Was für Fläschchen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von yvonne291284 18.10.10 - 20:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht was für Fläschchen ich kaufen soll.

Möchte zwar Stillen wenn alles klappt aber zwischendurch auch mal abpumpen das mein Engel sich daran gewöhnt und der Papa das Kleine auch mal Füttern kann.
Mal schauen ob alles so klappt wie ich mir das vorstelle. :-)

Naja nun gibt es Glas, Kunststoff und Polypropylen Flaschen.
Was ist am besten? Oder ist das egal?

Marke möcht ich auf jedenfall Nuk und die Weithalsflaschen.

Würde mich über eure Meinungen freuen :-)

Liebe Grüße
Yvonne & #baby 26. ssw

Beitrag von zwei-erdmaennchen 18.10.10 - 21:11 Uhr

Hi Yvonne,

darf ich fragen warum du unbedingt die NUK-Flaschen willst? Denn gerade für den Zweck, den du nennst sind die von der Saugerform her nicht unbedingt die richtige Wahl. Das kann funktionieren, muss aber nicht. Das Trinken an diesen Saugern geht für die Kleinen viel, viel leichter als an der Brust. Und wenn sie das erstmal raushaben und zu der etwas fauleren Gattung Mensch gehören (was viele Babies tun ;-)), dann kann es schon mal gut sein, dass sie die Brust verweigern.

Hab jahrelang im Babyfachmarkt gearbeitet und weiß wovon ich rede. Denn ich hatte täglich mit Eltern zu tun, die vor eben diesem Problem standen.

Überleg's dir nochmal. Wie gesagt, das kann gut gehen, muss aber leider nicht.

Viele Grüße
Ina

Beitrag von sarababy 18.10.10 - 21:14 Uhr

Hallo Yvonne & #baby

habe auch vor zu stillen und abzupumpen ....
habe von Avent Naturally eine Milchpumpe da sind schon Fläschchen dabei aus Kunststoff.. Was besser ist kann ich dir auch nicht sagen aber Glas kann schnell kaputt gehen und wird sehr heiß beim erwärmen..
Liebe Grüße Sara mit #baby 37Woche

Beitrag von ladyna79 18.10.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

ich kann dir das Aventsystem empfehlen. Da passen die Flaeschchen direkt an die Milchpumpe. Man kann die so einfrieren oder direkt fuettern (einfach Sauger drauf schrauben, fertig).

Ich mag Kunststoffflaschen lieber als Glas, die werden nicht so moerderheiss und sind nicht so schwer. Aber das ist wohl Geschmackssache.

LG
Ivonne

Beitrag von lachris 18.10.10 - 22:45 Uhr

Was die Saugerform angeht, entscheidet Dein Kind, was gefällt.

Aber ich finde Glas besser als Plastik. Es ist einfach hygienischer. Allerdings bieten nur wenige Marken auch Glasflaschen an.

Mit den Glasflaschen von NUK bin ich jedenfalls sehr zufrieden.

Davor hatten wir Avent getestet. Nach einmal Spülen hat man schon kleine Kratzer von der Spülbürste sehen können. Bei Glas kann das nicht passieren.

Bislang ist auch noch keine der Glasflaschen kaputt gegangen.

VG lachris

Beitrag von yvonne291284 19.10.10 - 12:13 Uhr

Hallo, vielen Dank für eure Antworten :-)

die Nuk Weithalsflaschen find ich schöner und sollen ja auch Säuglingskoliken und Luftschlucken vermindern.

Klar entscheidet das Baby welche Sauger es mag :-) das gleiche gilt auch für Schnulli´s
Hab jetzt mal welche von Mam gekauft weil ich die ganz gut find wenn die Kleinen anfangen den Schnulli im Mund zu drehen, da er ja gleich ist.

Ich würd sagen ich warte einfach ab was mein Engel so mag. Hab jetzt ein Fläschchen da und dann seh ich ja wie es klappt. Möchte ja eh hauptsächlich Stillen wenn es klappt :-)