Es wird immer weniger :-(

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von dum_di_dum 18.10.10 - 19:19 Uhr

Hallo zusammen,

mein freund ich sind nun fast 4 jahre zusammen, aber irgendwie läuft es nicht so im bett wie früher :-(

am anfang haben wir manchmal 3 mal am tag miteinander geschlafen und heute vielleicht 3 mal im monat :-(

ist das der alltag der einen auffrist, also ist das normal, dass es weniger wird?

ich habe ihm auch schon gesagt, dass ich mehr will und er will das auch aber irgendwie können wir uns (so habe ich das gefühl) nicht mehr aufraffen.

was ich so schade finde ist, dass ich ihn vorgestern überrascht habe wir er sich am pc einen porno angeguckt hat ...!
ich finde das nicht schlimm das er das macht (so lange ich nicht zugucken muss), aber wenn er doch noch verlangen danach hat, warum dann nicht mit mir?

und warum muss er die dinger schauen, wenn ich im wohnzimmer sitze.
kann er das nicht machen, wenn ich nicht da bin?
oder wenigstens mit mir zusammen?

wie kriege ich mein liebesleben nur wieder in den griff oder wie kann ich das wieder aufpeppen????

mädels gebt mir tipps ;-)

Beitrag von grafzahl 18.10.10 - 19:23 Uhr

> mädels gebt mir tipps

Suchfunktion in Urbia nutzen.

Aber ich bin ´n oberflächlicher unsensibler Kerl.

Beitrag von xxtanja18xx 18.10.10 - 19:25 Uhr

Schöne Unterwäsche...vieleicht mal überraschen...Spontan...

Beitrag von dum_di_dum 18.10.10 - 19:31 Uhr

ja überraschen habe ich auch schongemacht.
es ist ja auch nciht so, dass se* schlecht ist, wenn wir welchen haben, aber es kommt von ihm aus nichts mehr.
früher hat er ich einfach mal in der kücher vernascht ...., heute kann ich froh sein, wenn ich mich im bett an ihn löffle, dass da nochmal was kommt.
also ich würde behaupten er ist einfach faul geworden!

unser liebes leben läuft so ab, dass ich ihn oral verwöhne und dann haben wir spaß und das wars. wobei das spaßhaben echt schön ist, aber nichts spontanes mehr.

aber der drang muss ja da sein, sonst würde er ja keine pornos gucken, oder?!

Beitrag von verständnis 19.10.10 - 13:23 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen...mein freund und ich sind auch schon 4 jahre zusammen...und unser sex ist auch nicht mehr so wie es am anfang war..wir hatten sogar mal so gehabt das es monate lang garnichts war oder nur ein zweimal im monat....da hilft eigentlich auch miteinander reden!
bei uns ist es dann auch besser geworden wieder! aber halt trotzdem nicht so oft wie früher aber der sex ist besser geworden.
aber es ist traurig dass von ihn nichts mehr kommt...:-( was genau schaut er sich an bei den pornos? vielleicht findet sich etwas wonach er bock hat und ihr noch nicht ausprobiert habt ^^aber ich meine es ist normal das mit der zeit der sex weniger wird....

Beitrag von kennich 19.10.10 - 15:44 Uhr

oh ja, das kenn ich ... und nicht nur ich, sondern fast alle mädels in meinem umfeld. doof manchmal.

irgendwie machen wir fast alle die gleichen erfahrungen:

im ertsten halben jahr läuft man als frau rum wie john wayne weil die männer nicht runterzukriegen sind und danach ... tote hose (welch wortwitz).
als ob die männer sich irgendwann sagen: maaaann, ist ja schon wieder die gleiche frau, kenn ich, hatte ich, langweilig ...
ich - und ich schätze die mädels auch ^^ - bin nicht grade un-experimentierfreudig, von daher sind solche tipps wie überraschen odr schicke unterwäsche eigentlich von anfang an im programm gewesen.
wir sind jetzt ein jahr zusammen und haben so 2-5x die woche sex. je nachdem. mein letzter freund, da wurde es nach nem jahr weniger, 1-2x die woche.
allgemei kann man in meinem mädelskreis sagen: wir frauen wollen NACH einem jahr mehr, die männer BIS zum ende des ersten jahres.
man hat den eindruck, dass männer besonders scharf auf frauen sind wenn sie neu und spannend sind - und wir ne weile brauchen um mit nem kerl "warm" zu werden und dann, wenn wir ewig sex haben könnten, dann sind die männer schon in gedanken woanders ...

Beitrag von dum_di_dum 19.10.10 - 18:29 Uhr

hallo,

also alles was ihr schreibt, könnte meine beziehung sein, aber warum ist das so und wieso fühlen wir frauen uns dann schlecht?

also was er da für filmchen guckt weiß ich nicht, ich hab keine lust seinen rechner durchzuwühlen.

also ich ihn "erwischt" habe, habe ich auch so getan als höätte ich das nicht mitbekommen. also er denkt ich weiß das nicht (oder er hofft es zumindest)

man ich hab ja nichts dagegen, aber dann bitteschön mit mir zusammen gucken oder wenn ich nciht da bin.
nun hab ich jedesmal das gefühl, dass wenn er sich vorn rechner verdrückt, er da filmchen guckt und das ist auch nicht so doll!

und gesagt habe ich ihm das ja schon, also das es mcht stört, dass das immer wneiger wird, aber ich habe auch irgendwie nicht den nerv immer zu betteln ..!

hallo ich bin eine frau, ich möchte verführt werden!!!!!!! so gehört sich das, naja jedenfalls mal ab und zu.
oder einfach mal inder küche flachgelegt werden.
ist das denn zu viel verlangt, dass der mann man die initaitve ergreift?

klar kann ich mich jeden abend nackig ins bett legen und die beine breit machen, aber auf dauer ist das auch nicht toll und prickelnt!
wenn ich 30 jahr verhreitet bin dann viellicht, aber ich bin 26 habe bedürfnisse und die nciht zu knapp!!!!!!

*grummel*