Knubbel hinter den Ohren auf höhe....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rittmeisters 18.10.10 - 19:01 Uhr

der Ohrläppchen.

Habe heute meine Maus (5) aus dem Kindergarten geholt, als wir dann zusammen auf dem Sofa lagen zum Kuscheln, wollte ich Ihre Ohrringe Säubern sie hat sie erst seit 5 Monaten, und da sehe ich auf beiden Seiten hinter den Ohren/an den Ohren jeweils einen Knubbel.

Bin natürlich zum Kinderarzt mit Ihr, dieser konnte es mir aber auch nicht Erklären nun soll ich Morgen mit Ihr zur Blutabnahme kommen und dann zur offenen Sprechstunde zum HNO gehen um abklären zu lassen ob es evtl. Geschwollen Lymphdrüsen sein könnten...

Kennt Ihr soetwas vielleicht und könnt mir sagen was es ist? Schmerzen hat sie keine...


LG Nadine die sich um Ihre Prinzessin sorgt!!!

Beitrag von jara01 18.10.10 - 19:30 Uhr

hallo,

meine hat genau an der stelle nen geschwollenen Lymphknoten.... sie hat auch keine schmerzen bei uns hat mann gesagt das es die auswirkung vom scharlach ist.... und er mit der zeit immer kleiner wird und dann weg geht ....

nun ist es aber schon ne weile her.... und er ist immer noch da und die blutabnahme hat auch nichts gebracht....

nun heist es abwarten....

mach dir nicht so große sorgen .....

lg

Beitrag von bettie30 18.10.10 - 20:49 Uhr

hallo,

Leni (fast 3) hat diese Knubbel seit der Geburt. Sie lassen sich unter der Haut etwas bewegen. Die Kinderärztin meint auch, es sind die Lymphknoten. Die reagieren halt immer bei Infekten. Vor einem Jahr meinte sie dann, die Lymphe arbeiten nun verstärkt, da Leni mit 2 Jahren Milchschorf bekam. Wir sollen uns keine Sorgen machen, eine Blutentnahme befand sie für nicht nötig.

lg

Bettie30

Beitrag von nana141080 18.10.10 - 21:07 Uhr

#pro

Beitrag von nana141080 18.10.10 - 21:05 Uhr

Hi,

das sind fast immer Lymphknoten. und sollten es keine sein, sind sie in 2 Wochen (sofern KEINE Krankheit/Erkältung vorliegt) weg sein.

Wie kann dein Kinderarzt sowas nicht erkennen?#kratz

Auf keinen Fall würde ich deswegen jetzt schon Blut abnehmen lassen. Ist bei kleinen Kindern ja nun auch nicht einfach#schwitz

Aber das muß jeder für sich entscheiden.

VG Nana

Beitrag von angelinchen 18.10.10 - 22:06 Uhr

Hallo
der beste Kumpel von meinem Sohn hat das, wenn er Scharlach hat. er hat dann nur das, sonst nix! kein Fieber und keinerlei Hinweise sonst auf Scharlach. Hat dein Kia keinen Abstrich gemacht? würd ihn mal fragen.
Blutabnahme würd ich keine machen lassen deswegen, mit welche Indikation denn auch ?#gruebel
manchmal schwellen die auch bei ner einfachen Erkältung an...aber ich würd aus Erfahrung mal auf Scharlach tippen.

LG Anja