Halten eure Kinder noch Mittagsschlaf?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pregnant24 18.10.10 - 15:17 Uhr

Hallo,

ich hätte es ja nicht gedacht, aber unsere Kleine, jetzt 3 Jahre und 4 Monate, hält immer noch jeden Mittag ihr Schläfchen von 2 Stunden oder auch länger. Sie geht jetzt seit März dieses Jahres in den Kindergarten.Kenne kein Kind in ihrem Alter das noch schläft und ich habe schon einige Leute gefragt. Ich finde es schön, wollte aber mal wissen, wie das bei Euch so ist, ob Eure Kinder noch schlafen mittags oder wann sie damit aufgehört haben.


LG und danke für eure Antworten :-)

Beitrag von hannah1010 18.10.10 - 15:18 Uhr

Hallo!

Meine Kinder haben beide mit 2 1/4 aufgehört, mittags zu schlafen.
Hätte auch nichts dagegen gehabt, wenns noch länger gegangen wär;-)

lg tina

Beitrag von binnurich 18.10.10 - 15:20 Uhr

ja tut meine noch mit 5 und es bekommt ihr.

wenn ich ehrlich bin, is es mir lieber, sie ist früh kurz nach 6 munter und wenn sie Mittags schläft, hat sie in der Regel auch am Nachmittag gute Laune.


Bei uns gibt es im Kiga Mittagsruhe und da schlafen sehr viele Kinder noch.
Der Mittagsschlaf gibt den Kindern die Möglichkeit sich runter zu regeln, zu verarbeiten.... das ist nicht schlimm

Beitrag von xandria 18.10.10 - 15:22 Uhr

Nele hat pünktlich zum 2. Geburtstag mit dem Mittagsschlaf aufgehört. Leider ;-)

Lg, Kathrin

Beitrag von engelchen28 18.10.10 - 15:27 Uhr

huhu!
ich gehöre zur fraktion: PRO MITTAGSCHLAF! von mir aus noch, wenn die kids zur schule gehen! ich denke, eine pause ist sinnvoll und auch notwendig, um den 2. teil des tages voller energie anzugehen und den 1. teil zu "verdauen". eine pause muss nicht immer schlafen sein, ruhig spielen wäre auch gut.
meine kleine ist auch 3 j. 4 mon. und schläft so ca. 2x / woche mittags. die große (5 j. 4 mon.) meist 1 x - meist freitags #:-). die woche ist anstrengend mit kindergarten und freizeitaktivitäten, da tut ihnen der mittagschlaf / bzw. die pause (machen sie jeden mittag) gut.
aufhören würde ich, wenn junior abends nicht mehr zu einer zivilen zeit ins bett geht, weil er / sie nicht müde genug ist.
lg
julia

Beitrag von agrokate 18.10.10 - 15:27 Uhr

Hallo,

meine Maus wird im Februar 3 Jahre alt und schläft mittags immer 1,5-2,5 Stunden.
Bei uns im Freundeskreis (gleichaltrige Kinder) hat übrigens noch keiner damit aufgehört!
Ich finde es wichtig, denn im Schlaf wird vieles verarbeitet und im Gehirn vernetzt!
Ab 01.11. geht sie bis kurz vor 13 Uhr in den Kiga und da denke ich, wird sie danach auch wieder ihre Mittagsruhe halten;-).

GLG,agrokate!

Beitrag von annabaggerschaufel 18.10.10 - 15:30 Uhr

Hallo,

Jakob wird Ende Nov 4 und er macht seit ca einem halben Jahr keinen Mittagsschlaf mehr.
Mit Anfang 3 hat er auch noch jeden Tag geschlafen und dann an manchen tagen nicht mehr.


Inzwischen schläft er vielleicht einmal die Woche noch mittags, wenn´s halt mal doch anstrengend war im Kindergarten.

LG Anna

Beitrag von geralundelias 18.10.10 - 15:37 Uhr

Hallo,

meine Söhne haben beide mit ca. 18 Monaten einfach aufgehört, mittags zu schlafen. Da konnte man machen, was man wollte...hellwach!
Zwischendurch gab´s mal Tage, an denen hier jemand plötzlich eingeschlafen ist, aber das kommt nur im Falle von Krankheit vor oder mal im Sommer.
Im Kinderwagen haben beide aber mittags gerne mal geschlafen...das haben sie gemacht, bis sie ca 2 Jahre alt waren...danach war auch das nicht mehr drin.

Beitrag von krokolady 18.10.10 - 15:48 Uhr

meine ist 5,5 Jahre und ohne 1,5 bis 2 Stunden Mittagsschlaf geht gar nix.

Es auf ihre Grunderkrankung schieben....nunja....ich kenne einige Kinder mit der gleichen Krankheit - aber keins schläft in dem Alter Mittags noch so arg.

Muss aus dem Grund meine Tochter eher aus dem KiGa abholen.
Und wenns so weitergeht muss ich ne Ausnahmegenehmigung für nächstes Jahr wegen der Schule beantragen, das sie da ne Stunde eher aus hat.

Wär froh wenn sie den Schlaf nicht mehr bräuchte.....aber ohne gehts bei ihr leider nicht, zumal sie Schlafmangel arg triggert.

Beitrag von raena 18.10.10 - 15:53 Uhr

Bei uns war es mit 2,5 Jahren soweit, dass sie keinen Mittagschlaf mehr machte und wenn doch, dann spielten sich abends Dramen ab. Selbst einen viertel bis halbe Stunde Schlaf mittags reichten schon aus, dass vor 22 Uhr an Schlafen nicht zu denken war!
Seither wird Mittags eine Ruhepause eingelegt und das schlafen im allseitigen Interesse vermieden (hin und wieder passiert es wenn wir autofahren zu der Zeit, mit oben genannten Folgen).

Wenn es noch gut funktioniert hätte, hätte sie gerne noch ein paar Jahre lang Mittagschlaf machen dürfen. Aber sie war noch nie eine von der verschlafenen Sorte *seufz*

Beitrag von nadja172 18.10.10 - 16:35 Uhr

Hallo

meine Tochter ist auch 3 Jahre und 3 monate. Sie schläft auch noch jeden Mittag ihre zwei Stunden. Anders ist sie ungenießbar. Achte da aber auch sehr drauf, dass sie die Möglichkeit zum schlafen hat. Dafür wurde ich allerdings schon von anderen Eltern belächelt und habe auch schon einiges an Kritik einstecken müssen, weil ich ihr selbst im Urlaub oder in der Kur die Möglichkeit gegeben habe. Einige Sachen sind dann halt etwas schwieriger zu gestalten oder große Tagesausflüge gehen noch nicht. Da konnte ich mir schon einiges #bla anhören. Aber mir ist das egal. Die Süsse brauch es und so lange es so ist, lass ich sie auch. Wenn sie ausgeschlafen hat, dann ist sie wieder so ein fröhliches und aufgewecktes Kind....das schont auch meine Nerven. Lieber so als ab ner gewissen Uhrzeit dann nur noch genörgel und gemaule #aerger

Ganz liebe Grüße

Beitrag von lisboeta 18.10.10 - 16:42 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 3 Jahre und 5 Monate und schläft auch noch Mittags.

Im Kindergarten schläft sie so ca. 1,5 Stunden, am Wochenende oft länger.

Mein Sohn hat so bis kurz vor seinem vierten Geburtstag Mittags noch geschlafen.

Ich kenne aber auch nur wenige Kinder, die in ihrem Altern noch Mittags schlafen!

Lg
lisboeta

Beitrag von zahnweh 18.10.10 - 20:04 Uhr

Hallo,

meine hat von 4 Monate - 3 Jahre nur als große Ausnahme Mittagschlaf gemacht.

Seit sie in den Kindergarten geht, ist es deutlich öfter geworden. Mehr Aufregung, mehr zu Verarbeiten morgens. Da fällt sie schon beim Essen fast in Tiefschlaf
Allerdings bleibt sie dann auch abends/nachts länger auf.

Je länger sie schon in den Kindergarten geht, desto weniger wird es wieder. Vieles ist ihr jetzt auch vertrauter.

Beitrag von angelinchen 18.10.10 - 22:20 Uhr

hallo
meine Kinder schlafen seit September mittags ab und an WIEDER mittags. eigentlich hatten wir bei meinem Sohn seit er 3,5 war und bei meiner Tochter seit sie etwa 22 Monate war mittags kein Schläfchen mehr. Zu Hause wollen die beiden einfach nicht schlafen, ruhen geht manchmal, aber die geniessen auch ihr zu Hause sein, da passt das schlafen nicht.
Aber seit September geht nun auch die Kleine in den Kiga und seit sie dort auch über Mittag sind, schlafen sie nun fast jeden Tag. Ich lasse sie aber nach spätestens 30 Minuten wecken, da es abends hier sonst bis 22 Uhr geht, bis die Kleine schläft---sie hat von Haus aus ein geringes Schlafbedürfnis...
beide geniessen die Mittagsruhe im Kindergarten (sie MÜSSEN ja nicht schlafen, aber das wird dort sooo schön gestaltet, dass sie es lieben) und ich habe 2 ausgelastete Kinder, wenn ich sie abhole.

LG Anja