Tasche gepackt! Jetzt könnte es losgehen! Frage ha

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stocki1982 18.10.10 - 20:15 Uhr

Hi,

bin seit heute in der 38. SSW und hab gerade eben meine Kliniktasche fertig gepackt. Klar Hygienartikel, Digicam + Föhn kommen erst rein, wenn´s los geht!

Nehmt ihr eigentlich euer eigenes Stillkissen mit in die Klinik? Auf der Checkliste meines Wunsch-KH stand davon nichts, jetzt bin ich mir unschlüssig.

Muss aber nächste Woche so oder so nochmal dort in den Kreißsaal, da mein Kleiner letzte Woche immer noch/ wieder in BEL lag und evtl eine Wendung gemacht wird! Da kann ich ja auch nochmal wg. des Stillkissens fragen.

Sollte mir die Fruchtblase jetzt platzen, müsste ich auch liegend ins KH fahren? Der Kleine liegt ja immer noch in BEL, ist er da auch durch den sogenannten Nabelschnurvorfall gefährdet?
Danke für Eure Antworten!

GLG an alle
Stocki

Beitrag von eddi23 18.10.10 - 20:42 Uhr

oh gott, ich hab immer noch nicht gepackt #schwitz

aber für euch alles gute :-)

Beitrag von stocki1982 18.10.10 - 20:47 Uhr

Ich hab´s auch die ganze Zeit vor mir her geschoben.

Aber irgendwie hatte ich heute den Drang, es endlich zu machen.

Davor hat mir noch das ein oder andere gefehlt, was ich erst noch kaufen musste, bzw. waschen musste.

Jetzt ist´s vollbracht und ich bin zufrieden.

Euch auch alles Gute! :-)

#winke

Beitrag von binemaja84 18.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo Du,

ich bin im April Mami geworden und habe mein Stillkissen nicht mitgenommen. Ich denke es gibt in jeder Klinik Stillkissen für alle Mütter- das ist sicherlich standard. Die braucht man ja nicht nur für das Baby, sondern das Kissen ist auch für die Wartezeit während der Wehen unerlässlich!!!

Meinn Kleiner lag schon ab der 36. SSW mit dem Köpfchen nach unten.
"FEST" war der Kopf allerdings erst ein paar Tage vorher. Solange der Kopf nicht fest im Becken sitzt, musst du einen Krankenwagen rufen (hat man mir damals so gesagt). Auf jeden Fall liegend ins KH fahren.

Vor lauter Angst, dass ich einen Blasensprung bekommen würde und dann meine Tasche nicht mehr zuende packen könnte, habe ich mir sogar alle Hygieneartikel in Probegröße besorgt und eingepackt ;-) Und die Sachen, die ich anziehen wollte im KH lagen schon griffbereit im Schlafzimmer :-)

Alles Gute

Gruß
Bine #winke

Beitrag von stocki1982 18.10.10 - 21:03 Uhr

Danke!

Wenn meiner fest in SL im Becken liegen würde, wäre ich auch beruhigt.

Ich möchte eigentlich nicht mit nem Krankenwagen ins KH müssen. Die armen Sani´s heben sich ja nen Bruch. Wär mir peinlich.
Vor allem hätt ich Bedenken, dass die mich dann nicht in mein Wunsch- KH bringen, sondern in die nächst gelegene Klinik, die sind aber nicht auf BEL spezialisiert. Und nen KS will ich eigentlich nicht!

Naja, wir warten jetzt mal nächste Woche ab und hoffen, dass er entweder bis dahin allein den Weg in SL findet oder sich drehen lässt!

LG
#winke