Bettumrandung für Baby bzw Kinderbett notwendig????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mimiblue 18.10.10 - 16:36 Uhr

oder nicht unbedingt?? was meint ihr?

lg

Beitrag von babywill2010 18.10.10 - 16:56 Uhr

Hey Du,

also ich habe nichts im Babybett. Ich habe momentan mein Stillkissen reingelegt.

Also ich würde sagen braucht man nicht!

Grüße
Marion

Beitrag von picaza 18.10.10 - 17:00 Uhr

Braucht man nicht. Das einzige, was ins Bett gehört (neben dem Kind;-)) ist ein Schlafsack und eventuell noch eine Mullwindel als Kopfunterlage.

LG

Beitrag von marion81 18.10.10 - 17:06 Uhr

Nein braucht man nicht.
Allein zur Vermeidung der Rückatmung warnen Ärtzte und Hebammen davor außer Kind im Schlafsack sonst noch irgendwas ins Bett zu legen.
Erst wenn sie älter sind kann man Stofftiere etc mit reinlegen.

LG
Marion

Beitrag von lilly7686 18.10.10 - 17:13 Uhr

Unser Gitterbett wird demnächst wieder abgebaut. Das braucht niemand. Naja, die Katzen mögens wohl. Mein Baby allerdings nicht.

So ein Nestchen sieht hübsch aus! Aber es ist absolut nicht notwendig. Ich hab mit in der SS eines genäht. War verdammt viel Arbeit. Sieht gar nicht schlecht aus! Aber wie gesagt, das Bett wird nicht genutzt.

Ich würd mir die Arbeit kein zweites Mal antun. Und kaufen auch nicht.

Unnötig und teuer.

Lg

Beitrag von gussymaus 18.10.10 - 17:40 Uhr

sie ist nicht nur nicht-notwendig sondern kann sogar gefährlich werden.

sie erhöht das krippentod risiko.

bei uns kommt nur bettlaken, kind, schlafsack und ggf schnuller mit ins bett. nestchen und decke haben wir tagsüber im laufgitter, aber nur wenn wir dabei sind. schläft die keine alleine kommt sie in den schlafsack ins kinderbett ohne derlei schnick-schnack

Beitrag von amelily 18.10.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

für ein Neugeborenes braucht man sicherlich keine Bettumrandung.

Als unsere Beiden etwas älter waren, habe ich allerdings dann doch noch eine gekauft, da sie sonst dauernd ihre Schnuller aus dem Bett geschmissen haben und ich nachts 10 x aufstehen musste.

LG
Amelily

Beitrag von bunny2204 19.10.10 - 07:02 Uhr

unnötig. Genau wie der Himmel.

Wir hatten das beim Grossen, mit süssen Entchen. Beim Zweiten war ich dann irgendwie aus der "süss"-Phase raus und der Zweite bekam kein Nestchen und nur ein einfaches IKEA-Blatt als Himmel.

Ich hab meinen Kindern noch ein langes Kuscheltier zum dranschmusen reingelegt. Dieses Kuscheltier verwenden meine beiden (3,5 und 1,5) jetzt noch als Kopfkissen.

LG BUNNY #hasi mit Maxi (7) Alex (3) Kathi (1) und #ei 18. SSW