Kindergarten Wohngebiet Orentiert :(??? Geht das? WICHTIG HILFE

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von norii 18.10.10 - 17:28 Uhr

hallo...
Wohnen in einen Großen Dorf mit zwei Kindergärten...
Für unser Wohngebiet ist der zustänbdig den wir aber nicht für so toll halten :(
Würden sehr gerne das er in den anderen geht :( der eine ist 2 min mit den auto weg und den wir so toll finden 4 min mit den auto....
Kann man es nicht hin bekommen ihn auch in den kindergarten zu bekommen der nicht zuständig für uns ist ???
Freue mich über antworten :)
Ja unsere kleine hat noch zeit ich weiß :) aber man muß sich jetzt schon anmelden :(

vielen dank

Beitrag von mabo02 18.10.10 - 17:39 Uhr

Anmelden kannst du dein Kind wo du möchtest. Wir haben unseren Sohn garnicht bei uns im Dorf im Kiga, nichtmal in unserer Gemeinde. frag doch einfach mal nach.

Beitrag von fraukef 18.10.10 - 17:43 Uhr

Der Kindergarten von meinen Zwergen ist nicht mal bei uns im Landkreis... Es sind zwar auch nur 3 km - aber auch die Landkreisgrenze konnten wir überspringen!

LG
Frauke

Beitrag von kleinehexe1606 18.10.10 - 19:01 Uhr

Uns wurde gesagt das wir eine freie Kindergartenwahl haben ( wir haben auch Bezirke ). Wenn ein Platz frei ist und Du dort hin möchtest müsstest Du eigentlich einen Platz bekommen.

Beitrag von sunnyside-up 18.10.10 - 19:46 Uhr

Hi,

ich denke auch, solange ein Platz frei ist in Deinem Wunsch-Kiga, wird es kein Problem sein. Es ist ja in einem Ort.
Anmelden schadet auf jeden Fall nicht. Eine feste Zusage bekommt man eh erst paar Wochen vorher.

Meiner geht auch im Neubaugebiet, obwohl ich im "alten Kern" wohne.

Grüßle

Beitrag von manu10.04.76 18.10.10 - 20:06 Uhr

Hallöchen ;-)

Bei uns gibt es 7 Kindergärten und das Städtchen ist quasi in der Mitte geteilt. Aber auch nur aus dem Grund weil es zwei Grundschulen gibt ;-)
Die eine Hälfte kommt dann in die Schule A und die andere Hälfte in die Schule B. Aus diesem Grund ist es bei uns besser wenn man die entsprechenden Kindergärten auf seiner Hälfte benutzt. Denn dann weis man, dass sich die Kinder vor der Schule schon besser kennen.
Man muss aber nicht ;-)
Man muss bei uns nur alles vorher abklären. Es gibt natürlich auch Ausnahmen für die Schulen. Aber wie gesagt, man muss eben alles abklären und schriftlich einreichen etc.

Ich an deiner Stelle würde mich mal erkundigen ;-)

LG Manu