Druck auf den Muttermund,was ist das????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joys 18.10.10 - 15:57 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!!!

Ich habe ne Frage an euch, ich habe seit heute so einen komischen Druck unten so als ob "etwas"gegen den Muttermund drücken würde,besonders beim Laufen. Ich muss dazu sagen das ich seit etwas über ner Woche mit ner Blasenentzündung zu kämpfen hatte. Ich war heute erst beim Urologen nachdem ich beim FA angerufen hatte und die meinten ich solle entweder zum Urologen oder Hausarzt. Ich muss nun 3 Tage Antibiotika nehmen. Sorgen macht mir nur dieser komische Druck,was meint ihr könnte das sein???

Vielen dank schonmal!!!!

Liebe Grüße

Joys

(20SSW)

Beitrag von debbie-fee1901 18.10.10 - 16:07 Uhr

Hi, ich hatte das auch in der 23.SSW allerdings.
bei mir waren es die ersten Kindsbewegungen die ich gemerkt habe.
War wie ein anklopfen.

Wenn du dir ganz unsicher bist, dann geh zum FA.
Wie gesagt bei mir waren es meine Kleine.

LG debbie ET-8

Beitrag von joys 18.10.10 - 16:10 Uhr

Danke dir!!! Aber bei mir ist es glaub ich nicht das Kind, den spür ich weiter oben :-). Ich würde schon gerne zum FA gehen,aber ich möchte auch nicht das er denkt ich komme wegen jeder Kleinigkeit.

L.G

Joys

Beitrag von debbie-fee1901 18.10.10 - 16:17 Uhr

Bedenke, dein Kind hat noch vviiieeellllll platz da drin.
Du weißt nicht wo Hände Füsse oder das köpfchen sich grade befinden.
Aber wenn du dir so unsicher bist, frag deinen FA, dafür sind die da ;-)

mir ist es egal gewesen, was die von mir denken. Mir ist mein Kind wichtig und er/sie ist arzt um dir zu helfen.
Also trau dich.

Beitrag von joys 18.10.10 - 17:27 Uhr

Danke dir:-). Du hast ja recht!!!! Ich schau mal obs Morgen noch genauso ist, falls ja werde ich da nochmal anrufen. Es wäre viel.besser gewesen wenn dieHelferin heute am Tel. gleich gesagt hätte das ich kommen kann wegen der Blasenentzündung, Antibiotika hätte auch mein FA mir verschreiben können,aber nein sie schickt mich zum Urologen. Ich dachte immer ne Blasenentzündung sei gefährlich in der ss. Ich dachte der FA würde dann auch mal den MUMU kontrolieren usw. Aber naja nicht jeder FA ist gleich.

Vielen dank für deine Hilfe!!!

Ganz Liebe Grüße

Joys