Richtig viel zugenommen habe ich nicht, aber musste auch arg drauf achten. Etwas mehr Sport als vorher und etwas weniger Knabberei.

Aber irgendwie sucht man sich ja dann ersatzweise Beschäftigung, hatte immer Rohkost mit ins Büro genommen. Ging einigermaßen damit :-)

Beitrag von sundown2210 18.10.10 - 14:54 Uhr

dann bin ich ja guter Dinge ;-) da ich überhaupt nichts ändere - ich hab auch gar kein Verlangen nach etwas anderem.

Viele haben berichtet, dass Sie so zugenommen haben aber ich bin davon überzeugt, dass man das im Griff halten kann.

Beitrag von nicki06 18.10.10 - 14:55 Uhr

Ich habe auch vorher aufgehört.
Habe normal alles weiter gemacht wie gehabt.
Habe letzendlich 5 Kilo zugenommen. Aber es ist ja für einen guten Zweck;-)

Lg. Nicole