Hab 2 Fragen, brauch mal euren Rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ophelia85 18.10.10 - 15:38 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter ist 3,5 Monate alt und eigentlich sehr pflegeleicht zumindestens bis vor eine Woche.

Meine erste Frage ist:
Sie hat immer täglich einen super Rythmus gehabt, Mittagsschlaf und immer die gleiche Zeit 4 mal täglich gegessen, abends ist sie dann ins Bett gegangen und konnte bis halb neun morgens durchschlafen.
Nun ist es aber seit einer Woche so, das sie täglich mehrfach mehere Stunde schläft und dafür dann nachts ab 3 Uhr wach ist. Trinken tut sie trotzdem bis halb neun nichts.
Warum verwechselt sie auf einmal Tag und nacht? Hab ich eine Möglichkeit es wieder hinzubekommen, dass sie tagsüber nicht so oft schläft aber dafür nachts wieder normal?

Meine andere Frage ist:
Haben seit einer Woche auch Probleme beim Trinken, sie trinkt immer gut und dann nach ein paar Sekunden schreit sie immer wieder auf und dann trinkt sie wieder weiter und das meist die ganze Flasche lang. Die Milch ist nicht zu heiss aber auch nicht zu kalt, weiss aber nicht warum sie das macht, habe die Nahrung auch nicht umgestellt.
Kennt das jemand? Was kann ich dagegen machen?

Danke für euere Antworten.
Sorry das es so lange geworden ist.

LG

Beitrag von yorkie 18.10.10 - 15:49 Uhr

Hallo...
hab meiner Maus auch drei Tage lang die Milch "kühler" - so zimmertem. geben müssen... dann hat sie ohne Probleme getrunken... vielleicht arbeitet etwas im Kiefer? So hatte ich es mir erklärt...
unsere Mäuse sind in etwa gleich alt...

Liebe Grüße und viel Glück...
Katja

Beitrag von kronic3 18.10.10 - 15:50 Uhr

Hi!

Unser Zwerg hatte das auch mal. Eine Freundin hat mir das Buch "Oje ich wachse!" empfohlen. Sehr empfehlenswert!
Wahrscheinlich macht deine Maus größeren einen Schub durch. Das geht aber wieder vorrüber und es normalisiert sich alles! Halte durch...

LG, kronic3

Beitrag von melanie-1979 18.10.10 - 15:56 Uhr

#kratz Hört sich irgendwie nach zahnen an !!!

Beitrag von ophelia85 18.10.10 - 16:10 Uhr

wirklich?
war es bei dir so oder wie hast du das gemerkt?

Beitrag von brille09 18.10.10 - 16:11 Uhr

Nen Soor hat sie aber nicht, oder? Trinkt sie recht gierig? Bei unserem war das so und ich hab dann - da war er ziemlich genau 4 Monate alt - auf die größeren - also die 2er - Sauger gewechselt. Jetzt trinkt er richtig schön und auch das spucken hat fast aufgehört. Früher war das eine Katastrophe. Kannst ja mal versuchen. Meiner wurde richtig sauer, offenbar weil er nicht genug erwischt hat. Wenn sie sich mit den 2er nicht verschlucken und kein Bauchweh kriegen, ist es im Grunde in Ordnung.

Beitrag von ophelia85 18.10.10 - 16:15 Uhr

das hab ich mir auch schon gedacht, aber sie macht das nicht bei jeder flasche, manchmal hab ich aber auch das gefühl das sie so schnell drinkt und dann wahrscheinlich zu viel im mund hat und dann meckert, erst meckert sie das zu wenig kommt und dann ist zu viel im mund