Noch kein Kinderwunsch-trotzdem eifersüchtig???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von wiesoeifersüchtig? 18.10.10 - 15:30 Uhr

Hallo,

vielleicht könnt ihr mir ja meine Gefühle erklären, nachdem ich nun schon seit zwei Tagen überlege und nicht darauf komme...

Also, mein Partner und ich führen eine sehr schöne Beziehung, wir genießen unser Leben, machen weite Reisen, und denken nun zuerst mal über eine Eigentumswohnung nach, dann irgendwann heiraten und so ca in 4 Jahren ein Kind....

Alles schön der Reihe nach.

Nun hat am WE seine ehemalige Arbeitskollegin angerufen, sie ist im dritten Monat schwanger...und ich bin eifersüchtig #schock#gruebel#kratz

Ganz ehrlich: ich versteh das nicht, denn wenn ich hier in den Foren nachlese, dann habe ich auf ein Baby echt noch keine Lust...die Untersuchungen, Schwangerschaft, Geburt, nicht mehr schlafen können, sicherlich auch sehr schöne Momente mit dem ersten Lächeln...
Aber echt, vorrangig merke ich, wie sehr ich noch überhaupt keinen Nerv für sowas hätte...zwar habe ich mein Alter schon im Blickfeld (31) aber da ist der Zug doch noch längst nicht abgefahren.....

vielleicht wisst ihr es? Oder ist es mein Unterbewusstsein?

Beitrag von lilja27 18.10.10 - 15:35 Uhr

tjaa da meldet sich wohl die biologische Uhr.
Auch wenn man heutzutage sehr wohl ende 30 noch schwanger werden kann, so unterliegen die eizelen jedoch mit jedem weiteren vergangen jahr dem Alterungsprozess und plötzlich gehörtst du schon zu den risikoschwangerschaften und musst die gedanken machen ob mit dem kind cromosomen technisch alles in ordnung ist, weil du ja nicht mehr die "jüngste" bist.
Man will wenn man an nachwuchs denkt, dem kind immer das beste mit auf den weg geben, eine stabile partnerschaft der eltern, ein schönes zu hause, und auch eben die best möglichen biologischen vorraussetzungen, die eben mit zunehmenden alter sinken.

alles gute

Beitrag von bruchetta 18.10.10 - 16:11 Uhr

Sehe ich auch so!
Ich denke, das kommt aus dem Unterbewußtsein und ist ein reifender Kinderwunsch.

Beitrag von 19jen82 18.10.10 - 21:22 Uhr

"die best möglichen finanziellen voraussetzungen" hast du vergessen und die hat man im jungen alter nicht unbedingt, von daher ist es manchmal nicht verkehrt noch ein paar jahre zu warten! ;-)

Beitrag von Walla- Wallencia 18.10.10 - 22:09 Uhr

Hallo,
na sicher tickt deine biologische Uhr, so viel Zeit hast du nun auch wieder nicht.
Eine jüngere Mutter packt alles viel besser. Du weißt auch nicht, ob du gleich schwanger wirst, wenn ihr das wollt.

Bei manchen Leuten frage ich mich überhaupt, wenn sie mit kleinen Kindern unterwegs sind: Sind das nun Eltern oder Großeltern?

Na, dann viel Spaß!

Beitrag von frischerduft 19.10.10 - 09:40 Uhr

Hallo,

eine jüngere Mutter packt alles viel besser???

Woher hast du deine Weisheit. Außerdem pauschalisierst du.

Ich kenne viele junge Mütter in meinem persönlichen Umfeld, die überhaupt nichts packen.
Weder Ausbildung, Job, kein Partner, sind mit dem Kind total überfordert und trauern ihrem frohen Jugendleben (eigene Aussage der Tochter einer Nachbarin) nach.
Und leben schön auf Staatskosten.
Wenn du das viel besser packen nennst.

Soviel dazu.

Nici

Beitrag von 19jen82 19.10.10 - 10:46 Uhr

genau so sieht es nämlich meistens leider aus!