Buchtipps für 4jährigen gesucht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tapir 18.10.10 - 18:03 Uhr

Hallo zusammen,

unser Sohn liebt es, von uns Bücher vorgelesen zu bekommen.
Allerdings finde ich es immer schwer, wirklich schöne, ansprechende Bücher für dieses Alter zu finden.

Gelesen haben wir bisher alle Bände von "Hase und Holunderbär", "Der kleine Drache Kokosnuss", "Oma schreit der Frieder" + die weiteren 2 Bände von Gudrun Mebs und dann noch die Klassiker von Otfried Preußler.
Am meisten begeistert haben ihn Hase und Holunderbär und der Drache Kokosnuss. Ach ja, den Sammelband vom 99. Schaf liebt er auch sehr.

Habt ihr schöne Buchtipps für diese Altersgruppe? Würde mich sehr freuen zu hören, was ihr gerne lest und was eure Kinder begeistert!

LG, t.

Beitrag von zahnweh 18.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo,

meine ist zwar "erst" 3 Jahr, aber so ein paar Bücher sind noch ein bisschen früh, aber toll :-)

- Habibi
- Gefühle sind wie Farben
- GUTES Märchenbuch (bin selbst noch auf der Suche, habe hier aber schon gute Tipps bekommen) :-)
- Franz - Reihe (von Christine Nöstlinger)
- Michel aus Lönneberga
- das Kleine ich bin ich
- Wieso? Weshalb? Warum?

Beitrag von tapir 18.10.10 - 20:06 Uhr

Hallo zahnweh,

danke für Deine Antwort, ich werd mir die Bücher gleich mal im Netz anschauen. Michel aus Lönneberga haben wir schon gelesen, hab ich ganz vergessen zu erwähnen. Und "Die Kinder aus Büllerbü" bekommen wir demnächst von einer Freundin ausgeliehen.
Trotzdem brauchen wir dringend neuen Lesestoff, die Bücher vom Hasen und Holunderbär und vom kleinen Drachen Kokosnuss haben wir teilweise schon 4x gelesen #augen Unser Sohn kann nicht genug davon bekommen.

LG, t.

Beitrag von zahnweh 18.10.10 - 21:47 Uhr

Habt ihr zufällig eine Bücherei in der Nähe?
Da holen wir uns immer wieder neue Anregungen und was doch nichts ist, wird schon früher zurückgegeben, die anderen ganz oft gelesen. :-)

Beitrag von tapir 18.10.10 - 22:41 Uhr

Ja, wir sind ab und zu in der Bücherei, allerdings finde ich die in unserem Ort nicht so gut ausgestattet, die Auswahl an Kinderbüchern für das Alter unseres Sohnes ist nicht so groß. Die Klassiker sind zwar alle vertreten, aber die habe ich noch aus meiner Kindheit und von meinen Eltern mitbekommen.
Die Lieblingsbücher unseres Sohnes haben wir alle gekauft, weil er die wirklich ständig lesen und gar nicht mehr hergeben möchte.

Beitrag von floeppchen 18.10.10 - 21:24 Uhr

hallo,

also unser sohnemann liebt die rabe socke bücher und juli ist auch toll, was für kindergarten kids, so wie die kleinen ebend manchmal reden so ist es auch geschrieben und dann finde ich noch die bücher von Bärbel Spathelf find ich klasse.


liebe grüsse

Beitrag von tapir 18.10.10 - 21:58 Uhr

Hallo floeppchen,

danke für den Tipp. Rabe Socke haben wir auch schon, diese 2 Sammelbände ("Das große Buch vom Raben Socke" und "Das neue große Buch vom Raben Socke"). Unser Sohn findet die auch klasse!
Juli und Bücher von Bärbel Spathelf kenn ich jetzt gar nicht, aber werde gleich mal schauen, danke!
Unser Sohn ist grade so vorleseverrückt, dass wir eigentlich jedes Buch schon 2 - 4 mal gelesen haben #augen
Wir verschlingen grade pro Tag 2 - 3 Bücher. Bin ja absolut froh drüber, dass er nach mir kommt und Bücher so toll findet, aber ich bin dadurch halt immer verzweifelt auf der Suche nach schönen Kinderbüchern.

LG, t.

Beitrag von marathoni 18.10.10 - 22:01 Uhr

1. Pluck und der Kranwagen !!!
2. Das große buch von Frosch und Kröte
3. Mein erstes großes Märchenbuch ( von coppenrath). Das Rote
4. Zogg
5.Primel

Beitrag von tapir 18.10.10 - 22:05 Uhr

Danke!!! :-) Werd gleich mal schauen...

Beitrag von optimista 19.10.10 - 16:37 Uhr

hallo #winke
also was ich klasse finde weils einfach gute laune verbreitet
und die manchmal schon beim vorlesen "rüberkommt", ist das Bilderbuch "Faxenmaxe"
http://www.amazon.de/Faxenmaxe-Franz-H%C3%BCbner/dp/398041244X/ref=sr_1_13?s=books&ie=UTF8&qid=1287498926&sr=1-13
wie ich meine , ein echt liebevolles kinderbuch ( nix mit monster-zeichnungen etc.) und zum Immer-wieder-vorlesen ( alter so 3-5 jahre ideal denk ich )
das ist bei uns der absolute renner #verliebt
dann find ich noch helme heine "freunde " gut
und ein paar schöne bücher wurden ja schon genannt.
liebe grüsse
:-):-)