Aussprache des Namens...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mariechen90 18.10.10 - 18:38 Uhr

Hey Mädels,

wie würdet ihr den Namen Lucian aussprechen?#kratz

Danke schon mal für eure Meinungen#danke


Lg mariechen90 ET-27

Beitrag von jurbs 18.10.10 - 18:42 Uhr

deutsch, also Luzian

Beitrag von bluemchen85 18.10.10 - 18:49 Uhr

hi,

wuerde "Luzian' sagen.

lg,
bluemchen#blume, 29. SSW

Beitrag von aeni 18.10.10 - 18:53 Uhr

Also ich denke ich würde luzian sagen...da wären aber noch die optionen lusian (so wie lucy) oder lusien oder lüsien...

Beitrag von geralundelias 18.10.10 - 18:54 Uhr

Hallo,

ich müsste das Kind wohl fragen, ob Luzian, Lussian, Lussien oder Lukian...bei einigen Namen kann ich mir garnicht vorstellen, wie man sie richtig ausspricht :-/

Beitrag von misscatwalk 18.10.10 - 19:08 Uhr

ich würde den Namen Lucyän aussprechen , gehe mal davon aus das er männlich ist . Die weibliche Form davon wäre für mich Luciann (e) wobei ich da Lucy - Ann(e) als Schreib weise schöner fände .

Beitrag von katjafloh 18.10.10 - 19:15 Uhr

Hallo,

ich persönlich spreche den Namen Lusijan aus. Weiß auch nicht warum?#kratz

Aber vielleicht hilft dir bei der richtigen Aussprache dieser Kommentar eines jungen Mannes weiter, der Lucian heißt:

Quelle: http://www.baby-vornamen.de/Jungen/L/Lu/Lucian/

Ich heiße auch Lucian, ist mein einziger Vorname. Früher habe ich mir oft gewünscht einen anderen oder wenigstens einen zweiten Namen zu haben. Zum einen, da kein Mensch wusste wie das auszusprechen sei, wenn er's gelesen hat und weil mein Name die Phantasie von Mitschülern schier unglaublich beflügelte, was zu meist unschönen Spitznamen führte (zB "Lutscher").
Inzwischen (ich bin 18) habe ich mich aber mit meinem Namen angefreundet, erstens weil ich einfach ein dickes Fell bekommen habe und zweitens da ich immer öfter gesagt bekomme, was für einen schönen Namen ich doch habe (vor allem von schönen Frauen ;-)).
Zur Aussprache und den vielen Varianten kann ich nur folgendes sagen:
Lateinisch war Lucius (sehr häufig!) und Lucianus (soweit ich weiß, vor allem in der Spätantike). Die meisten Linguisten und so gehen übrigens heute davon aus, dass die alten Römer c als k aussprachen (also Caesar=Kaesar => deutsches Wort "Kaiser") -> [Lukius] [Lukianus]
Daraus sind dann vor allem in den romanischen Sprachen die verschiedenen Formen von Lucian geworden.
Luciano:
-italienisch-> [Lutschiano]
-spanisch -> [Lussiano (weiches z oder so?)]
Lucien: französisch -> aus dem u wird dann halt ein ü, das c ähnlich dem spanischen, französische Ausprache halt.
Lucian:
-englisch -> [Luuschän]
-deutsch -> tja, also ich bestehe auf sowas wie [Lutzian] Lucian ist ein deutscher Name, der nun mal aus dem lateinischen STAMMT. Luzian ist meines Wissen die zusätzlich eingedeutschte Form (wie Clara => Klara) Deswegen ist meiner Meinung nach die Aussprache mit z die naheliegenste, wenn die deutsche Form gemeint ist. Ich versuche übrigens auch immer alle Silben möglichst gleich mäßig (nicht) zu betonen also nicht [Luuuzian oder Lutzijan] oder so.
-rumänisch -> [Lutschian] Rumänisch ist eine romanische Sprache, im Gegensatz zum deutschen, ich denke (unter anderem) darin lässt sich die Aussprache begründen.

Da [Lutzian] für die meisten nicht-Deutschen schwierig auszusprechen ist (warum auch immer...) passe ich meinen Namen oft einfach der Sprache meines Gesprächspartners an. In Spanien bin ich dann halt [Lussiano] für die Italiener [Lutschiano] und für alle Anglophonen sowieso [Luuschän] :-)


LG Katja,
für die der Name nicht in frage käme, gerade wegen der vielen verschiedenen Aussprachen.

Beitrag von frifri10 18.10.10 - 19:16 Uhr

Luzian oder Lüsien, gefallen würde mir aber nur LUZIAN



lg fri

Beitrag von haseundmaus 18.10.10 - 19:24 Uhr

Hallo!

So wie er da geschrieben steht, deutsch wie "Lußjan", Betonung auf dem u.
Ich find ihn gut!

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 1 Monat alt #sonne

Beitrag von lachris 18.10.10 - 20:04 Uhr

Ich würde den Namen auch Lusijan aussprechen.

Ich wäre gar nicht darauf gekommen, den anders auszusprechen.

"z" ist zu hart, "k" passt hier nicht und "tsch" naja...

In Deutschland spreche ich Namen grundsätzlich erst mal deutsch aus.

VG lachris