FÄ gibt mir ne fifty-fifty Chance

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dlk_2k3 18.10.10 - 16:06 Uhr

Hi,

komme gerade vom FA. Leider mit traurigen Nachrichten:
Embryo ist immer noch nicht darstellbar und FH (inkl mini Dottersack) ist nur minimalst gewachsen seit Donnerstag.

Meine FÄ meint, dass die FH auf jeden Fall zu klein ist für 7+0....
Sie sagt, entweder mein ES hat sich verschoben oder es ist ein Windei.

Mir wurde nochmah hcg abgenommen, Wert erfahre ich morgen. Würde der hcg denn auch bei einem Windei steigen?

Ich komm auch irgendwie mit der Rechnung nicht so ganz klar, dachte eigentlich ich hatte am 14.9. meinen ES und hab bereits am 28.9. leicht pos. getestet. Wir hatten am 14.9. #sex und danach war mein Mann erstmal weg, d.h. selbst wenn die Spermien 4 Tage überlebt hätten, hätte die Befruchtung am spät. 18.9. stattfinden müssen.


Ach ich bin so ferig gerade... Was denkt ihr denn? Kann ich noch hoffen??

Beitrag von wunschbauch 18.10.10 - 16:08 Uhr

Ich habe leider keine Ahnung und möchte Dir einfach nur die Däumchen Drücken und Dir alles Gute wünschen.
Von Herzen Lisa mit Luis 4 Jahre und Böhnchen 20+5

Beitrag von franziska88 18.10.10 - 16:11 Uhr

hallo,

ich stecke im moment fast in der selben situation wie du! ich bin heute 5+3 ssw und der arzt konnte noch garnichts feststellen! er hat auf dem us nichts gesehen! er war selber verdutzt und meinte, das man normaler weise was sehen müsste! mir ist auch noch mal blut abgenommen worden und morgen bekomme ich dann gesagt ob das hcg gestiegen ist!

das warten geht einem richtig auf die nerven und belastet total! ich drück dir die daumen und wünsch dir ganz viel glück!

lg franziska

Beitrag von mocae123 18.10.10 - 16:32 Uhr

Hallo,

ich bin genau so weit wie Du..heute 7+0 und ich muss Do. zum US. Bei 5+3 konnte man bei mir die Fruchthöhle sehen, aber ich hab hier auch schon von anderen gelesen, bei denen schon mehr zu sehen sein.

Leider kann ich Dir auch nichts sagen, das Dich wirklich aufbaut. Aber was ich Dir sagen kann ist, dass man nicht ab dem ES rechnet, sondern ab dem ersten Tag der letzen Mens. Bei mir war es z. B. der 30.08., also heute 7+0.

Kopf hoch, vielleicht entwickelt sich noch alles zum Guten! Aber ich kann Deine Ängste sehr gut verstehen. Bei mir sollte man Do. das Herz sehen, sonst habe ich ein Problem. #zitter

Lass uns einfach die Daumen drücken #liebdrueck

LG Franzi

Beitrag von babys0609 18.10.10 - 16:44 Uhr

Also erstmal mus sich dir sagend as es kein Windei sein kann denn ein Windei hat keine Embyonale anlage und der DOtetrsack ist Embryonal daher das keline sich davon ernähren muss und sich am Rande bildet!

Embryo und Heraktion sollte bis zur 8ten SSW Fest zu stellen sein alles andere bedeutet natürlich nix gutes!

Ich denke aber mal das die Varriierung zum ES und die Zeit die da fehlen kann natürlich eine SS verzögerung darstellen kann sprich das man das kleine erst Später sieht!

Vielleicht ist es auch nur ein Eckenhocker und wurde deswegen nich gesehen!

Also gebe noch nciht auf!

Ich drücke dir die Daumen!

LG Maria #ei 9.SSW

Beitrag von bienemaja2010 18.10.10 - 16:58 Uhr

Ich möchte dir auch Mut machen. Sicherlich hat sich dein ES verschoben, was keine Seltenheit ist.
Und ein Windei ist es nicht, da die Anlagen für ein Embryo vorhanden sind.
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass der hcg-Wert kräftig gestiegen ist. #klee
Deine Angst kann ich verstehen. Muss morgen auch wieder zum US. Mal schauen, ob das Herz zu sehen ist #zitter. Bin heute 6 + 3

Liebe Grüße
Helene