Katze hat durchfall

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sonja-hase 18.10.10 - 16:16 Uhr

Hallo ihr Lieben

wir haben seit 11/2 Wochen einen Kater bei uns zu Hause aus dem Tierheim...Er ist zwischen 2 und 4 Jahren alt...Man sagte uns im Tierheim, er sei gesund und sollte er jetzt direkt Durchfall bekommen, wäre das durch die Umstellung normal. Das sollte sich aber nach einigen Tagen wieder legen. Hat es auch, aber seit 3 Tagen hat er wieder immer wieder Durchfall...Er frisst Nassfutter und seit 2 Tagen nimmt er auch Trockenfutter. Hat einen gesunden Appetit der Gute und benimmt sich auch sonst nicht krank#kratz
Woran kann es denn liegen, das er den Durchfall hat? Bin ein bisschen unsicher, ist unsere erste Katze...Aber diese Giardien(heisst es so?) kann er doch eigentlich nicht haben, wenn er im Tierheim gesund war. Er war ja noch nicht draussen. Das sollte noch ein bisschen warten.
Für Antworten wäre ich sehr dankbar...


LG
Sonja

Beitrag von gg82abt 18.10.10 - 19:00 Uhr

Hi,

hast du anderes Futter verwendet als die im Tierheim? Manche Katzen haben nen empfindlichen Magen-Darm Trakt.

Lass das Tier mal durch checken auch unsere 2 Stubentiger die nie draußen sind hatten vor kurzem diese Giardien. Diese werden auch durch uns Menschen übertragen z.B. Schuhe.

Deinem Kater alles gute

LG Simone

Beitrag von shiningstar 18.10.10 - 20:55 Uhr

Du kannst eine Kotprobe beim Tierarzt abgeben. Dann musst nicht die Katze mit nehmen. Die können Dir sagen, ob der Kleine Würmer hat oder so...
Und bis dahin kannst Du in der Apotheke Kohletabletten kaufen. Das gibt es in Form von Pulver zu kaufen (eine Tablette wäre ja viel zu viel für eine Katze) und das kann man dann auf das Nassfutter streuen. Hat bei unseren immer gut geholfen.
Sollten es keine Würmer sein, und der Durchfall länger anhalten, solltet ihr nochmal mit Katze den Arzt aufsuchen.

Beitrag von nachtweide 19.10.10 - 10:47 Uhr

Hatten meine Kleinen auch erst...hab vom Tierarzt dieses Bactisel Pulver bekommen, nachdem auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war. Habe ich dann unter das Futter gemischt und habe den Durchfall sehr gut in den Griff bekommen.
Woran es bei meinen lag...tja, vermutlich irgendwas weggemuffelt, was sie nicht sollten :-p Habe sie aber trotzdem durchchecken lassen,weil Kimba einen ganz aufgeblähten Bauch hatte.

Unsere Große hatte als Kitten auch Giardien... das war nervig. Bis das endlich getestet wurde (Kotprobe musste ins Labor geschickt werden) gingen einige Tage ins Land (TA hatte Urlaub, Vertretung nicht zu gebrauchen). Als wir dann aber wussten, was es ist, konnte es auch ruck zuck behandelt werden.

Liebe Grüße!