Weihnachtsessen, was gibt es bei Euch

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von .4kids. 18.10.10 - 19:29 Uhr

Hy

Was gibt es bei euch Heilig Abend zu Essen?

Wir machen Ganz mit allem drum und dran#mampf


LG

Beitrag von katzejoana 18.10.10 - 19:41 Uhr

Huhu,

da wir Heiligabend immer mit Freunden feiern-gibt es immer Wild.

Mal Rehkeule, mal Wildschwein-dieses Jahr wird es lecker Hirsch geben.

LG

Beitrag von cludevb 18.10.10 - 19:47 Uhr

Hi!

Standard... ;-) #koch#koch

Auch Gans mit allem drum und dran... speckböhnchen, rotkohl, kartoffeln, klösse, sosse, rosenkohl mit schinkenstückchen, blumekohl+ hollondaise usw usw usw... ;-)

Nachtisch jedes Jahr anders, wird von meiner Mutter mitgebracht die Weihnachten auch da ist ;-)

LG Clude

Beitrag von natoth 18.10.10 - 20:58 Uhr

Huhu.

Wir machen Weihnachten immer unterschiedlich zu essen. Allerdings nie groß aufwendig. Also nicht stundenlang in der Küche stehen da mein Dad am Heilig Abend Geburtstag hat und wir bis 15 Uhr die Bude voll haben.

Dieses Jahr gibts jede Menge verschiedener Tapas, Mezze, Antipasti, eine ganze Seranoschinkenkeule, selbst gebackenes Brot usw. Nachspeise mach ich dieses Jahr evtl. Panna Cotta mit Caramel- u. Schokosoße oder einen geeisten Kaiserscharrn.

LG
Dani

Beitrag von arkti 18.10.10 - 22:37 Uhr

Darüber mach ich mir jetzt noch keine Gedanken, frühestens 1 Woche vor Weihnachten.

Beitrag von enni12 19.10.10 - 15:39 Uhr

#schock#rofl von deiner Gelassenheit würde ich gern was nehmen

Beitrag von lola7 18.10.10 - 22:38 Uhr

Letztes Jahr gabs bei uns Käsecremesuppe (Rezept von meiner Mama), gefüllte Forelle mit Petersilienkartoffeln, weiße Schoko-Kirsch-Eispralinen und Kekse.
Für dieses Jahr bin ich noch total unentschlossen...

Und deshalb für diesen Thread sehr dankbar, da ich hoffe so DAS Traummenü zu finden.
Liebe Grüße, lola #stern

Beitrag von eumele 19.10.10 - 09:13 Uhr

Hallo!

Bei uns, alle Jahre wieder, und typisch "nordisch by nature":

Kartoffelsalat mit Bockwürstchen am 24.12.

Am 1. Feiertag gibt's Pute, Kartoffeln, Rotkohl, Erbsen/Möhren, Sosse, Selleriesalat.

LG

Beitrag von nachtweide 19.10.10 - 13:22 Uhr

Bei uns gibt es einen Puter mit der amerikanischen Erntedankputer-Füllung #koch
Dazu entweder Kartoffeln oder Klöße und Rotkohl.

Hach, mich weihnachtet es ja schon sehr #niko

Beitrag von enni12 19.10.10 - 15:38 Uhr

Hallo,

wir kommen aus dem Weihnachtsland Erzgebirge und bei uns gibt es auch ganz traditionelles Essen #mampf
Hier ist ja das Neinerlaa (Neunerlei) sehr berühmt und wir haben unser eigenes ;-)

Es gibt:

- Gans
- Pute (meine Tochter und ich mögen keine Gans)
- grüne Klöße
- Rotweinsoße
- Rotkohl
- Rosenkohl
- Brot & Salz
- Eis als Nachtisch

Mmh, was freu ich mich schon wieder drauf! Dafür stehe ich sehr gern länger in der Küche #huepf

LG

Dani

Beitrag von helikopta 19.10.10 - 19:04 Uhr

Hallo,

da wir nach dem Kaffee trinken beschereung machen essen wir dann später am Abend Fondue.
Das kann ich vorbereiten und in den Kühlschrank stellen, so muss ich nicht lange in der Küche stehen und wir können gemüdlich zusammen essen.
Am ersten Weihnachtstag gibt es eine Ente mit Rotkohl, Klößen, Kartoffeln, Rosenkohl und evtl erbesen und Möhren. Am zweiten Weihnachtstag wird es Rouladen geben und ebenso das ganze als Beilagen.
Nachtisch wird auf wunsch der Kinder eine schokocreme sein.
Nachmittags Kekse und Kuchen.
Abendessen und früstück fallen meist aus, da sind immer alle Pappsatt;-)

LG

helikopta

Beitrag von bruchetta 19.10.10 - 19:23 Uhr

Auf jeden Fall gibt es eine Vorspeise (Suppe für Mann und Kind, für mich Salat mit Walnüssen, Birne und Basilikum)

und einen Nachtisch (bis jetzt hatten wir immer Eis, mal sehen).

Als Hauptgericht schwanke ich zwischen Geflügel (Ente, Pute) und Rouladen und Kanninchen
jeweils mit Kartoffeln, Rotkohl und Rosenkohl oder Bohnen.

Steht alles noch nicht wirklich fest!!

Beitrag von bruchetta 19.10.10 - 19:27 Uhr

Ach so, am Wochenende werde ich mal einen Salzbraten testen. Mir sind Schweinebraten immer zu trocken, aber der soll ja saftiger sein.
Wenn dem so ist, kommt er auch noch in die engere Auswahl! ;-)

Beitrag von melina2003 20.10.10 - 08:35 Uhr

Für Heiligabend hat sich meine Tochter ganz schlicht und einfach :

Hänchen mit Pommes bestellt.

Am 1. Weihnachtstag gibt es einen Braten mit allem drum und dran.
( insgesamt 4 Gänge )

Und am 2. Weihnachtstag gibts nochmal großes Essen , da haben wir die ganze Familie da.
Und da sind wir mit Kindern bei 27 Leuten + wir 5

Genau weiss ich noch nicht was ich mache , aber so in etwa.
Ganz & Pute will keiner , da freue ich mich auch drüber , da ich die dinger weder mag noch gerne mache !!!


LG

Beitrag von curlysue2 20.10.10 - 11:17 Uhr

Hi,

so früh weiß ich das noch gar nicht genau. Frühestens Anfang Dezember steht es bei uns fest.

Hl. Abend verbringen wir wahrscheilich bei meiner Schwiegermutter im Altenheim, dort gibt es eine Messe und Feier, keine Ahnung wie lange usw. genau. Evtl. gibt es dann abends noch Kartoffelsalat und Würstchen. Für den ersten und zweiten Tag stehen zur Auswahl meist Raclette, Sauerbraten mit Klößen und Rotkohl. Eins bei meinen Geschwistern und Vater (Sauerbraten, kann aber sein, dass mein Vater sich diesmal auch was anderes wünscht)) und eins bei uns.

Meine Mutter hatte auch schon mal Toast Hawaii oder Steak Hawaii mit Reis gemacht, als sie noch lebte.

LG

curlysue