Wer kennt sich aus mit Muttermund?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fanny32 18.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo ihr,
hab eine Frage, die ich über Google etc. nicht lösen kann:
Der Mumu ist beim ES weich, offen und hochstehend, nach dem ES wird er schnell hart und schließt sich. Am Ende der 2. ZH ist er tiefstehend (wenn die Mens im Anmarsch ist) oder nur schwer erreichbar/hochstehend (wenn schwanger)- allerdings kann man das wohl nicht grundsätzlich so sagen. So weit, so gut.
Aber was passiert während der 2. ZH? Bleibt er gleich hochstehend, wenn eine Befruchtung stattgefunden hat? Oder "wandert" er erst wieder tief und wird dann um NMT schwer erreichbar und hochstehend?
Versteht ihr, was ich meine?

Und: Nicht meckern!#winke Nein, ich untersuche nicht ständig da "unten" an mir rum! Interessiert mich einfach!

Lg Fanny

Beitrag von saskia33 18.10.10 - 20:59 Uhr

Ich kann nur von mir sprechen ;-)
Als ich Schwanger war war mein MuMu ab ca.+10 nicht mehr erreichbar gewesen,vorher ist er gewandert !
Kann man aber so pauschal nicht sagen weils bei jeder Frau anders ist!;-)

lg

Beitrag von fanny32 18.10.10 - 21:05 Uhr

Bin jetzt ES+6 und der Mumu ist total tief. Hoffe, dass er auch noch ein bisschen wandert;-)
...Es fühlt sich allerdings jetzt schon alles nach Mens an; hab meist eine seeehr kurze 2. ZH und nehm zum ersten Mal Bryophyllum dagegen...:-[

Danke! Fanny

Beitrag von feroza 18.10.10 - 21:05 Uhr

... und überhaupt:

wieso meckern??

Das ist meines Erachtens eine sehr gute Methode um den Zyklus zu beobachten, ich mache es stääändig, an mir rumfummeln!! :-p;-)

Ich finde auch den Unterschied zwischen weich- hart ; hoch - tief sehr erstaunlich, so eindeutig hätte ich das damals nie gedacht.

Bei mir ist der MuMu eigentlich der ganzen 1-ZH sehr hart und hoch, am Es selber wirklich weich und tiefer.

ein paar Tage vor Mens ist er mittel, geht aber während Mens wieder hoch.
Bei mir schwankt es nicht so in der 2.ZH.

Beitrag von fanny32 18.10.10 - 21:11 Uhr

#winke Man wird hier öfter ermahnt wegen Infektionsgefahr etc... Dabei sind wir ja wohl alle erwachsen und keine kleinen schmutzigen Schweinchen, oder?#schein

#danke Fanny

Beitrag von feroza 18.10.10 - 21:14 Uhr

........ zumal der "Lümmel" selbst nach dem duschen nicht steril ist!!:-p

und Seife kennt wohl jeder vor dem abtasten...

es soll sogar Leute geben, die waschen sich VOR dem "kleine-Mädchen-pinkeln" die Hände, statt NUR danach!

schon mal drber nachgedacht? ;-)

Beitrag von nazar36 18.10.10 - 21:52 Uhr

Also ich sag nur eins man wäscht sich ja vor und nachher gründlich die hände und der penis eines mannes ist auch nicht klinisch sauber getestet!!! :)))))) Oder was meint ihr...!!

Dann dürfte man auch nicht mal ein o.b reinstecken!!

Naja Jedem dem so es sei!!

Mfg Nazar36