Bechäftigungsverbot Arzthelferin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chayenne-blue 18.10.10 - 17:46 Uhr

Hallo Mädels.

Ist hier vielleicht jemand der Arzthelferin ist und ein Beschäftigungsverbot bekommen hat? Wenn ja, warum? Würde mich mal interessieren.

LG Chayenne-blue

Beitrag von kueho 18.10.10 - 17:52 Uhr

Huhu. Ist nicht unbedingt erforderlich das man als AH ein BV bekommt, sobald man schwanger ist. Man darf halt kein Blut mehr abnehmen, an op. Eingriffen teilnehmen usw. Es bleibt halt der administrative Kram, wie z.B die Anmeldung.

Beitrag von futzemann2003 18.10.10 - 17:58 Uhr

hi

bin auch AH und habe auch kein BV.... warum auch? gibt keinen grund bei mir... ich passe halt nur ein bisserl mehr auf und nur die verbandswechsel lass ich weg!
gibt aber sonst noch genug zu tun in der praxis...

bei meiner 1.ss hatte ich eins, aber wegen mobbing... das hatte nix mit praxis zu tun, "nette" kollegen triffste auch in einer bank z.b.!

sorry, konnte dir wohl nicht so helfen

trotzdem lg
steffie+#ei 23.ssw

Beitrag von connie36 18.10.10 - 17:58 Uhr

hi
ich arbeite als arzthelferin in der aufnahme einer notaufnahme. da ich nur wochenendes gearbeitet habe, und das dann alleine, habe ich ein bv bekommen, da alle sich über mich anmelden müssen, bzw. ich die pat. aufnehmen musste. kinder mit röteln, masern, mumps, ringelröteln, magen -darm, pat. mit grippesymptomen usw.
ich habe 4,5 jahre, und die hilfe der kiwu-klinik gebraucht um ss zuwerden, da war ich froh, keinerlei risiken eingehen zu müssen.
lg conny ab morgen 24.ssw

Beitrag von bluemchen85 18.10.10 - 18:06 Uhr

Hi,

ich arbeite auch als Arzthelferin in der Aufnahme einer Notaufnahme und haette kein BV bekommen.

Haette bis Ende November bis zum Mutterschutz arbeiten sollen/ koennen (halt ohne Blutentnahmen, kein Dienst zwischen 20:00 und 06:00, gemaess Mutterschutzrichtlinien usw.)

Wegen einer schmerzhaften Leistenhernie hab ich dann (leider) vor einer Woche ein BV bekommen.

Lg
Bluemchen 29.SSW