Ich schaffe das nicht AG macht moich noch verrückt.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristinweber 18.10.10 - 19:02 Uhr

Hey Ihr lieben,

Ich kann einfach nicht mehr. Bin heute bei 7+3 und mir geht es nicht so gut. Auf arbeit ist echt der Horror los und alles bleibt auf mir liegen. Ich hatte schon im Juni ein FG und habe so angst. Keiner nimmt rücksicht auf mich.

Gleich habe ich einen termin bei meiner Hebi. Mal schauen was die sagt. Aber denke das ich morgen mal zu meine Arzt gehe und mir einen Karnkenschein holle. Mein mann macht sich auch schon voll sorgen weil ich immer mit leichten bauchschmerzen nach hause komme. Das kann es doch echt nicht sein. Glaue das ich mich einfach mal ein paar tage ausruhen muss. Wie macht Ihr das alles??

Mein nächster US ist am Freitag, ist noch so lang und mache mir so sorgen um meinen Zwerg.

Sorry für das #bla

GLG Kristin mit #stern ganz fest im #herzlich und #ei 7+3 #verliebt

Beitrag von sensual19 18.10.10 - 19:04 Uhr

Hi!

Ich verstehe dich gut! Bin früher dran wie du... rechnerisch 5+3 und ich hatte am Wochenende und heut Blutungen und mir geht es auch nicht gut und wir machen uns auch sorgen.

Mein Hausarzt hat mich diese Woche krank geschrieben. Mir ist mein Kind wichtiger wie die Schule...

LG
Sens

Beitrag von mamasepnullsieben 18.10.10 - 19:52 Uhr

wichtiger WIE die schule ????

ein kind zu bekommen ist so viel mehr als das bisschen zwicken und zwacken, was euch scheinbar jetzt schon aus der bahn wirft....

ich wünsche euch BEIDEN die einsicht - dass die welt nicht aufhört sich zu drehen, nur weil ihr befruchtet seit...




Beitrag von ilva08 18.10.10 - 20:29 Uhr

Wer bist DU denn? Lies dir den Ausgangspost nochmal durch, hier gehts um ne Mama, die eine Fehlgeburt hinter sich hat!

Wie wärs mit ein paar menschlichen Qualitäten? Es geht das Gerücht um, die seien wichtiger als die korrekte Anwendung des Komperativs!

:-[

Beitrag von melle0981 18.10.10 - 19:06 Uhr

hi!

Ich kann nur sagen: #pro

Geh zum Arzt und schon dich ein paar Tage.
Wenn du feststellst, dass du in dieser Zeit keine Beschwerden mehr hast, dann sprich nochmal mit deinem Arzt und schilder ihm die genaue Lage.

Auch mit deinem Chef solltest du nochmal reden und wenn der keine Einscht zeigt, dann ab zum Betriebsrat.

LG und gute Besserung

Melle 33. SSW mit Zwillis

Beitrag von taima 18.10.10 - 19:48 Uhr

Weiß dein chef und kollegen von der schwangerschaft? Wenn nicht, würd eich auch nochmal um ein gespräch bitten und ihm deine ängste und sorgen schildern, wenn er dann immer noch kein verständnis hat/Rücksicht nimmt, betriebsrat konsultieren und ggf. dein arzt !

Schon dich...und wenn es nicht anders geht, dann ab zum arzt !

alles liebe