bpa-frei???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalaus2000 18.10.10 - 20:20 Uhr

hallo
sind eigentlich in den nuk.breithals.plastikflaschen, die mit 150 ml, denn weichmacher drinnen? ich habe die verpackung nicht mehr und frage mich ob das ok ist.

dazu habe ich viele palstikflaschen bekommen aber die sind über 10 jahre alt, nir benutztz und ich frage mich, ob ich diese benutzen sollte????

sauger habe ich nur neue von nuk

weiss das jemand oder hat jemand noch die verpackung von den nuk plastikflaschen? da steht nichts drauf oder ich bin blind und finds nicht.

danke euch
lg

Beitrag von sabrinimaus 18.10.10 - 20:28 Uhr

Also, wenn die Flasche so leicht milchig ist, dann ist sie bpa-frei.

Die alten Flaschen würde ich nicht mehr verweden. Plastik "altert" ja auch und wird spröde....

LG Sabrina mikt Viktor (3) und Rosalie (8M)

Beitrag von lilalaus2000 18.10.10 - 20:32 Uhr

haa, mein schatzi hat gegoogelt

wenn da son dreieck ist mit "07" oder/und "PC" drunter steht, dann weg damit.
boahhh ich muss so viel weghauen, aber nur das beste für meine kleine maus.

die von nuk, die ich gerade gekauft habe sind ok, da steht "PP" und "05"

:-)

Beitrag von sabrinimaus 18.10.10 - 20:45 Uhr

Ja genau so wars!
Ich habe das damsl schon mitbekommen bei meinem Sohn und jetzt bei meiner Maus habe ich von Haus aus nur BPA-frei gekauft;-)