erinnerst du dich noch?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ~~~~~ 18.10.10 - 19:17 Uhr

Erinnerst du dich noch?

Lolly's verwandeln sich in Zigaretten. Die Unschuldigen wurden zu Schlampen. Wasser wird gegen Wodka ausgetauscht.
Erinnerst du dich, als Schutz bedeutete, einen Helm beim Fahrrad fahren zu tragen? Als die schlimmsten Sachen, die ein Mädchen von einem Jungen bekommen konnte, Läuse waren? Als Papa's Schultern der höchste Platz der Welt und Mama die größte Heldin war? Als die Feinde unsere Geschwister waren, Krieg nur ein Kartenspiel war und das einzige Rauschgift, das wir kannten, Hustensaft war? Als einen Rock zu tragen noch keine Schlampe sein hieß, der größte Schmerz, den man fühlen konnte war, als man derbst auf die Fresse fiel und alle Abschiedsgrüße nur bis morgen galten?
Erinnerst du dich noch?
Und wir konnten es alle nicht erwarten, erwachsen zu werden...

Beitrag von binnurich 18.10.10 - 19:31 Uhr

die falsche Musik gehört?
verlassen worden

oder warum so seltsam drauf?

Beitrag von rabenschwarzertag 18.10.10 - 19:35 Uhr

Da musst Du ja echt eine schöne Kindheit gehabt haben, wenn Du das so sehen kannst.

Ich hatte sie nicht und war froh, als ich meine Kindheit hinter mir lassen konnte und endlich auszog.

Beitrag von julie15 18.10.10 - 20:34 Uhr

Ich hatte auch eine sehr schöne Kindheit, doch wäre ich nicht erwachsen geworden hätte ich meinen Schatz nie kennengelernt und würde mich jetzt nicht über ein Strampeln in meinen Bauch freuen dürfen.

Warum bist so drauf???

Lg Julie

Beitrag von stubi 18.10.10 - 21:16 Uhr

Ja, ich erinnere mich, ABER ich liebe auch das jetzige Erwachsenleben und wenn ich nochmal zum Kind werde, wenn ich mit meinen Kindern spiele.

Ok, Lollys wurden zu Zigaretten (aber ich mag Lollys immer noch), aber der Rest? Ich trinke kaum Alkohol, schon gar nicht Wodka, hab als Kind nie einen Helm bei Fahrradfahren getragen (gabs die damals überhaupt?), hab keine schlimmen Sachen von jungs bekommen (noch nicht mal Läuse), Papas Schultern halten mich nicht mehr aus (aber er ist trotzdem mein Held), Mama ist noch immer die Beste usw.
Aber ich habe seit meiner Kindheit zu all dem auch noch viel hinzugewonnen, einen lieben Mann mit starken Schultern zum Anlehnen, 2 wunderbare Kinder, ein schönes Leben....

Ich schau gern auf meine Kindheit zurück und sehe es als meine Aufgabe, meinen Kindern auch eine unvergessliche Kindheit zu geben.

Beitrag von emestesi 18.10.10 - 21:55 Uhr

#rofl ... ja, ist doch schon wieder Montag!!! Die Trolls treffen sich doch immer freitags hier. Hast wohl den Termin verpasst ... #rofl

Beitrag von Ojemine-Auweia 18.10.10 - 21:59 Uhr

Mit anderen Worten:
Du bist eine alkoholabhängige,rauchende und Heroin/Kokain abhängige Schlampe,die sich nicht ausreichend geschützt hat und deshalb einen Tripper bekam.Deren Eltern für sie selbst nichts taugen.Eine von allen Leuten gemiedene,die nur Stunk anfängt und dann in Selbstmitleid zerfällt.Aus diesem Grund von Gott und die Welt verlassen wurde und am liebsten nie geboren wäre?


Wenn es so ist,wende dich mal bitte ganz schnell an den nächstgelegenen Psychiater,dann brauchst du dringend Hilfe!!!
Alles Gute


Beitrag von der kleinen Maus 18.10.10 - 22:00 Uhr


Hallöchen,
ja, ich erinnere mich noch.

Das Erwachsenwerden war noch so lange hin.
Doch in meinen Träumen sah ich mich schon verheiratet und hatte Kinder.
(So, wie es jetzt eben ist. )

Die kleine Welt, in der man lebte war wohl behütet, man hatte keinen Kummer, außer wenn gerade nachmittags keiner zum Spielen da war.

Oder am Sommeranfang es noch zu kalt war, um Kniestrümpfe zu tragen und draußen baden zu gehen.
Oder das Warten auf´s erste Fahrrad dauerte noch so lange. Denn ich lernte auf dem Rad meiner Freundin fahren.
Und : wie wird es wohl sein, wenn man verliebt ist?

Die anderen Antworter haben schon so Vieles vergessen, sind vielleicht unsensibel durch´s Erwachsenwerden geworden.-abgestumpft-

Doch versteht ihr eure Kinder?...

LG;-)

Beitrag von und jetzt? 18.10.10 - 23:11 Uhr

Du bezeichnest Leute, die nicht NUR mit der rosaroten Brille in die Vergangenheit schauen, als unsnsibel und abgestumpft?
Auch als Kind hat man sorgen und Nöte, DAS zu vergessen, halte ich für viel schlimmer.

Beitrag von zucchini78 18.10.10 - 22:55 Uhr

#schock#schock#schock

Du willst doch wohl nicht, das jemand das Ernst nimmt? Hättest du mal besser einen Helm beim Radfahren getragen...

Meine Lieblingspassage: "und das einzige Rauschgift, das wir kannten, Hustensaft war" #rofl

Beitrag von und jetzt? 18.10.10 - 23:06 Uhr

Was soll das, einen abgekupferten Beitrag aus dem www kommentarlos hier abzukupfern?

Beitrag von mel1983 19.10.10 - 07:13 Uhr

Ist jetzt das doppelte "abgekupfert" wieder kein "abgekupfert" mehr?

#rofl

Beitrag von nannyogg5 19.10.10 - 09:08 Uhr

Falls Du jemals die "Anleitung zum Unglücklichsein" von P. Watzlawik gelesen haben solltest.....



....die solltest Du NICHT wörtlich nehmen.

Gruß
Nanny, die sich gerne an ihre Kindheit erinnert aber um keinen Preis mehr 10 Jahre alt sein möchte. ;-)

Beitrag von seelenspiegel 19.10.10 - 11:47 Uhr

<<<<.....als Schutz bedeutete, einen Helm beim Fahrrad fahren zu tragen?....>>>

Nein....in meiner Jugend gab es sowas nicht, und sowas hätten auch nur Weicheier angezogen....Typen denen man in der Schule das Pausenbrot geklaut- und sie zum heulen gebracht hat.

<<<Und wir konnten es alle nicht erwarten, erwachsen zu werden...>>>

Erwachsen.....nur ein Wort. Ich habe nie aufgehört in manchen Dingen Kind zu bleiben.

Beitrag von ja-tue-ich 19.10.10 - 12:04 Uhr

ohja...ich erinnere mich sehr gut.
Und ich erinnere mich auch gerne, denn ich hatte eine schöne Kindheit.

Ich finde es schön , in Gedanken mal wieder in die Kindheit zurück zu kehren.....diese Sicherheit wieder zu fühlen...die Geborgenheit.....die Freude an ganz kleinen Dingen, die wir Erwachsenen so oft nicht mehr sehen.

Ja....manchmal möchte ich auch gerne wieder Kind sein....denn auch wenn ich jetzt versuche wieder mit den Augen eines Kindes zu schauen, es geht nicht mehr.

Es gab auch Schwierigkeiten....jetzt im Nachhinein kann ich drüber lächeln, als junges Mädchen waren sie für mich riesengroß und nahezu unüberwindbar.....trotzdem waren sie immer schnell wieder vergessen.

Danke für deinen Thread, ich fand ihn schön, auch wenns ein bisschen weh tut.

LG