beim sex anderen namen genannt :-(

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von daworka 18.10.10 - 19:27 Uhr

hallo

gestern abend hatte ich mit meinem mann sex.

es war richtig geil, irgendwie ganz anders als sonst.
tja, was soll ich sagen.... mitten drin hat er mich ****** genannt.
hab erst versucht drüber wegzusehen. aber beim 2. mal hab ich ihm bei sex eine geknallt. ja, ich weiß, keine feine art, aber wenn man 2 x mit falschen namen nach 7 jahren ehe angesprochen wird, kann einem mal die hand ausrutschen.

ich denke, er wird die ganze zeit an sie gedacht haben. deswegen war der sex auch so anders!


so ein arsch!!!!


und ja, ich bin mir zu 100% bewusst dass hier wieder damen zu ihm halten werden wie " ach, da war ja nix " " sind ja nur gedanken" und und und.
aber mich hat es schon arg getroffen!

vielleicht kanns ja doch hier jmd nachvollziehen?! :-(

lg

Beitrag von aylin80 18.10.10 - 19:32 Uhr

Hallo, also deine Reaktion kann ich sehr gut verstehen, ich glaub, ich hätte ihm schon beim 1. Mal eine geknallt. Trotzdem malk nachfragen, wieso weshalb... Alles Gute:-(

Beitrag von daworka 18.10.10 - 19:35 Uhr

also ich habe ihn gstern abend noch gefragt (nachdem ich mich einigermaßen wieder beruhigt hatte).
er meinte nur, er habe nicht an sie gedacht. neeeeeein, auf garkeinen fall #augen
für ihn ist das thema durch und ich bin die eifersüchtige.
ne is klar.....

Beitrag von aylin80 18.10.10 - 19:46 Uhr

Also, unter Eifersucht versteh ich was anderes. Und wenn er nicht an sie gedacht hat, wieso nennt er dann ihren Namen?:-[

Beitrag von typisch sowas 18.10.10 - 22:03 Uhr

Da gebe ich dir recht! Boah da könnt ich mich wieder drüber aufregen! diese typischen ausreden! :-[:-[:-[:-[ (eifersucht...) lenkt voll von sich ab! dabei ist es tatsache, dass er an sie gedacht hat! und dabei den körper seiner frau zu benutzen ist unterste schublade!!!! #nanana#augen#schock#aerger Ich hätte auch so reagiert und ihn eine gescheuert! es würde ihn schliesslich auch nicht gefallen wenn du wärend dem sex andere männernamen vor dich hin stöhnst! :-[

Beitrag von gehtebengarnicht 18.10.10 - 19:51 Uhr

Kann Dich absolut verstehen!!!

Hätte ihm auch eine geknallt!!! Und das "er hat ja gar nicht an sie gedacht" ist echt die Krönung.

Was willst jetzt machen??

lg

Beitrag von prometheus 18.10.10 - 20:41 Uhr

Naja, immerhin war der Sex besser als sonst...

Denkt nicht jeder irgendwann mal an jemand anderen beim Sex? Den anderen Namen sollte man sich halt dann schon verkneifen...

Siehe Kachelmann, da hiessen sie ja alle "Herzilein", genial...#rofl#rofl#rofl

Verwechslung ausgeschlossen:-p

Beitrag von aquamarin200 18.10.10 - 20:51 Uhr

Ohhhhh, das ist bitter.

Kann mir sehr gut deine Enttäuschung, Wut, Verletzung usw vorstellen.

Was gedenkst du nun zu tun ????


Alles Liebe dir

Beitrag von binnurich 18.10.10 - 20:43 Uhr

sollte mein Mann fremd gehen oder daran denken, wäre es das eine

davon zu erfahren wäre aber was anderes.
Insofern kann ich schon verstehen, dass du mega gekränkt bist

Beitrag von lucienne91 18.10.10 - 22:30 Uhr

Tzzz meinem hätte ich nicht nur eine geknallt sondern ihn eiskalt aus dem Bett und somit auch aus dem Schlafzimmer geschmissen. Und das auf unbestimmte Zeit. Sowas ist echt unterste Schublade und ganz ehrlich: Ich wüsste nicht, ob ich ihm nochmal so richtig vertrauen kann, wenn mir sowas passieren würde.

Ich wünsche dir alles Gute, egal was du nun tust.

Beitrag von dir recht geb 18.10.10 - 23:15 Uhr

ich kann dich da auch absolut verstehen! Und gebe dir auch recht dabei! Gleich zweimal beim sex einen anderen namen zu hören......:-[ irgendwie erniedrigend...
deine reaktion war auch vollkommen richtig dich zu benutzen wärend er an die andere denkt !#aerger
dass du jetz auch noch eifersüchtig sein sollst ja klar ...

voll gemein von ihn :-[

Beitrag von badguy 18.10.10 - 23:54 Uhr

Ich frage mich nach dem Warum. Wer ist die andere Dame? Warum vögelt er dich auf einmal anders?

Ganz ehrlich wäre ich auch geschockt und der Sex wäre beendet. Aber zuzuschlagen ist wirklich das Letzte. Damit hast du dich auf die selbe Stufe gestellt. Asozial.

Beitrag von lbeater01 19.10.10 - 07:43 Uhr

Hallo,

ich kann dich verstehen.
Wenn das so etwas sonst nicht vorkommt, dann würde ich mir auch Gedanken machen.
Was hat er denn dazu gesagt? Und kennst du die Dame, dessen Namen er genannt hat?

Ich würde wohl sofort daran denken, dass er entweder verliebt ist oder eine Affaire hat.

Mir ist auch schon mal ein falscher Name rausgerutscht. Aber dann, weil wir vorher über die Person geredet haben. Also niemals beim Sex. Denn da bin ich mit den Gedanken eigentlich nur bei meinem Freund.

LG
Janina

Beitrag von xxbeexx 19.10.10 - 08:54 Uhr

Hey,

ich kann dich hundert prozent verstehen. Ich hätte ihm mit sicherheit beim ersten mal eine schon geknallt. Und das er dann meint das DU zu eifersüchtig bist... Uffff....das ist wirklich krass!!!!

Mit mir bräuchte mein Mann die nächsten Tage vllt auch Wochen nicht angekrochen zu kommen und wenn er dann noch eine vllt arrogante art an sich hat und meint den Spieß umzudrehen, ha das würde ich dem mal ein paar andere takte erzählen!

es kann nur sein das er an sie gedacht hat, sonst würde er nicht ihren namen sagen!!!!!! kennst du den namen vielleicht??? ich denke, hoffe es aber nicht das er vielleicht irgendwie ne sexaffäre hat oder sich vielleicht pornos anguckt wo die darstellerin vielleicht so heißt? Oder irgendwie sowas in der art.

was hast du jetzt vor zu machen????

ich wünsch dir viel glück!!! und alles gute!!!!

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 09:49 Uhr

Ich hoffe dein Mann hat zurückgeschlagen!! denn genauso wie Männer haben auch Frauen KEIN Recht zu schlagen!

Beitrag von coolkittycat 19.10.10 - 12:45 Uhr

was er getan hat empfinde ich als schlimmer. seelische gewalt im höchstmaß.....

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 12:54 Uhr

"natürlich" hat er sie absichtlich mit einem anderen Namen angesprochen um sie zu verletzen!! Du spinnst!

Beitrag von badguy 19.10.10 - 13:50 Uhr

Du hast ne Meise! Und keine Ahnung von Gewalt

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 14:14 Uhr

Andersrum. Mein ePartnerin streßt mich darf ich ihr dann eine klatschen??? Nach Meinung der meisten Damen hier ...JA.

Beitrag von coolkittycat 19.10.10 - 16:17 Uhr

nein, nicht wenn sie dich stresst.
ABER wenn du in ihr bist und sie tatsächlich von herzen liebst u nicht nur f...., dann wäre es in meinen augen auch so rum verständlich.
das ist nämlich das letzte.
hier gehts doch nicht um mann oder frau......

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 16:40 Uhr

hier gehts doch nicht um mann oder frau......

odoch, genau darum geht es. Haut ein Mann einer Frau, egal aus welchen Gründen, eine runter ist er ein Schlägerschwein das am Besten kastriert werden sollte. Schlägt aber eine Frau einen Mann hat sie sicher ihre Gründe dafür und ist entschuldigt.

Beitrag von coolkittycat 19.10.10 - 20:03 Uhr

ich seh das nicht so. ich würds beim mann auch verstehen. das ist eine schockohrfeige. das kann in so nwm moment passieren-meine meinung.

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 20:21 Uhr

du solltest mal hier lesen was abgeht wenn ein Mann einer Frau eine Ohrfeige gibt selbst wenn sie ihm vorher zwischen die Beine getreten hat.. lies Urbia da bildet Frauenmeinungen ab.

Beitrag von coolkittycat 19.10.10 - 16:22 Uhr

du bist sehr sachlich und wohlwollend...;-)
aber ich bin nicht zimperlich.
ich hab ja nicht geschrieben, dass sie ihn im nachhinein nochmal richtig vermöbeln soll....
aber als schockreaktion find ichs nachvollziehbar. ich hab meinem freund mal eine geklebt weil er den namen der ex benutzt hat.....vor seinen eltern.....beides blöd.ABER verständlich. heute sind wir verheiratet.
ABER mit wem er schläft, sollte er schon genau wissen.....für mich ist das ein trennungsgrund.
so........schönen tag noch mister"badguy"#winke

Beitrag von badguy 19.10.10 - 16:33 Uhr

Stimmt, hast Recht. Sorry und das mein ich auch so!

Trotz alledem bleibe ich bei meiner Meinung, dass selbst ein solcher Fehler keine Gewalt rechtfertigt. psychische Gewalt im Höchstmaß hast du, meine ich, geschrieben. Und die war es defintiv nicht, es war entweder ein doppelter Versprecher, Blödheit oder Provokation. Psychische Gewalt im Höchstmaß das sind andere Hausnummern. Ganz andere!

  • 1
  • 2