Wie macht ihr das mit dem Rasieren?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ichhaltsnichtaus 18.10.10 - 20:58 Uhr

Hey Mädels,

seit vielen Jahren rasiere ich meinen Intimbereich (ganz glatt).
Aber schon am Tag des Rasierens kann ich meinen Slip kaum ertragen. Es piekst so, alles ist wund :-(
Erträglich wird es erst ab Tag vier. Da müsste man ja eigentlich schon längst wieder ran.
Davor graut es mir aber so, dass ich manchmal Wochen lang nicht rasiere, was ich auch eklig finde.
Wie macht ihr das?
Ich halt das nicht aus! Habt ihr Tipps?

Vielen Dank!

Beitrag von aquamarin200 18.10.10 - 21:04 Uhr

Hallo du !!!

Wenn es so sehr arg bei dir ist, würde ich die Schamhaare nur kürzen und nicht rasieren.
Das kann auch gepflegt und sexy aussehen.

Denk doch mal drüber nach. Viele Männer mögen "Wolle" im Intimbereich und nicht das nackte.

Beitrag von xy 18.10.10 - 21:07 Uhr

Hallo!

Ich hatte das auch. Irgendwann habe ich einen Streifen stehen lassen und dann ging es. Wenn es auch da bei Dir am schlimmsten ist dann hilft das vielleicht.

Ansonsten vielleicht nur kürzen oder wachsen lassen. Das müsste auch gehen weil die Häärchen dann ganz fein nachwachsen. Bei mir lag es daran dass sich die "Stoppeln" ind den Stoff des Slips pieksten und dann beim an ziehen mit dem Slip gegen die Wuchsrichtung mit "hochgezogen" wurden. Weißt Du wie ich das meine?

LG

Beitrag von ist wurscht 18.10.10 - 21:27 Uhr

>>>Hey Mädels,
seit vielen Jahren rasiere ich meinen Intimbereich (ganz glatt).
Aber schon am Tag des Rasierens kann ich meinen Slip kaum ertragen. Es piekst so, alles ist wund
Erträglich wird es erst ab Tag vier. Da müsste man ja eigentlich schon längst wieder ran.<<<


Tu es!


>>>Davor graut es mir aber so, dass ich manchmal Wochen lang nicht rasiere, was ich auch eklig finde.
Wie macht ihr das?<<<


Am Tag 4 rasieren ;-)
Dann gewöhnt sich die Haut an die Reizung.



>>>Ich halt das nicht aus! Habt ihr Tipps?
Vielen Dank! <<<


Versuchs mal. Rasier dich alle 4 Tage. Wirst sehen, die Haut gewöhnt sich dran und die Pickelchen, die Reizung, das verschwindet. Du musst es nur regelmäßig tun. Bei mir ist das jedenfalls der Fall.



Beitrag von dodo0405 18.10.10 - 21:33 Uhr

Epilieren.

Geht mit dem neuen Silk Express auch gut unter der Dusche

Beitrag von coco1902 18.10.10 - 21:40 Uhr

Auaaaa, epilieren??? da????


bei mir geht das nicht mal an den beinen ohne nen Urschrei... #schock


Das würde ich mich nicht trauen, lieber rasiere ich alle 3 Tage...

LG Coco

Beitrag von carrie23 19.10.10 - 09:31 Uhr

Hast du das schon ausprobiert?
Ich hab jetzt auch den Wet and Dry aber getraut hab ich mich im intimbereich noch nicht, ich kürze lieber.
Auch ist da in der Nähe ja meine 6 Wochen alte kaiserschnittnarbe#zitter
Tut es weh?
An Beinen und Oberschenkeln und am Bauch ( krieg da Haare wegen dem PCO ) gehts aber am Bauch ist auch alles taub da spür ich gar nix, nur den Intimbereich kann man ja doch nicht so straff ziehen bzw. ist er nicht so straff wie die Beine und meinen Mann möchte ich ungern bitten mir zu helfen da ich das höchst unerotisch und unsexy finde

Beitrag von gunillina 19.10.10 - 19:16 Uhr

Bikinizone ja.
Schamlippen und co.? NEIN!!!!
Also, den sogenannten Venushügel kann frau epilieren, wenn frau hart im Nehmen ist, aber ich habe mich daran gewöhnt. Nur, NICHTS tut so weh, wie den Schambereich zu epilieren, finde ich. Und an ganz nach unten würde ich nie gehen mit dem Pinzettenmonster. Woah, wenn du dir da die Haut reinziehst, Himmel hilf.
Ein wirklich guter Rasierer muss da bei mir ran. Etwas anderes geht nciht.#zitter

Beitrag von carrie23 19.10.10 - 20:26 Uhr

Denk ich mir auch dass das weh tun muss und ich bin ein Mensch der absolut nicht auf Schmerzen steht#zitter

Beitrag von gunillina 19.10.10 - 20:45 Uhr

Ach, gegen den ein oder anderen Schmerz habe ich im Prinzip nichts einzuwenden... Aber es gibt Grenzen. Vielleicht ist aber auch mein Epiliergerät einfach ein Monster.:-)

Beitrag von ninanina89 18.10.10 - 21:44 Uhr

huhu versuch es mal mit einem aloe vera spray oder einem desinfektionsmittel das man auch bei frischen piercings verwendet,
das hat bei mir gut geholfen..einfach nach dem rasieren aufsprühen

Beitrag von lbeater01 19.10.10 - 07:37 Uhr

Hallo,

ich reibe vorher alles mit Spülung ein, dann werden die Haare weich. Außerdem rasiere ich mich nur einmal die Woche. Die Haare müssen bei mir lang genug sein, sonst reiß ich mir alles auf.
Wenn die Haare lang und weich genug sind, dann geht es ohne Probleme.

LG

Beitrag von butterfly_85 19.10.10 - 08:47 Uhr

Ich gehe dazu über, nach dem rasieren, und sprühe ein klein wenig von meinem Parfüm drauf. Durch den Alkohol wird desinfiziert und man riecht noch angenehm.

Beitrag von :) 19.10.10 - 09:41 Uhr

Hört sich vielleich komisch an, aber es hat bei mir immer sehr geholfen:

probiers mal mit Babypuder aus! Einfach nach dem Duschen / Rasieren Babypuder auf die irritierte Haus tüpfeln. Das tut sehr gut und beruhigt. Außerdem duftet es gut, hihi.

Beitrag von medina26 19.10.10 - 10:08 Uhr

Ich mach gleich nach dem Rasieren Babypuder drauf und dann immer bei Bedarf, wenns anfängt zu jucken.

Hilft bei mir seit 15 Jahren ;-)

Beitrag von seelenspiegel 19.10.10 - 10:42 Uhr

Versuch es sparsam mit einer After Shave Lotion ohne Alkohol.

Die beruhigt die Haut etwas.

Zudem schäume die Haare vorher mal mit einer Seife ein die Du gut verträgst und lasse die auch ein bisschen einwirken damit die Haare weicher werden.


Sollte dann eigentlich kein Problem mehr sein.

Beitrag von tzutzu 19.10.10 - 10:50 Uhr

Hi,

seit ich nach der Rasur Aftershave für Männer benutze (mit Bartwuchshemmer #freu) sind die Irritationen abgeklungen.

Außerdem rasiere ich alle zwei bis drei Tage, meine Haut mußte sich auch daran gewöhnen - wenn ich tagelang wachsen ließ am Anfang, hat das die Irritationen noch schlimmer gemacht.

Liebe Grüße!

Beitrag von piper83 19.10.10 - 10:50 Uhr

Benutze Einwegrasierer. Mach ich auch und habe seitdem ÜBERHAUPT KEINE Probleme mehr..

LG :-)

Beitrag von ichhaltsnichtaus 19.10.10 - 12:08 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Tipps.
Ich werd das alles mal nach und nach probieren.

Danke #herzlich

Beitrag von quasiratlos 19.10.10 - 15:40 Uhr

Hallo,

zunächst mal rasiere ich mit einem wirklich scharfen Rasierer, hole mir da so Rasierer zum Wegschmeißen (von Gilette?) mit minimum dreifach Klingen
Nach dem Rasieren desinfiziere ich das ganze mit Octanisept Wundspray (brennt nicht) und dann benütze ich entweder auch Babypuder (im Sommer, da bleibt es auch schön trocken und reibt nicht) oder von Penaten die Zinksalbe für wunde Babypos...das ist nix anderes.

Ich denke aber auch, dass es wichtig ist, die Haare bzw. die Haut vorher einweichen zu lassen...also entweder am Ende des Duschens die Intimzone rasieren oder nach einem ausgedehnten Bad

Die Vorschläge mit der Spülung und dem Parfüm sind sicherlich gut gemeint, wenn du aber eh schon so empfindlich bist (und by the way: für den Intimbereich nicht gerade was das Milieu anbelangt förderlich ist) dann hol dir lieber eine Intimwaschlotion

Beitrag von gunillina 19.10.10 - 19:17 Uhr

Mit was für einer Klinge rasierst du dich? Nutzt du Rasiergel oder Schaum?

Beitrag von ichhaltsnichtaus 19.10.10 - 22:56 Uhr

Ich rasiere mit einem Wilkinson für Frauen (Swing oder so).
Mit vier Klingen.

Im Moment rasiere ich mit Schaum, habe es aber auch schon mit Gel gemacht und immer nach langem Baden.

Beitrag von gunillina 19.10.10 - 23:00 Uhr

hmm. Vielleicht verträgst du die ganzen Schaum- und Gelsorten nicht? Ist die Haut denn dann gereizt?

Beitrag von blitzeblank 20.10.10 - 13:29 Uhr

Ich hab vieles probiert:

- rasieren mit Seife, mit Rasiergel, ohne Rasiergel, After Shave danach, spezielle Creme für "nach der Rasur", frische Klingen, alte Klingen...

Geholfen hat letztlich nur eines: ein elektrischer Rasierer! Wenn ich mit dem Elektrorasierer meine Haare abmache, habe ich überhaupt kein Problem mit wunden Stellen oder Juckreiz. Sobald ich einmal mit der Rasierklinge darüber gehe, könnte ich dauernd kratzen, so sehr juckt es und entzündet sich.

Kauf Dir einfach einen elektrischen Rasierer und Du bist Dein Problem los.

Lieber Gruß

Beitrag von lilayakima 20.10.10 - 17:47 Uhr

Bei mir hilft die tolle Weleda Wundcreme. Einmal danach eingecremt und alles ist schick!