Hat wer Erfahrung mit Almased?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von robinsmami 18.10.10 - 17:09 Uhr

Ja aslo ich werde ab morgen mal versuchen den 14-tage-plan von und mit Almased umzusetzten und hoffe so abzunehmen.

Habe in verschiedenen Foren dazu beiträge gelesen und es gibt so gut wie keine Negativen sachen die geschrieben wurden eher im gegnteil die meisten nehmen ja ordentlich ab und das ohne Jojoeffekt!

Würde mich freuen wenn mir jemand seine Erfahrung berichtet,wie es war,habt ihr durchgehalten,wieviel abgenommen,war wirklich kein jojoeffekt da usw.

P.s:Wäre wirklich schön wenn auch "NUR" leute Antworten die damit erfahrung haben!!!

Beitrag von pollypo 18.10.10 - 19:13 Uhr

Hallo

ich habe ca. 2 Jahre so um die 6kg mit mir rumgeschleppt die ich unbedingt wieder weghaben wollte #schmoll
Habe dann dieses Almased gekauft und mich vom ersten Tag dran gehalten wie es im Plan geschrieben steht.
Ich habe ca. 5kg dadurch relativ schnell abgenommen und halte mein Gewicht so seit ca. 1/2 Jahr.
Mittlerweile trinke ich nur noch einmal pro Tag den Drink und zwar mittags weil ich da immer so kleine "Freßattacken" bekam #schwitz
Morgens frühstücke ich ganz normal und abends gegen 18 Uhr essen wir warm.
Ich habe auch festgestellt dass ich diesen Heißhunger auf Süßes nicht mehr habe seit ich das "Zeug" trinke.
Früher hab ich mir noch so nebenbei beim Fernsehen was reingepfiffen, das brauch ich gar nicht mehr so #huepf

Also mir hat es was gebracht und ich kann es nur empfehlen.
Schau dich aber genau um wo du es dir kaufst. Da kommt mal locker eine Preisspanne von 5,-€ pro Dose bei rum.
Ich kauf es mir immer im Internet in einer Apotheke.

Gruss, die Polly #winke

Beitrag von rotezora1981 19.10.10 - 15:31 Uhr

hallo
ich habe jetzt damit 14 kilo abgenommen, es ging wirklich recht fix und wenn man erstmal drin ist dann geht es habe 2, 1/2 wochen nur den shake getrunken und dazu viel sport, nordic walken und schwimmen und es hat echt funktioniert
das zeug schmeckt echt wiederlich war am anfang echt enttäuscht aber auch daran gewöhnt man sich
habe immer 3/4 wasser und 1/4 saft dann ging es
jetzt versuche ich grad wieder damit anzufangen aber irgendwie schaffe ich es grad nicht
ich denke es hilft echt den magen vorher zu entleeren das hab ich beim 1. mal gemacht, werd es wohl malwieder machen denn es soll noch mehr runter
halt durch wenn du die ersten tage geschafft hast was wirklich nicht einfach ist dann schaffst du auch den rest
es hilft wirklich
achso zugenommen hab ich unter 1 kilo wieder aber ich esse auch grad wieder viel zu viel süßes da ist es echt wenig die zunahme
viel glück

Beitrag von bluemchen06 19.10.10 - 22:46 Uhr

Hi,
erstmal #herzlich en Glückwunsch zu Deiner Abnahme.
Wie lange hast Du denn für die 14 kg gebraucht, da du schreibst es ging recht schnell. Wie hoch war denn dein Ausgangsgewicht?

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG Jasmin

Beitrag von rotezora1981 20.10.10 - 08:24 Uhr

danke danke
hab mit 96 kilo angefangen
ich weiß garnicht mehr genau wie lange ich gebraucht habe
es waren aber ganz sicher keine 2 monate die ersten 7 kilo ging ratz fatz in ca 2, 1/2 wochen dann wird es natürlich bißchen langsamer
das zeug wirkt wirklich und ich möchte echt gerne weiter machen damit aber wie gesagt der anfang ist schon schwer hab einfach zu viel hunger im moment

Beitrag von bluemchen06 20.10.10 - 12:28 Uhr

Hallo,
das ging dann ja wirklich schnell.
Habe am Montag mit Multan angefangen (wurde mir in der Apo empfohlen) und trinke jetzt auch 3xtgl. einen Shake. Es geht bis heute relativ gut, habe ich mir schlimmer vorgestellt, da ich ja auch noch für meine Zwillinge und meinen Mann kochen muß. Bei mir ist es eigentlich nur wichtig, dass ich endlich von dem ganzen Süßkram wegkomme. Habe noch einen langen Weg vor mir (30kg müssen weg- Ausgangsgewicht 95kg - heute morgen 93,1kg#huepf) und hoffe erstmal dass ich bis Anfang Dezember durchhalte.
Wünsche Dir auch einen guten Wiedereinstieg.

LG Jasmin

Beitrag von peffi 20.10.10 - 09:01 Uhr

Ich hab 2006 3 Wochen Alma-Turbo gemacht und mir abends zusätzlich eine salzarme Bio-Brühe reingezogen und dabei 8 kg abgenommen. Danach habe ich sofort damit aufgehört und die Ernährung umgestellt, was nach Alma ziemlich einfach ist, weil man wirklich keine Lust mehr auf Süßkram hat. Danach habe ich Kalorien gezählt und auf Zucker und Zuckerersatz verzichtet, außerdem selten Kartoffeln, Mais oder Bananen gegessen und weiter abgenommen.
Als Einstieg in eine andere Ernährung ist Alma für mich prima gewesen, allerdings halte ich es als Mahlzeitersatz täglich für Blödsinn, denn ich kann genausogut eiweißhaltigen Magerquark mit Joghurt mischen, um eine gute Eiweißmahlzeit zu erhalten oder mir 2 Hähnchenbrustfilets reinziehen und habe genausoviel Kalorien verbraucht nur mit dem Zusatz, dass ich richtig satt bin.
Und JoJo kommt nur, wenn man einbricht. Man muß immer aufpassen.

LEG
Peffi