Möchspfeffer und Frauenmantel?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlon 18.10.10 - 14:50 Uhr

Ich nehme diesen Monat zum ersten Mal Mönchi und Frauenmantel. Ab wann genau nehmt ihr Frauenmantel? Ich habe heute den 3. Tag positive Ovus, das heißt das jetzt irgendwann mein ES ist bzw. war. Ab wann soll ich jetzt die Tropfen einnehmen?

Und dann habe ich noch eine Frage zum Mönchspfeffer. Normal ist mein ES immer so bei ZT 13/14 gewesen. Jetzt nehme ich diesen Monat zum ersten Mal Mönchi und jetzt war der ES bei ZT 17/18. Ist das normal das es so schnell anschlägt und den Zyklus verändert? Ist das jetzt gut oder schlecht? Kann Mönchspfeffer tatsächlich "schädlich" sein und eine Schwangerschaft verhindern? Ich habe es genommen, weil ich seit 7 Monaten hibbel und es nicht klappen will und mir schien meine 2. Zyklushälfte immer etwas kurz.

Ich hab jetzt voll Angst das ich mal wieder alles falsch gemacht habe. Normal hatte ich einen 28 Tage Zyklus, diesmal wird es wohl etwas länger werden. Ich bin jetzt total verunsichert. Sollte ich besser sofort aufhören mit Mönchspfeffer?

HILFE #schrei

Beitrag von lucas2009 18.10.10 - 14:53 Uhr

Bin ich jetzt zu blöd, oder wie oft möchtets du das noch posten???#kratz

Beitrag von schlon 18.10.10 - 14:58 Uhr

Sorry, wollte eigentlich nur antworten :-[

Bitte vielmals um Entschuldigung #schmoll

Beitrag von schlon 18.10.10 - 15:51 Uhr

War ein Versehen mit dem Doppelpost, habe hoffentlich jetzt niemand hier genervt im Forum. Da ich keine Antworten bekommen habe, habe ich mir erlaubt die Frage im Clearblue Club auch zu stellen. Ich hoffe das ist in Ordnung so, wen es nervt bitte einfach überlesen.

Liebe Grüße
Schlon