Bis wann dauert das Trotzalter?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von buena99 18.10.10 - 21:20 Uhr

Hallo!

Kann mir jemand sagen, wielange das Trotzalter normalerweise andauert?

Meine große Tochter wurde im August 4 und fängt jetzt wieder massiv damit an.

(Mit dem Kinderarzt hab ich aber darüber noch nicht geredet, ich hoffe das ist nur nochmal ein "letztes Aufbäumen".)

LG
Yve

Beitrag von drusilia 18.10.10 - 21:24 Uhr

Hm, grob geschätzt: bis sie ausziehen.

Beitrag von zahnweh 18.10.10 - 21:28 Uhr

hm... hätte auf lebenslänglich geschätzt :-p

kenne so einige Erwachsene, die noch sehr trotzen... ok, zwischen 30 und 60 schwächt es dann vllt ab. danach nimmt es wieder eher zu. (zumindest bei denen, die ich kenne .... bin übrigens noch keine 30 und somit voll drin ;-)

Beitrag von lubasti 18.10.10 - 21:28 Uhr

NIEEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wird nur mal schlimmer und wann weniger schlimm und die Trotzphase bekommt andere Namen.
Irgendwann heißt sie PUPERTÄT

Grüße Eva

Beitrag von binnurich 18.10.10 - 21:38 Uhr

bis zur Pubertät ;-)

und die dauert bis zur Hochzeit und ggf. darüber hinaus ;-)

ich denke, das kommt auf das Kind an und auf deine Erziehung.
wenn es zusammenpaßt, kann es einigermaßen reibungslos laufen.
Aber wenn es nicht so recht paßt, dann bleibt es haarig

Beitrag von dodo0405 18.10.10 - 21:38 Uhr

"Bis wann dauert das Trotzalter"?

Naja. Meistens so mit 20-25 Jahren ziehen sie ja aus, dann kriegst du es nimmer so mit :-)

Beitrag von fruehchenomi 18.10.10 - 21:53 Uhr

Also mein Sohn wird demnächst 38 - und.........
muss ich weiterschreiben ???? #rofl #huepf #klatsch

Okay, Spaß beiseite, aber ich denke mal, zwischen 6 und 9 ist ne kleine Pause, bevor die Pubertät losbricht #zitter
LG Moni

Beitrag von br0211 18.10.10 - 22:44 Uhr

Hi,

ein letztes Aufbäumen??...;-)

Oje, auch ich kann Dir nur sagen...wenn Du denkst, es geht nicht mehr schlimmer, dann kommt immer nochmal eine Steigerung!#schein

Es hört nicht auf, es wird nur anders...meine Große ist 21 Jahre.:-)


LG Michi#winke

Beitrag von schneeflocke75 19.10.10 - 00:09 Uhr

Ich habe so das Gefühl, es kommt immer wieder.
Trotzalter oder später Pupertät.

Beitrag von redrose123 19.10.10 - 06:21 Uhr

Ist doch unterschiedlich, die grosse meines Mannes war von 3 bis 4 drin, die kleine auch ab 3 und hält leider mit 5 heute noch an #schwitz