Apropo Mittagsschlaf... Um zwei Uhr noch schlafen lassen???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lotte79 18.10.10 - 15:41 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin zwiegespalten seit dem Kindergartenbeginn....

Eigentlich bräuchte Niklas mittags ne Auszeit. Allerdings geht er bis um 14 Uhr in den Kindergarten und da macht es doch keinen Sinn, Ihn noch um halb drei hinzulegen, oder???

Wie macht Ihr das mit euren Kindern die bis 14 Uhr im Kindergarten bleiben???
Schlafen eure danach noch? Oder lasst Ihr Sie durchpowern bis zum Abend und dann halt früher ins Bett?

Bei uns ist es so, dass Niklas (gerade drei geworden) keinen Mittagsschlaf mehr macht, dafür aber aller, allerspätestens um halb acht im Bett verschwunden ist. Da fällt er dann schon halb ins Bett:-D

Wenn ich Ihn mittags schlafen lassen würde (also so gegen halb drei noch für ne Stunde) wäre er definitiv besser drauf (ist manchmal schon anstrengend gegen Abend), allerdings würde ich Ihn dann nicht vor 21/22 Uhr ins Bett bekommen. Und dann fehlt wieder der Nachtschlaf, da er ja morgens früh rausmuss, da ich arbeiten gehe....

Hm schon ziemlich kompliziert und momentan habe ich echt ein klitzekleines schlechtes Gewissen, weil er mittags nicht schlafen kann.... Aber auf Dauer wird er sich doch an die Anstrengung Kindergarten gewöhnen, oder???

LG
Silke

Beitrag von simmi200 18.10.10 - 15:53 Uhr

Huhu

meine Motte hat vor dem Kiga auch nicht mehr geschlafen. Allerdings war sie NIE vor 21 uhr im Bett, hat dann auch bis 10, halb 11 morgens gepennt.
Die ersten Wochen Kiga habe ich sie regelmässig um halb 3 noch hingelegt (hole sie auch um 2) da ich sie NIE über den Tag bekommen hätte. Und trotzdem war sie abends groggy.
Jetzt hat sich das langsam gelegt, sie schläft Mittags nicht mehr, geht aber gegen halb 8 ins Bett, es hat sich gut eingependelt.
Kommt bei deinem sicher auch noch.

Ich halte wenig von müde lassen, die kleinen sind dann nur noch matsch und mies gelaunt.

Liebe Grüße

Beitrag von sweetseptember2007 18.10.10 - 16:44 Uhr

Hi Silke,
mir geht es genau so. Ich hole die Kleine um 2 ab, danach essen wir und dann darf sie spielen. Und jedes mal wenn ich aus dem Zimmer gehen und paar Minuten weg bin, dann schläft sie mir beim spielen ein. Ich gehen nur kurz ans Telefon oder in die Küche aufräumen, ich kann doch nicht durchgehend für die Unterhaltung sorgen. Das dumme ist das sie dann abends nicht mehr schlafen will. Also dadurch das sie halbe stunde mittags schläft, liegt sie bis zu 3 stunden abends und tut sich schwer mit einschlafen. Ich würde sie ja gerne mittags hinlegen, aber die Bilanz ist, dass ihr dann so um die 2,5 stunden schlaf fehlen.
vielleicht wird es bald besser, die Kinder müssen ja auch erst mal alles verarbeiten und sind deswegen müde.

Beitrag von heike230284 18.10.10 - 18:27 Uhr

Hallo,

meine Zwillinge (werden am Freitag 3) gehen seit Anfang Oktober auch bis 14 Uhr in den KiGa.
Ich lasse sie seitdem auch keinen Mittagsschlaf mehr machen.

Einfach aus dem Grund: wenn ich sie hinlege und beide dann nach ner Stunde wecken soll...dann sind sie sowas von knatschig das geht gar nicht.
Deshalb bleiben sie wach, spielen und gegen 18 Uhr dürfen sie eine halbe Stunde Fernseh schauen, dann wird gegessen und dann sind sie aber wirklich reif fürs Bett. Teilweise liegen sie sogar schon um 18 Uhr und schlafen tief und fest.

Sie müssen allerdings beide um halb sechs morgens wieder aufstehen, da wir beide arbeiten müssen und die Kids um halb acht im KiGa.

LG
Heike

Beitrag von brixi2003 18.10.10 - 20:37 Uhr

Hallo Silke,

bei uns ist es seit dem Kiga nicht anders...obwohl manchmal unser Junior mittags so überdreht ist,dass er gar nicht schlafen kann,dann liegt er oft ne halbe Stunde rum und macht Theater...Mittlerweile hat es sich eingependelt....er schläft nicht mehr,ist aber nach dem Sandmann verschwunden....sollten wir mittags mal mit dem Auto unterwegs sein,schläft r auch,aber nie länger als eine halbe Stunde,denn sonst ist er auch vor 22Uhr nicht ins Bett zu bekommen.

LG Nadine mit Annkathrin(19.03.06)+Alexander(06.08.08)